Urlaub für Geschäftsreise nehmen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Hallo zusammen,

    ich wurde von einem unserer Geschäftspartner für eine Woche im Frühsommer zu ihm nach Schweden eingeladen. In der Zeit soll ich die Firma besuchen und kennenlernen, netzwerken usw., ggf. auch neue Geschäftskontakte knüpfen. Ich fand das eine klasse Idee, zumal die Firma dort sowohl die Flugkosten als auch die Hotelkosten usw. übernimmt.

    Mein Chef allerdings hat jetzt zu mir gesagt, dass ich diese reise nur dann machen kann, wenn ich dafür meinen Jahresurlaub nehme. Bitte? Das ist doch auch Arbeit dort und kein reines Privatvergnügen. Auch wenn ich schon darüber nachgedacht habe vielleicht danach noch eine Woche privat dranzuhängen, wenn man schonmal da ist.

    Aber meine Frage: Kann mein Chef das wirklich verlangen, ist das erlaubt? Oder kann er mir die Reise komplett verweigern?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Es hängt sicher davon ab, wie groß der Anteil der beruflichen Tätigkeit in dieser Zeit ist. Wenn du dort richtige Termine und Besprechungen hast, ist es eher als Arbeitszeit zu sehen. Auch, wenn du die ganze Zeit über erreichbar sein und Mails schreiben und beantworten sollst oder Verträge abschließt.

    Wenn es dagegen mehr um allgemeines Netzwerken neben dem Hotelaufenthalt und Sightseeing, auch durch Small Talk etc. geht, würde ich es eher im Bereich Zusatz im Urlaub ansehen.

    Vielleicht bekommst du mehr darüber heraus, wie er sich den Ablauf so vorstellt im Einzelnen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (28.03.2014)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Wahrscheinlich wirds wirklich darauf rauslaufen, dass es darauf ankommt was überhand nimmt. Frag doch mal nach ob man sich vielleicht irgendwie in der Mitte trifft, also bei sieben Tagen Aufenthalt drei davon Arbeit und du nimmst zwei Urlaub. Oder wäre das zu viel des Guten für dich?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  5. #4
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Hallo Pana-Tem, willkommen im Forum.

    Dein Arbeitgeber kann von dir verlangen, dass du für diese Einladung deinen Urlaub einreichen musst. Diese Einladung erfolgt in Namen und Rechnung eines Geschäftspartners. Dienstreisen werden jedoch nur dann als Arbeitszeit angerechnet, wenn diese ausschließlich im Auftrag des Arbeitgebers durchgeführt wird. Das bedeutet konkret, dass er die dafür aufgewendete Zeit vergüten muss.

    Denn laut Definition des Bundesarbeitsgerichtes sind Dienstreisen dann Arbeitszeit, wenn sie selbst die Erfüllung der arbeitsvertraglichen Verpflichtung darstellen. Beansprucht der Arbeitgeber (nicht geschäftspartner) den Arbeitnehmer während einer Dienstreise in einem Umfang, der die Einstufung als Arbeitszeit erforderlich macht, ist die aufgewendete Zeit als Arbeitszeit zu vergüten.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  6. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Aber das ist doch ein Witz. Ich fahre da nicht zum Privatvergnügen hin, sondern um unsere Kontakte mit der Firma zu erweitern und zu festigen und neue Kontakte aufzubauen. Ich soll und will mir die Firma anschauen, netzwerken und vor Ort normal arbeiten und kein Sightseeing machen. Für mich ist es auch keine Option die Hälfte der Zeit Urlaub zu nehmen. Mal ganz ehrlich, würdest du 2 oder 3 Tage Urlaub nehmen, wenn du in der Zeit arbeitest? Dann verzichte ich lieber auf die Einladung, obwohl ich denke, dass das eher schädlich sein wird.

  7. #6
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Wenn es mir schadet, würde ich hinfahren. Jedenfalls, wenn ich in dem Unternehmen noch etwas vorhabe und ansonsten zufrieden bin mit dem Umfeld. Manchmal muss man wohl einfach etwas investieren. Wenn ich überlege, wie viel von meinem Jahresurlaub ich für mein nebenberufliches Studium in den letzten Jahren herausgefeuert habe, da könnten andere eine Weltreise davon machen. Aber ich verstehe deinen Ärger, das ist sicher nicht der Motivation förderlich und hat ein klein wenig das Oeuvre von Erpressung.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    bepe0905 (10.04.2014)

  9. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Ich kann das nicht nachvollziehen. Wenn ich für meine Reisen, auch die, zu denen ich eingeladen werde jedesmal meinen Urlaub nehmen müsste, dann hätte ich regelmäßig spätestens Mitte des Jahres keinen Tag Urlaub mehr.
    Hat denn diese Reise keinen Mehrwert für deinen Chef bzw. deine Firma? Vielleicht solltest du da nochmal ansetzen und mit ihm darüber sprechen.

    @Darky: Grundsätzlich gebe ich dir recht, wenn man weiterkommen will usw., dann muss man auch mal was investieren. Allerdings sehe ich da schon einen Unterschied, ob man freiwillig privat eine Weiterbildung oder Ähnliches macht oder für die Firma eine Reise mit gesschäftlichem Hintergrund.
    Wir retten die Welt!

  10. #8
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Dann rede mal tacheles mit deinem Chef. Frag ihn doch mal was er davon halten würde, wenn du die Einladung nicht annehmen würdest. Wenn er dann darauf besteht, dass Du die Reise antreten sollst, wird sie automatisch zur bezahlten Dienstreise.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  11. #9
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    So würde ich das auch machen.
    Reise ablehnen, wenn es den Chef dann wurmt, sag ihm, dass es ja im Firmenauftrag ist, also Arbeitstage.
    Wenn er sich dann querstellt ist das ein typischer BR-Fall.

  12. #10
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Urlaub für Geschäftsreise nehmen

    Direkt Firmenauftrag ist es ja auch nicht. Mein Chef wäre auf die Idee gar nicht gekommen, aber natürlich hat die Firma was davon und profitiert am Ende davon. Denn ich soll meinen privaten Urlaub nehmen, aber tolle Ideen, was ich dort machen könnte bzw. von dort dann "mitbringen" kann, hatte er natürlich auch schon.

    Ich werde nochmal mit ihm reden, denn so sehe ich das einfach nicht ein.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beistand mit zu Terminen nehmen
    Von Anto im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 11:19
  2. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :-(
    Von Sahna im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 14:00
  3. Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?
    Von snowman im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 16:42
  4. Ehefrau auf Geschäftsreise mit versteuern
    Von Bronner im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 19:44
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 14:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •