Führerscheinkontrolle durch Chef - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Thema: Führerscheinkontrolle durch Chef

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 67,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Ich würde meinen Führerschein freiwillig und ohne Aufforderung vorlegen, zum regelmäßigen Zeitpunkt. Es ist ja kein inoffizielles Dokument oder etwas was meinen Datenschutz verletzt. Und ein großer Aufwand ihn zu zeigen ist es auch nicht.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 88, Level: 4
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Ja so schlimm find ich es jetzt auch nicht mehr. Vorher hat mich nur genervt dass es den Beigeschmack von Unvertrauen hatte den mir der Chef entgegengebracht ht. Ich hab ehrlich nicht gewusst dass er das machen muss.

  3. #23
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Jetzt weißt du es und kannst damit auch umgehen. Klar ist es im ersten Moment etwas komisch, wenn der Chef nach dem FS fragt. Das ist ganz normal. Wenn du in eine Autovermietung gehst, musst du auch immer den FS vorlegen. Ohne bekommst du da auch kein Auto.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #24
    Status: Unternehmer Array
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    12
    Punkte: 103, Level: 5
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Ich würde mich auch nicht beschweren, an deinem Chef hängt ja auch eine große Verantwortung und so an sich tut es ja nicht weh, dass ihr ihm den Führerschein zeigen müsst, oder? Also ich sehe da an sich kein Problem drin. Selbstverständlich könnte man jetzt sagen, dass er euch mehr vertrauen solle, aber das vertrauen muss sich halt erst wieder aufbauen. Vielleicht, wenn du ihn von dir aus ihm direkt zeigst, noch bevor er auf euch / dich zukommt. Wäre eine Möglichkeit.

  5. #25
    Gesperrt Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    93
    Punkte: 369, Level: 9
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    25
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    @switsch dein Chef kann ja z.B. alle 3 Monate den FS kopieren und mit Datum und Unterschrift versehen, so hat er im schlimmsten Fall auch einen Nachweis, daß er seiner Pflicht nachgekommen ist. Ist zum Beispiel in Speditionen und Transportunternehmen Usus.
    Das kann der AN selbst machen, FS kopieren, aktuelles Datum drauf, unterschreiben und dem Personalchef oder beauftragten Verantwortlichen geben.

  6. #26
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Nur alle drei Monate, und wenn in der Zwischenzeit jemand seinen Führerschein verloren hat, bez. abgenommen bekommen hat, würde das ausreichen?

  7. #27
    Gesperrt Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    24.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    93
    Punkte: 369, Level: 9
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    25
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Northern Lights, natürlich steht da auch der AN in der Pflicht ein Fahrverbot unverzüglich zu melden, sonnst kann das evt. eine fristlose Kündigung bedeuten.

    Es geht ja darum, daß ein Chef der Pflicht genüge getan hat, man kann von einer Betriebsleitung nicht verlangen in kurzen Abständen den FS z prüfen, mach das mal in einer Großspedition, da kannst gleich zusperren.
    Geändert von MBV Steiner (26.01.2014 um 16:38 Uhr)

  8. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Zitat Zitat von Northern Lights Beitrag anzeigen
    Nur alle drei Monate, und wenn in der Zwischenzeit jemand seinen Führerschein verloren hat, bez. abgenommen bekommen hat, würde das ausreichen?
    Naja Northern Lights. Man kann sowas eben auch nicht jeden Tag oder jede Woche machen, zumindest nicht ohne eine richtig gute und vernünftige Regelung. Sowas ist ja auch ein gewisser Aufwand, gerade, wenn man mehrere Leute hat, die immer wieder fahren.
    Aber es sollte denke ich für jede Firma machbar sein, da eine gute und vernünftige Regelung zu finden

  9. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 156, Level: 6
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Es kann ziemlich schnell passieren dass man seinen Führerschein los wird, auch wenn man eigentlich achtsam ist oder bis dahin war. Wer an seinem Job, an der Firma hängt würde wohl freiwillig beichten. Lieber vorübergehend im Lager arbeiten als in absehbarer Zeit den Job ganz zu verlieren. So sehe ich das zumindest. Alle Vierteljahre vorlegen reicht dann auch aus. Chef hat Vertrauen zu seinen Mitarbeitern also sollten sie im Gegenzug auch ehrlich zum Chef sein.

  10. #30
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Führerscheinkontrolle durch Chef

    Zitat Zitat von MBV Steiner
    .... alle 3 Monate den FS kopieren und mit Datum und Unterschrift versehen, so .. Nachweis,... Pflicht nachgekommen . Ist.. Transportunternehmen Usus.
    Das kann der AN selbst machen, FS kopieren, aktuelles Datum drauf, unterschreiben ....
    So langsam haben wir hier die Quadratur des Kreises erreicht. Ich weiß nicht, wieviele Varianten es gibt, gegebenen Vorschriften des AG's und des AN's zu formulieren? Schätze mal unzählige. Im Grunde ist doch schon alles dazu gesagt. Fassen wir mal zusammen.
    .
    AG: Der FS wird beruflich benötigt, dann ist der AG dazu verpflichtet, mindestens zweimal im Jahr ahhand des Originals die Fahrerlaubnis inkl. evtl. neuer enthaltener Eintragungen zu kontrollieren. Eine Kopie vom AN reicht hier nicht aus. Kommt er dieser Kontrolle nicht nach, kann dies im Falle eines Falles sogar erhebliche strafrechtliche Folgen haben.
    .
    AN: Wenn der FS beruflich nicht gebrauch wird, hat der AG kein Recht und auch nicht die Pflicht, den Führerschein zu kontrollieren. Im umgekehrten Fall, ist der AN zusätzlich verpflichtet, jede Änderung der Fahrerlaubnis oder derren Entzug, unverzüglich dem AG zu melden. Bei Vertragsverletzung hat das für ihn Arbeitsrechtlich und Strafrechtliche Folgen.

    Hab ich beim Fazit was vergessen?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überstundenausgleich durch Sachwerte
    Von Eisbaer im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.06.2013, 17:29
  2. Mitlesen von E-Mails durch den Chef
    Von Corum im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 16:16
  3. Praktikumsverweigerung durch Arge
    Von Kathi75 im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 15:03
  4. Kontrolle durch AG
    Von Urvieh im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 11:24
  5. Preisdumping durch Kunden
    Von Hubble im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 19:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •