Urlaubsanspruch bei Mutterschutz
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 23, Level: 1
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Nabend!

    Meine Freundin ist schwanger und geht nächstes Jahr ja dann irgendwann in Mutterschutz. Wie ist das dabei dann mit dem Urlaubsanspruch fürs nächste Jahr? Wie wird das berechnet? Ihr werden ja wohl nicht die vollen 30 Tage zustehen, oder?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Der Mutterschutz gilt ganz normal als Beschäftigungszeit. Laut Gesetz dürfen dadurch keine Nachteile entstehen und man (bzw. Frau) hat ganz normal den regulären Urlaubsanspruch.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    zebrafink (30.12.2013)

  4. #3
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Richtig, Kreuzkönig. Das ist schon eine sehr familienfreundliche Regelung. Würde mich mal interessieren ob die Chefs dieses Landes das auch alle wissen.

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 23, Level: 1
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Oh wirklich? Ich dachte das wird irgendwie anteilig berechnet und abgezogen. Danke für die Auskunft!

  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Das wäre logisch, flx 8787. Wenn das KK und zf nicht so beschrieben hätten und mir jemand gesagt hätte, das ist anteilig abgezogen vom normalen Urlaubsanspruch, ich hätte das Widerstandslos geglaubt, ohne zu zögern.

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Das glaube denke ich viele. Weil es tatsächlich auch irgendwie logisch wäre. Aber da er Mutterschutz ein gesetzliches Beschäftigungsverbot ist und eine Frau währenddessen einfach nicht arbeiten darf, sieht der Gesetzgeber eben auch vor, dass einer Frau dadurch keine Nachteile entstehen dürfen.

    Hier ist das ganze auch nochmal schwarz auf weiß vom Bundesministerium für Familie.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Irgendwie krass wenn man bedenkt, dass zu der Zeit theoretisch auch Sachen stattfinden könnten, die einem vom Urlaubsanspruch ansammeln abhalten...

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Irgendwie krass wenn man bedenkt, dass zu der Zeit theoretisch auch Sachen stattfinden könnten, die einem vom Urlaubsanspruch ansammeln abhalten...
    Was meinst du damit?

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Ich meine es so, dass man ja auch durchaus in der Zeit freigestellt sein könnte oder sonstwas, wo mank keinen Urlaubsanspruch hinzugewinnt. Die gehen ja davon aus, dass man im Mutterschutz "voll" Urlaub ansammelt.

    Ach das ist scho schwer zu erklären, konnte es etwas klarer werden?

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsanspruch bei Mutterschutz

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Ich meine es so, dass man ja auch durchaus in der Zeit freigestellt sein könnte oder sonstwas, wo mank keinen Urlaubsanspruch hinzugewinnt. Die gehen ja davon aus, dass man im Mutterschutz "voll" Urlaub ansammelt.

    Ach das ist scho schwer zu erklären, konnte es etwas klarer werden?
    Nein, so richtig habe ich das noch nicht verstanden. Das ist doch sehr viel hätte, könnte, wenn, oder? Fakt ist doch, wenn eine berufstätige Frau schwanger wird und in Mutterschutz muss, dann ist sie zu dem Zeitpunkt auch noch dort angestellt. Was in diesen Wochen vielleicht wäre, wenn sie vielleicht nicht schwanger wäre bzw. ein Kind bekommen hat, ist doch irrelevant.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wird Betriebsurlaub mit Urlaubsanspruch verrechnet?
    Von Mocca im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 08:20
  2. Urlaubsanspruch Wegen langer Krankheit Hartz IV
    Von synofee im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 15:38
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 16:13
  4. Habe ich als Praktikant Urlaubsanspruch
    Von Nikolaus im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 15:53
  5. Urlaubsanspruch bei Teilzeit
    Von SavedSoul im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •