Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 61,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Hallo alle!
    Mir wurde gestern fristgerecht zum 30.06.13 gekündigt aus Betrieblichen Gründen. Da hat der Chef gesagt, dass ich sofort freigestellt bin, bekomme aber den Lohn weiter. Er hat irgendwas gesagt, dass ich am 07.06.13 kommen soll, es wird ein Beratungsgespräch geben( Weiterbildung Fragen oder sonst was, keine Ahnung mehr). Heute kommt aber ein Brief von denen, wo steht, dass ich nur bis 07.06.2013 BEZAHLT freigestellt bin, und am 07.06.13 über die weitere Abwicklung im Rahmen ordentlicher Kündigungsfristen mit mir gesprochen wird. Heisst das, wenn ich nicht hingehe, bekomme ich das Geld nur bis 07.06.13 ? Was ist, wenn ich hingehe, wird die bezahlte Freistellung verlängert?
    Hier die Schreiben:

    http://belmovez.strana.germany.ru/1.jpg
    http://belmovez.strana.germany.ru/2.jpg


    Danke!!!

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Hallo Bileal und Willkommen!

    Ich weiß nicht, was passieren würde, wenn du am 07. nicht zu dem Termin hingehst, das lässt sich daraus denke ich nicht wirklich ableiten. Denn es steht ja nirgendwo, ob die Freistellung dann verlängert wird oder eben nicht. Aber klar ist, dass du bisher nur bis zum 07. bezahlt freigestellt bist. Das weitere Vorgehen soll dann eben an diesem Termin mit dir besprochen werden. Deshalb solltest du da unbedingt hingehen.
    Wir retten die Welt!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 61,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Und muss ich eigentlich zum Anwalt, wenn ich die Abfindung bekommen will? Oder einfach nur nicht klagen gegen Kündigung/also nichts tun?
    Geändert von Bileal (02.06.2013 um 19:35 Uhr)

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Zitat Zitat von Bileal Beitrag anzeigen
    Und muss ich eigentlich zum Anwalt, wenn ich die Abfindung bekommen will?
    @Bileal, da im Arbeitsvertrag steht, dass du 0,5 Monatsgehälter/Jahr bekommst, sollte es hier keine Probleme geben. Melde dich aber sofort Arbeitsuchend und schau dir auch mal diese Posts an..Freistellung + Sperre ALG.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 61,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Im Arbeitsvertrag steht nichts über Abfindung. Es steht lediglich in der Kündigung, und zwar nicht, dass ich die bekomme, sondern, dass ich darauf Anspruch habe, solange ich keine Klage erhebe. Oder irre ich mich da?

  6. #6
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Hallo Bileal, willkommen im Forum.
    Zunächst mal zu Deiner Freistellung. Aus dem Schreiben vom 31.05. geht hervor, dass Du bis zum 06.06.2013 von Deiner Arbeitspflicht freigestellt bist. Am 07.06. bist Du verpflichtet Deine Arbeitskraft gemäß Arbeitsvertrag dem Arbeitgeber zur Verfügung zu stellen. Nichterscheinen bedeutet unentschuldigtes Fehlen und somit kein Anspruch auf Vergütung.

    Da hier die gesetzliche Kündigungsfrist angewandt worden ist, gehe ich davon aus, dass der Betrieb nicht tarifgebunden ist. Jedoch gibt es noch einige offene Fragen:

    • Aufgrund welchen Umstandes wurde die Kündigung ausgesprochen?
    • Gibt es einen Betriebsrat und wurde dieser gehört?
    • wenn der Arbeitgeber bei der Auswahl die Dauer der Betriebszugehörigkeit, das Lebensalter, die Unterhaltspflichten und die Schwerbehinderung des Arbeitnehmers nicht oder nicht ausreichend berücksichtigt hat, ist die Kündigung sozial ungerechtfertigt und somit rechtsunwirksam.
    • auf Dein Verlangen hin hat der Arbeitgeber Dir die Gründe anzugeben, die zu der getroffenen sozialen Auswahl geführt haben. Hast Du dies gemacht?


    Dies alles wäre für mich ausreichend zu prüfen, ob und inwieweit die Kündigung sozial ungerechtfertigt ist.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  7. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Hallo Bileal, erstmal vorneweg: Es tut mir leid, dass dir gekündigt wurde, das stinkt!

    Die rechtlichen Hinweise haben die anderen ja schon abgedeckt. Ich würde jetzt gerne noch an das, was Prostan schrieb ranhängen, dass du neben dem Kontakt zum Arbeitsamt auch unbedingt gleich mit neuen Bewerbungen anfangen solltest. Man liest immer wieder, dass es einfacher ist, wenn man sich aus einem Angestelltenverhältnis heraus bewirbt. Vielleicht hast du Glück und bekommst gleich etwas.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Du könntest bei dem Termin zu dem du kommen sollst dann ja diese Abfindungssache ansprechen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    9
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 61,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Erdenmensch,
    Gekündigt haben die mich, weil der Firma schlecher geht, zu wenig Arbeit, Bestellungen u.s.w.
    Betriebsrat gibt es keins. Firma ist zu klein, ca 15 Mitarbeiter im Lager + Büro Leute (meine Meinung)
    Chef hat gesagt, dass sie es nach einem Sozialplan gemacht haben, deswegen bin ich dadrunter gefallen.(kenne mich da gar nicht aus)
    Muss ich diese Gründe verlangen? Wozu?
    Ausser mir wurden laut Chef noch 4 Leute entlassen.

  10. #10
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Komische Freistellung nach der Kündigung(seitens Arbeitgeber)

    Hallo Bileal,
    ich bin in einer ähnlichen Situation.

    soweit ich weiß, muss dir, wenn ein Sozialplan vorliegt, dieser auch vorgelegt werden. In diesem Sozialplan sind solche Sachen wie Abfindung, weitere Ansprüche, wie z. B. Urlaub, geregelt. Nimm diesen Termin, wie oben schon gesagt, unbedingt in Anspruch. Wenn du dann diesen Sozialplan in den Händen hast, kannst du immer noch zum Anwalt gehen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freistellung durch Arbeitgeber
    Von mamacita im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 13:33
  2. Kündigung, Freistellung, Angebot der Arbeitskraft
    Von lolo im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 16:32
  3. Bewerbung nach Kündigung
    Von Philomena im Forum Bewerbung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 15:50
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 13:43
  5. Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??
    Von Max Steel im Forum ALG I
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 21:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •