Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Hallo
    wie ist das wenn man kurzfristige Beschäftigung hat (nicht ganz 2 Monate) - bekommt man da auch normal Urlaub?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Hallo Steve89, ja, Du hast Anspruch auf Urlaub. Soviel ich weiß 1/12 des Jahresurlaubs. Wenn / weil Du ihn wegen der kurzen Zeit nicht nehmen kannst, bekommst Du ihn vergütet. Zumindest kenne ich es so, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    ja, Du hast Anspruch auf Urlaub. Soviel ich weiß 1/12 des Jahresurlaubs.
    Richtig. Sobald man einen vollen Monat durchgänging in einem Unternehmen arbeitet hat man Anspruch auf Urlaub. Aber nicht auf den vollen Urlaub, denn den Anspruch bekommt man erst nach 6 Monaten. Da kurzfristige Beschäftigung ja heißt, dass man maximal 50 Tage oder 2 Monate arbeitet hat man Anspruch auf Teilurlaub. Wie Theo Retisch schon geschrieben hat ist das für jeden vollen Beschäftigungsmonat 1/12 des Jahresurlaubs.

    Als Beispiel: In der Firma ist der Jahresurlaub 30 Tage. 30/12 = 2,5 Wenn du zwei Monate dort arbeitest hast du insgesamt Anspruch auf 5 Tage Urlaub. Nachzulesen im Bundesurlaubsgesetz § 5
    Wir retten die Welt!

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Richtig. Sobald man einen vollen Monat durchgänging in einem Unternehmen arbeitet hat man Anspruch... für jeden vollen Beschäftigungsmonat 1/12 des Jahresurlaubs.

    Als Beispiel: In der Firma ist der Jahresurlaub 30 Tage. 30/12 = 2,5 Wenn du zwei Monate dort arbeitest hast du insgesamt Anspruch auf 5 Tage Urlaub. Nachzulesen im Bundesurlaubsgesetz § 5
    Ich denke mal, dass die Urlaubsregelung nicht in deinem Arbeitsvertrag festgehalten wurde. Dann gilt die sogenannte gesetztliche Regelung von mindestens 24 Tagen - sprich 2Tg/Mon- . Dies muss dir als Freizeit oder am Ende der Beschäftigung vergütet werden. Lass dich da nicht abspeisen.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    Wenn / weil Du ihn wegen der kurzen Zeit nicht nehmen kannst, bekommst Du ihn vergütet.
    Auch das stimmt. Der Vollständigkeit halber auch hier mal noch der Link zum Gesetzestext.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Danke euch allen für die schnellen und guten Auskünfte, jetzt weiß ich Bescheid.

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Hallo Steve89, willkommen im forum
    Wie die Vorschreiber schon erwähnten, hast du Anspruch auf 1/12 des gesetzlichen Jahresurlaubs für jeden vollen Monat der Beschäftigung. Der Urlaubsanspruch für das Kalenderjahr beträgt 24 Werktage. Soll heißen von Mo-Sa. Ist der Betrieb tarifgebunden, gilt das, was dort geregelt ist. Maßgebend ist auch, wie die Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage verteilt ist. nach dem Bundesurlaubsgesetz gilt folgende Berechnung:
    Nominaler Urlaubsanspruch:6xAnzahl der Wochenarbeitstage=Anspruch des Jahresurlaubs
    Daraus ergibt sich bei einer 5-Tagewoche: 24:6x5=20Arbeitstage Urlaub für das Kalenderjahr. Bei einer 4 Tagewochen hat man 16 Arbeitstage Anspruch auf Jahresurlaub usw.

    Teilurlaub wird wie folgt berechnet:
    1/12 des Jahresurlaubs ergibt 24:12=2 Wochentage Urlaub je voller Monat. Nach BGB wird der Monat mit 30 Tagen berechnet. Um für zwei Monate Urlaubsanspruch zu erhalten, musss das Arbeitsverhältnis mindestens 30 Tage im zweiten Monat andauern. Ist dies nicht der Fall, ergibt sich ein Urlaubsanspruch von nur einem Monat, der sich bei einer 5-Tagewoche wie folgt errechnet:
    24 Werktage:12 Monate= 2 Werktage
    2 Werktage:6 Werktage*5 Arbeitstage=1,66666666 Das Bundesurlaubsgesetz besagt, dass halbe Tage auf volle aufzurunden sind. Also auf 2 Arbeitstage Urlaub

    Sollte der Arbeitgeber jedoch zwei Monate aberkennen so ergibt sich ein Urlaubsanspruch von:
    24 Werktage:12 Monate*2 Monate=4 Werktage
    4 Werktage:6 Werktage*5 Arbeitstage=3,33333333 Hieraus ergibt sich ein Urlaubsanspruch von 3 Arbeitstagen.

    Bei weniger als einer 5-Tagewoche verkürzt sich der Urlaubsanspruch entsprechend den tatsächlichen Arbeitstagen. Bei Anspruch auf tariflichen Urlaub, wird die gleiche Berechnung angestellt. Du kannst den Urlaub beantragen oder wenn der Urlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht mehr gewährt werden kann, so ist er abzugelten.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Steve89 (19.04.2013)

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Danke Erdenmensch! Das ist ja eine ultrakorrekte Auskunft, es bleiben keine Fragen offen denke ich.

    Also meine gesamte Arbeitszeit ist auf zwei Monate verteilt 36 Tage, jeder Tag sind 8 Stunden arbeit.
    Das sind dann 4 Arbeitstage, oder?

  10. #9
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Zitat Zitat von Steve89 Beitrag anzeigen
    Danke Erdenmensch! Das ist ja eine ultrakorrekte Auskunft, es bleiben keine Fragen offen denke ich.

    Also meine gesamte Arbeitszeit ist auf zwei Monate verteilt 36 Tage, jeder Tag sind 8 Stunden arbeit.
    Das sind dann 4 Arbeitstage, oder?
    Nein, wenn der gesetzliche Urlaubsanspruch zählt dann hast du Anspruch auf 3 Arbeitstage Urlaub. Nämlich:
    24 Werktage:12 Monate*2 Monate=4 Werktage
    4 Werktage:6 Werktage*5 Arbeitstage=3,33333333 Hieraus ergibt sich ein Urlaubsanspruch von 3 Arbeitstagen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Steve89 (19.04.2013)

  12. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.04.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaub bei kurzfristiger Beschäftigung

    Dann habe ich das mit "zählt als ganzer Tag" bzw. Tag aufrunden falsch verstanden!! Danke!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kurzfristige Beschäftigung?
    Von Rita im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 14:47
  2. Freiberufler und Urlaub
    Von stimpy im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 19:15
  3. Urlaub bei Gründungszuschuss
    Von gecko im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 11:12
  4. Urlaub verschieben
    Von brokkoli im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 12:30
  5. Krank im Urlaub
    Von Chardee im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 15:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •