Urlaubssperre für alle Mitarbeiter? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anja1960
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    24
    Punkte: 468, Level: 11
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 57
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

    hallo, ich arbeite in einer Firma, die zu bestimmten Zeiten auch Urlaubssperre verhängt.
    das sind meistens die Tage vor Weihnachten oder Ostern etc.
    ich wusste das von Anfang an, als ich dort angefangen habe und kann mich jetzt schon wieder
    darauf einstellen das es über Ostern keinen Urlaub gibt. Ich komme damit aber ganz gut klar.

  2. #12
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

    Hallo Busfahrer!
    Das Urlaubsrecht ist ein sehr umfassendes Rechtsfeld. Viele der Schreiber haben zum Teil Recht. Ich versuche nun mal alles zusammen zu fassen:

    Es ist Sache des Arbeitgebers, wann er einem Arbeitnehmer Urlaub gewährt. Eine generelle Urlaubssperre für einen bestimmten Zeitraum kann ein Arbeitgeber nur festlegen, wenn dafür dringende betriebliche Erfordernisse vorliegen. Dies betrifft z.B. besonders arbeitsintensive Zeiträume. Ansonsten sind gem. § 7 BUrlG bei der Gewährung des Urlaubs die Wünsche des Arbeitnehmers zu berücksichtigen:
    "Bei der zeitlichen Feststellung des Urlaubs sind die Urlaubswünsche des Arbeitnehmers zu berücksichtigen, es sei denn, daß ihrer Berücksichtigung dringende betriebliche Belange oder Urlaubswünsche anderer Arbeitnehmer, die unter sozialen Gesichtspunkten den Vorrang verdienen, entgegenstehen."

    Es obliegt dem Direktionsrecht des Arbeitgebers, zu welchem Zeitpunkt er Dir als Arbeitnehmer Urlaub gewährt. Die Festlegung des Urlaubs erfolgt nicht einseitig durch den Arbeitnehmer; er hat kein Recht zur Selbstbeurlaubung. Genehmigt sich ein Arbeitnehmer eigenmächtig Urlaub so verletzt er seine arbeitsvertraglichen Pflichten und muss mit einer ordentlichen, ja sogar fristlosen verhaltensbedingten Kündigung rechnen. Macht der Arbeitnehmer seinen Urlaubsanspruch geltend, legt der Arbeitgeber den Urlaubszeitpunkt unter Berücksichtigung der Urlaubswünsche des Arbeitnehmers fest. Der Arbeitgeber muss grundsätzlich zügig über den Urlaubsantrag des Arbeitnehmers entscheiden und berücksichtigen, dass Urlaub grundsätzlich zusammenhängend gewährt werden soll. Entscheidet der Arbeitgeber über den Urlaub nicht, so muss der Arbeitnehmer notfalls bei dem zuständigen Arbeitsgericht auf Urlaubserteilung klagen. Dies geht in eiligen Fällen auch durch den Erlass einer einstweiligen Verfügung. Stellt der Arbeitgeber einen Urlaubsplan auf, so hat der Betriebsrat mitzubestimmen.

    Der Arbeitgeber ist auch berechtigt, Dir und alle Deiner Kollegen gleichzeitig in Urlaub gehen zu lassen und Betriebsferien anzuordnen, soweit dies aus betriebsbedingten Gründen notwendig ist (auch hier hat der Betriebrat mitzubestimmen). Umgekehrt kann er aus betriebsbedingten Gründen auch eine Urlaubssperre verhängen, wenn es keine Alternative gibt, einen hohen Auftragsbestand oder eine zu dünne Personaldecke aufzufangen. Dies gilt vor allem auch dann, wenn Dein Arbeitgeber nur ein kleines Unternehmen betreibt, das ihm wenig Spielräume erlaubt. Wenn Dein Urlaub allerdings einmal festgelegt und genehmigt ist, kann der Arbeitgeber die Urlaubszeit nicht mehr einseitig ohne Deine Zustimmung verändern. Eine dann verhängte Urlaubssperre ist nicht mehr erlaubt und würde den Arbeitgeber in die Schadensersatzpflicht führen (wenn Du eine gebuchte Reise beispielsweise kostenpflichtig stornieren mußt). Wenn der Urlaub aber bereits angetreten ist, so kann der Arbeitgeber diesen nicht widerrufen- Du kannst gelassen Deinen Urlaub weiter führen. Grundsatz BAG, Az. 9 AZR 405/99: Hat der Arbeitgeber seinem Mitarbeiter den Urlaub einmal gewährt, ist er daran gebunden und nicht berechtigt, den Urlauber wieder zurückzurufen.

    So stellt sich das Urlaubsrecht im allgemeinen dar.Unberücksichtigt sind hierbei aufgrund fehlender Informationen:
    • arbeitsvertragliche Regelungen
    • Betriebsvereinbarungen zu Urlaub
    • tarifvertragliche Regelungen
    • vorhandener Betriebsrat, der nachfolgend gemäß (§ 87 Abs.1 Ziff.5 in Verbindung mit § 92 f. Betriebsverfassungsgesetz) prüfen kann:


    1. tatsächliche Personalplanung, um Aufträge erfüllen zu können
    2. Ausweichmöglichkeiten von Überkapazitäten durch Fremdvergabe, Zeitarbeit und/oder Dienst-/Werkverträgen


    Vielleicht hilft das weiter. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Kathi Beitrag anzeigen
    Und was passiert, wenn man seinen Sommerurlaub schon gebucht hat, und zwar in den Ferien weil man Kinder hat?
    Naja in erster Linie sollte man einen Urlaub erst dann buchen wenn man vom Arbeitgeber in der Zeit auch wirklcih den Urlaub genehmigt bekommen hat. Dass genehmigter Urlaub nicht einfach vom AG wieder zurück gezogen werden kann, hat Erdenmensch bereits erklärt. Das was ich geschrieben hatte bezog sich auf Urlaubssperren, die vorab durch den AG festgelegt wurden.
    Wir retten die Welt!

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    19
    Punkte: 1.978, Level: 26
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

    Das ist sehr aufschlussreich @Erdenmensch, ich habe meinen Arbeitsvertrag vorhin nochmal genau studiert, da steht nichts von Urlaubssperren. Das Problem ist, es geht um den Fahreinsatz für Busse wegen Bauarbeiten an Eisenbahnstrecken etc, also Schienenersatzverkehr. Einige Busse sind wie gewöhnlich auf Fahrten unterwegs, das ist auch in unserem Job normal, aber das wissen auch die Fahrer vorher und planen das mit ihrem Urlaub ein. Dann aber kommt plötzlich von oben: Urlaubssperre, wie haben den Auftrag verbindlich angenommen, Ihr müsst! Also, von heute auf gestern @skars. Und das betrifft dann die, die nicht auf Reisen unterwegs sind und ihren Urlaub zum Teil bereits geplant haben.

  5. #15
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Busfahrer Beitrag anzeigen
    Das ist sehr aufschlussreich @Erdenmensch, ich habe meinen Arbeitsvertrag vorhin nochmal genau studiert, da steht nichts von Urlaubssperren. Das Problem ist, es geht um den Fahreinsatz für Busse wegen Bauarbeiten an Eisenbahnstrecken etc, also Schienenersatzverkehr. Einige Busse sind wie gewöhnlich auf Fahrten unterwegs, das ist auch in unserem Job normal, aber das wissen auch die Fahrer vorher und planen das mit ihrem Urlaub ein. Dann aber kommt plötzlich von oben: Urlaubssperre, wie haben den Auftrag verbindlich angenommen, Ihr müsst! Also, von heute auf gestern @skars. Und das betrifft dann die, die nicht auf Reisen unterwegs sind und ihren Urlaub zum Teil bereits geplant haben.
    So wie du das beschreibst verhält es sich so, dass diejenigen, die bereits geneghmigten Urlaub haben, diesen auch antreten können. Diejenigen, die noch keinen Antrag abgegeben bzw. noch nicht zurückbekommen haben, sind von der Urlaubssperre betroffen.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    So wie du das beschreibst verhält es sich so, dass diejenigen, die bereits geneghmigten Urlaub haben, diesen auch antreten können. Diejenigen, die noch keinen Antrag abgegeben bzw. noch nicht zurückbekommen haben, sind von der Urlaubssperre betroffen.
    Würde ich nachdem was du geschrieben hast genauso sehen.
    Wir retten die Welt!

  7. #17
    YOU
    YOU ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Urlaubssperre für alle Mitarbeiter?

    Bei mir war das letztes Weihnachten so. Wir haben eigentlich über Weihnachten meistens nicht so viel zu tun und deshalb hieß es, dass nur 2, 3 Leute da sein sollen und alle anderen eigentlich frei nehmen können. Die 2, 3 Leute gibt es immer, die freiwillig arbeiten. Dan hat aber unser Chef ein neues Projekt an Land gezogen, das etwas Termindruck hatte und plötzlich gab es eine Urlaubssperre. Nur die 2 Leute, die schon den Urlaub fest eingereicht hatten konnten dann wirklcih auch frei machen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Freie Mitarbeiter
    Von whiskers im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 13:50
  2. Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?
    Von Pet-Elec im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 09:29
  3. Mitarbeiter verleihen
    Von schwarzberry im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 14:26
  4. Alle vorgeschlagenen Bücher kaufen?
    Von Jambo im Forum Studium
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 17:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •