Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 24, Level: 1
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Hallo Zusammen,

    ich habe einen zwei mal befristeten Arbeitsvertrag. Die erste Befristung ist ein Probearbeitsverhältnis und das endet bald, in vier Wochen, am 31.03.2013. Bisher habe ich keine Rückmeldung, wie es weitergeht. Im Vertrag steht, dass die Verlängerung spätestens zwei Wochen, also am 18.03.13, von beiden Parteien, unterschrieben werden muss, sonst endet die Anstellung. Urlaub habe ich, mit Ausnahme von 3 Urlaubstagen über Weihnachten, nicht nehmen dürfen. Ich habe noch 12 Urlaubstage.

    Ich weiß nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll. Ich stehe im Regen. Ich muss doch bescheid wissen, wenn ich keine Verlängerung bekomme und brauche unbedingt ein Zeugnis um mich woanders zu bewerben. Je länger die mich warten lassen, desto schlechter sind meine Aussichten einen anderen Job zeitnah zu bekommen.
    Ist der Arbeitgeber nicht verpflichtet mir eine klare Antwort zu geben? Diese Ungewissheit macht mich fertig.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar.

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Hallo und willkommen hier,

    hast du denn die Möglichkeit, das mal bei deinen Vorgesetzten anzusprechen? Ich verstehe deine Sorge sehr gut und sie ist auch berechtigt.

    Sie sollten dir natürlich eine Info geben, wie es weitergeht, damit du planen kannst. Zumal du sonst vielleicht eine Sperre beim Arbeitsamt riskierst.

    Normalerweise ist es meines Wissens nach so, dass der Vertrag automatisch verlängert wird, wenn du nach Ablauf der Frist weiter bei der Arbeit erscheinst und der AG keinen Widerspruch einlegt.

    Aber vorher sollte sich das doch klären lassen, es ist dein gutes Recht, Bescheid zu wissen. Habt ihr einen Betriebsrat? Dieser könnte ggf. eingeschaltet werden.

    Die Urlaubstage, die du nicht genommen hast, solltest du dir bei Kündigung vom AG bestätigen lassen, damit du sie beim nächsten Job übernehmen lassen kannst, sie stehen dir ja fürs ganze Jahr zu.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Hallo Mia,

    hast du denn schonmal mit deinem Vorgesetzten darüber gesprochen?

    das wäre denke ich der erste wichtigste Schritt. Geh mal von dir aus auf ihn zu und rede mit ihm darüber. Du kannst ihm das doch genauso erklären wie uns auch, dass du wissen möchtest und auch wissen musst wie es für dich weiter geht.

    Wenn du ihn schon darauf angesprochen hast und er dir keine Aussage gegeben hat, dann gibt es erstmal zwei Optionen. Die eine ist ein erneutes Gespräch zu suchen und die andere wäre tatsächlich mal mit dem Betriebsrat zu sprechen wenn ihr denn einen habt.

    In jedem Fall drücke ich dir die Daumen, dass du bald eine Antwort bekommst und im besten Fall natürlich eine positive!
    Wir retten die Welt!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.03.2013
    Beiträge
    2
    Punkte: 24, Level: 1
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Danke für eure Antworten und fürs Daumen drücken.

    Ich weiß nicht genau, wie ich meine Chefin noch mal darauf anzusprechen soll. Das letzte mal hat sie alles komplett abgeblockt. Ich kann nicht einschätzen, ob sie das macht, um mich auf die Folter zu spannen oder weil sie bereits entschieden hat, dass mir nicht verlängert wird.
    Es gibt mir zu denken, dass es bis jetzt, weder seitens des Personalabteilung noch von meiner Vorgesetzten einen Gesprächstermin gibt. Als ich angefangen habe, wurde einer zum Ende der Probezeit vereinbart. Ich habe deswegen ein ungutes Gefühl.
    Würdet ihr mir raten, sie um ein Zeugnis zu bitten bzw. ihr ein selbstgeschriebendes Zeugnis zu geben? Das hat ein Kollege von mir gemacht.

    Mein Vertrag endet mit Ablauf der Probezeit automatisch, wenn die Verlängerung nicht unterschrieben wird. Da kann auch der Betriebsrat nichts dagegen machen.

    Es ist meine erste Stelle nach dem Studium. Ich kenne mich mit der Arbeitslosigkeitsmeldung nicht aus. Für den Fall, dass mir nicht verlängert wird. Was brauche ich genau vom Arbeitgeber?
    Gibt es eigentlich ein Gesetz, dass den Arbeitgeber verpflichtet, mir möglichst früh bescheid zu sagen und ein Zeugnis auszustellen, damit ich mich rechtzeitig woanders bewerben kann?

    Ich habe angefangen Bewerbungen zu schreiben, aber wegen fehlendem Zeugnis noch nicht abgeschickt. Darf ich mich für Vorstellungsgespräche, wenn ich welche bekomme, freistellen lassen? Ich habe eine Vollzeitstelle und muss Überstunden machen.

    Sorry, für die vielen Fragen und danke nochmal für die aufmunternden Worte.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Wenn Du sie auf das Zeugnis ansprichst, egal ob sie es Dir ausstellt oder Du es selbst schreibst, muss sie endlich reagieren. Ebenso wenn Du sie für Vorstellungsgespräche um Freistellung bittest. Vielleicht kannst Du auch einen Tag oder mehrere Urlaub dafür nehmen? Ganz ignorieren kann sie Dein Anliegen nicht, und wenn doch würde ich mich auch an eine höhere Stelle wenden.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Es ist meine erste Stelle nach dem Studium. Ich kenne mich mit der Arbeitslosigkeitsmeldung nicht aus. Für den Fall, dass mir nicht verlängert wird. Was brauche ich genau vom Arbeitgeber?
    Oh Mia das ist natürlich eine wirklich blöde Situation, wenn man so in der Luft hängt ist das kein angenehmes Gefühl.
    Falls du keine Vertragsverlängerung bekommst, ist natürlich klar das du dich erst einmal arbeitssuchend beim Arbeitsamt melden musst. Am besten, du gehst schon frühzeitig dort hin und wartet nicht erst bis du tatsächlich ohne Arbeit da stehst.
    Man kann so schon deine Personalien aufnehmen und im Falle der Arbeitslosigkeit brauchst du nur noch die Kündigung oder den Aufhebungsvertrag dem Arbeitsamt vorzulegen. So klappt dann alles reibungsloser und du bekommst auch gleich ALG.
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  7. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Hallo mia4, willkommen im Forum.
    Ich kann sehr gut nachvollziehen, was in dir vorgeht. Die Ungewissheit kann schon sehr zermürbend sein. So wie Du den Sachverhalt schilderst, vermute ich, dass Du keine Verlängerung erhalten wirst. Antwort erhälst du keine, weil Deine Vorgesetrzte Deine Motivation so lange wie möglich hochhalten möchte. Schließlich hoffst Du ja auf eine Verlängerung.
    Nun zu Deinen Fragen:

    Der Arbeitgeber muss Dir nicht frühzeitig mitteilen ob und inwieweit ein Arbeitsverhältnis weitergeführt werden wird. Da Du bisher noch keine Mitteilung erhalten hast, wie es weitergeht, hast Du Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis, damit Du Dich auf andere Stellen bewerben kannst. Desweiteren gibt es Tarifverträge, die regeln, dass für Vorstellungsgespräche Freizeit zu gewähren ist; in manchen sogar bezahlt. Ab dem 19.03. hast Du nach § 629 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Anspruch auf Freistellung. Dies musst Du jedoch verlangen.

    Ebenfalls musst Du Dich beim Arbeitsamt arbeitssuchend melden. Hier werden dann bereits Deine Daten erfasst und sollte Dein Arbeitsverhältnis nicht verlängert werden erhälst Du relativ schnell Dein ALG. Ansonsten kann es bis 4 Wochen dauern, bevor Du Arbeitslosengeld erhälst.

    Anteile Deines Jahresurlaubes aus 2012 solltest Du bis spätestens zum 31.03.2013 genommen haben. Ansonsten verfällt dieser nach §7 Abs.3 Bundesurlaubsgesetz (BUrlG). Bei einem Arbeitgeberwechsel steht Dir der noch nicht genommene Urlaub für 2013 zu. Deshalb muss Dir Dein jetziger Arbeitgeber eine sogenannte Urlaubsbescheinigung ausstellen.

    Zu den auszuhändigenden Arbeitspapieren zählen insbesondere:
    • ein einfaches Arbeitszeugnis. Ein qualifiziertes Zeugnis dagegen muss nur dann erstellt werden, wenn Du dies ausdrücklich verlangst.
    • der Sozialversicherungsausweis, sofern er dem Arbeitgeber im Original vorliegt,
    • eine evtl. bestehende Arbeitserlaubnis, die beim Arbeitgeber verblieben ist,
    • die Lohnsteuerkarte bzw. Lohnsteuernachweis; sowie eine Lohnsteuerbescheinigung.
    • die Verdienstbescheinigungen, die auf dem amtlichen Vordruck der Bundesagentur für Arbeit vermerkt werden,
    • eine Bescheinigung über den bereits erteilten Urlaubsanspruch,
    • die Bescheinigungen über die Meldung zur Sozialversicherung.


    Die Arbeitspapiere sollten Arbeitgeber idealerweise am letzten Arbeitstag des Mitarbeiters aushändigen. Ist dies nicht möglich, etwa weil die Lohnabrechnung zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgt ist, müssen die Arbeitspapiere spätestens eine Woche später zur Verfügung stehen. Der Arbeitgeber ist allerdings nicht verpflichtet, die Arbeitspapiere an den Arbeitnehmer zu verschicken. Vielmehr muss dieser sich die Papiere im Betrieb abholen.

    Ich hoffe, Dir für´s erste weitergeholfen zu haben, und dass meine zu Anfang beschriebene Einschätzung nicht eintrifft. Weitere Fragen beantworte ich gerne.

    Gruß
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    zebrafink (04.03.2013)

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Um ein Zeugnis bitten kannst du auf jeden Fall schon. Du brauchst das ja schließlich um dich zu bewerben. Wie Erdenmensch schon geschrieben hat solltest du auf jeden Fall ein qualifizierendes verlangen.

    Wahrscheinlich hat Erdenmensch auch recht mit der Vermutung, dass deine Motivation hoch gehalten werden soll und du deshalb keine Reaktion auf deine Nachfrage erhalten hast. Richtig finde ich das trotzdem nicht. Wenn man schon nachfragt, dann sollte man doch einfach eine vernünftige Antwort bekommen, damit man sich ggf. weiter bewerben kann.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Das ist wirklich eine Zumutung, Dich so im Regen stehen zu lassen! Reiche es einfach mal schriftlich ein, vielleicht mit so ähnlichen Sätzen wie: ...möchte ich Sie bitten, mir mitzuteilen ob mein Arbeitsvertrag verlängert wird. Sollte der Vertrag nicht verlängert werden, benötige ich zeitnah mein Zeugnis, um mich auf eine andere Stelle bewerben zu können. Das legst Du der zuständigen Stelle vor und darauf muss doch reagiet werden? Eine schriftliche Antwort wirst Du wohl nicht bekommen, denke ich, aber vielleicht endlich eine klare Aussage.

  11. #10
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Vertrag endet bald, noch keine Verlängerungszusage

    Wäre das nicht ein typischer Fall für einen Betriebsratsbesuch? Es kann nicht sein, dass sich niemand für dich zuständig fühlt. Ich würde, wenn auf Tante Emmas Vorschlag mit dem schriftlichen Nachfragen nicht geantwortet werden sollte, mal beim Betriebsrat vorbei schauen. Die sind auch für scheidende Mitarbeiter zuständig.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pippis Vater bald arbeitslos?
    Von james im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 16:35
  2. Muss man einen Vertrag für eine Maßnahme unterschreiben
    Von Even Flow im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 11:39
  3. Ein zweiter befristeter Vertrag - andere Kündigungsfrist?
    Von Katrin im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 18:29
  4. Befristeten Vertrag in einen unbefristeten umwandeln?
    Von Nathalie im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 08:26
  5. Soll bald Abteilungsleiter werden aber fühle mich zu jung
    Von Mister im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 19:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •