Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 20, Level: 1
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Gestern haben wir diskutiert, ob der Arbeitgeber bei einem 6 Stunden Tag auf eine Mittagspause bestehen darf, wenn diese schriftlich beidseitig festgesetzt wurde, oder ob es vertretbar ist wenn der Arbeitnehmer ohne Ankündigung die Pause nicht nimmt und einfach eher geht. Das die Pause nicht gegeben werden muss ist klar.

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Wieso ist das klar? Sobald das schriftlich und vertraglich festgesetzt ist, dann ist die Sache abgemacht.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 20, Level: 1
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Wieso ist das klar? Sobald das schriftlich und vertraglich festgesetzt ist, dann ist die Sache abgemacht.
    Nein - klar ist, dass der Arbeitgeber erst ab 6 Stunden verpflichtet ist eine Pause zu geben.

    Die Frage ist: hat der Mitarbeiter ein Recht die angeordnete bzw. vereinbarte Pause nicht in Anspruch zu nehmen und ohne Zustimmung des Arbeitgebers eher zu gehen, auch wenn die Anwesenheitszeit schriftlich fixiert ist.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Ich persönlich finde, dass du die Pause nicht nehmen brauchst. Die Pause ist für dich da, wenn du sie nicht brauchst, dann ist das "dein Problem". Wenn es übr 6 Stunden Arbeitszeit, müssen denke ich 30-45 Pause drin sein, aber da das hier ja nicht zur Debatte steht, greift das nicht.

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 20, Level: 1
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich finde, dass du die Pause nicht nehmen brauchst. Die Pause ist für dich da, wenn du sie nicht brauchst, dann ist das "dein Problem". Wenn es übr 6 Stunden Arbeitszeit, müssen denke ich 30-45 Pause drin sein, aber da das hier ja nicht zur Debatte steht, greift das nicht.

    Grundsätzlich sehe ich das auch so. Aber wenn es schriftlich mit Mittagspause vereinbart wurde und beide Parteien haben zugestimmt?

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Ich denke mal wenn die Pause vertraglich geregelt ist dann wird die Arbeitszeit auch im Vertrag stehen, also kann man doch den Feierabend nicht einfach vorverlegen.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  7. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Das ist das was ich eingangs gemeint habe. Ihr habt einen besonderen Vertrag unterzeichnet, der das Arbeitsverhältnis und die Arbeitszeit regelt. Der ist bindend. :-/

    Worüber es noch gehen könnte, wäre betriebliche Übung. Bist du der einzige mit diesem Vertrag und die Mehrheit der anderen Arbeitnehmer handhabt das anders?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Ich sehe das wie die anderen. Wenn vertraglich die Arbeitszeiten mit Pausen festgehalten sind und beide Parteien dem zugestimmt haben, kann man nicht einfach die Pause weglassen und früher gehen. Bei mehr als 6 Stunden Arbeitszeit sind ja zum Beispiel 30 Minuten Pause vorgeschrieben. Wenn ich jetzt laut Vertrag 1 Stunde habe, kann ich ja auch nicht einfach so nur 30 Minuten machen und dann jeden Tag eine halbe stunde früher gehen.
    Wenn dann müsste man das auf jeden Fall erstmal mit dem Chef absprechen und ggf. eine Vertragsänderung machen würde ich sagen.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Handelt es sich um eine Arbeit, bei der du Vor Ort bleiben musst? Also ein Ladengeschäft oder sowas? Denn dann könnte ich es irgendwo verstehen. Wenn nicht, dann siehe oben: Dann solltest du eigentlich frei entscheiden dürfen.

  10. #10
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Darf der Arbeitgeber (beim bis Sechs-Stunden-Tag) auf Pausen bestehen

    Zitat Zitat von Kenny Beitrag anzeigen
    Gestern haben wir diskutiert, ob der Arbeitgeber bei einem 6 Stunden Tag auf eine Mittagspause bestehen darf, wenn diese schriftlich beidseitig festgesetzt wurde, oder ob es vertretbar ist wenn der Arbeitnehmer ohne Ankündigung die Pause nicht nimmt und einfach eher geht. Das die Pause nicht gegeben werden muss ist klar.
    Hallo Kenny, willkommen im Forum.
    Die genaue Lage der Pausen kann der Arbeitgeber im Rahmen seines Direktionsrechts bestimmen. Sie muss allerdings im Vorraus feststehen. Die Pause darf weder am Arbeitsbeginn noch am Arbeitsende genommen werden, um arbeitsrechtlich als Pause zu gelten. Wenn sie schriftlich vereinbart bzw. festgelegt worden ist, muss die Pause in Anspruch genommen werden. Wird in der Pause gearbeitet, ist es das reine Privatvergnügen des Beschäftigten und es besteht auch kein Vergütungsanspruch.
    Wird die Pause nicht genommen und dafür die Arbeitszeit verkürzt, verstößt man gegen seine arbeitsvertragliche Pflichten. Zum ersten wurde die volle Arbeitszeit nicht abgeleistet und zum anderen liegt hier eine eigenmächtige Freizeitgenehmigung vor. Beides kann mit Abmahnung und im Wiederholungsfall mit Kündigung geahndet werden.
    Eine Möglichkeit, keine Pause in Anspruch nehmen zu müssen, ist eine indivioduelle Regelung. Hierbei wird schriftlich mit dem Arbeitgeber vereinbart, dass Pausenzeiten nicht gelten und lediglich die Arbeitszeit von sechs Stunden maßgebend sind.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (19.02.2013)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darf der Arbeitgeber mir eine Weiterbildung verbieten?
    Von YaLa im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 16:41
  2. Neuer Arbeitgeber: Auskunft holen beim alten AG?
    Von TurnAround im Forum Jobsuche
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 16:23
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 14:26
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 10:56
  5. Mehr Pausen bei Computertätigkeit?
    Von Pumpkin im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 10:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •