Mitlesen von E-Mails durch den Chef - Seite 5
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 55

Thema: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

  1. #41
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Wow Uwe! Da hast du ja wirklich etwas wissenswertes aufgedeckt!
    Es hat ja gewissermaßen auch mit den E-Mails zu tun, die man ja in so einem Fall selbst dann lesen könnte, wenn man auf die E-Mails selbst keinen Zugriff hätte (zumindest diejenigen die rausgesendet werden). Eigentlich unerhört!

  2. #42
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Also ich für meinen Teil schreibe kein einziges privates Wort mehr auf meinem Firmen PC. Nicht das ich etwas zu verbergen hätte, aber ich möchte das einfach nicht. Seit ich das weiß, fühle ich mich irgendwie beobachtet an meinem PC.
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  3. #43
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Also ein bisschen Entwarnung will ich hier aber schon geben. Überlegt mal, wie viel in einem mittleren Büro pro Tag geschrieben wird. Kein Chef dieser Welt wäre klug, wenn er das alles verarbeiten will. Will heißen es ist wie so oft in der Welt: Es gibt viel zu viel Information als dass sie brauchbar wäre.

  4. #44
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 835, Level: 15
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 65
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte
    Zitat Zitat von Corum Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir haben bei uns in der Firma den begründeten Verdacht, dass unser Chef unsere E-Mails mitliest. Ist das so überhaupt erlaubt? Ich finde das eigentlich ziemlich heftig wenn der Chef jede Mail liest, die man verschickt. Darf er das?

    Einen schönen Sonntag noch!

    Was genau daran würde dich denn stören? Wenn ich an der Kasse sitze, kann sich meine Chefin doch auch daneben stellen und schauen, wie ich meine Arbeit erledige. Ohne dir was unterstellen zu wollen - würde er denn irgendwas finden, was er nicht finden soll (z. B. private Mails)?

    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich immer ärgerlich und fast schon ein Vertrauensbruch, wenn ein Chef die privaten e-mails seiner Angestellten liest. Auch wenn es beispielsweise nicht erlaubt ist, private mails zu schreiben, gehört sich das einfach nicht. Ich würde grundsätzlich davon abraten private mails über einen Firmencomputer zu schreiben, dann ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Die meisten verfügen über ein Smartphone, was man für seine privaten Sachen (während der Arbeit) sehr gut nutzen kann.
    Ist es nicht auch ein Vertrauensbruch, wenn man die bezahlte Zeit für die Erledigung privater Dinge benutzt? Wenn wichtige Dinge nur mit ner Mail zu erledigen sind, kann man sicher auch den Chef einfach mal fragen. Alles andere ist in meinen Augen als Diebstahl anzusehen - oft eher in Ämtern/ Behörden zu finden - ohne jegliches Bewusstsein dafür, dass das Verhalten einfach falsch ist.

    Ich frag mich gerade, ob ihr auch ein ungutes Gefühl hättet, wenn der Chef z. B. eine Akte zieht, um einen Vorgang anzusehen oder ob sich die Frage auch stellen würde, wenn alle Post noch mit der Maschine getippt und eingetütet werden müsste. Geschäftsdinge gehen den Chef was an - und privater Kram, den macht man eben privat - dann kann einem schnuppe sein, ob ein Chef was theoretisch lesen könnte oder nicht.
    Geändert von Frankenfreund84 (30.01.2013 um 16:16 Uhr) Grund: Mehrfachposts

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei ixilein für diesen nützlichen Beitrag:

    Nestor (31.01.2013)

  6. #45
    Uwe
    Uwe ist offline
    Status: keine Angabe Array Avatar von Uwe
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    102
    Punkte: 501, Level: 11
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Wow Uwe! Da hast du ja wirklich etwas wissenswertes aufgedeckt!
    Es hat ja gewissermaßen auch mit den E-Mails zu tun, die man ja in so einem Fall selbst dann lesen könnte, wenn man auf die E-Mails selbst keinen Zugriff hätte (zumindest diejenigen die rausgesendet werden). Eigentlich unerhört!
    Naja wenn man sich ein wenig auskennt kann man dazu natürlich auch sehr viel Info im www finden. Es ist im Grunde alles machbar um Zugriff auf private Daten zu erlangen.

    Gruß, Uwe

  7. #46
    Status: Sachbearbeiter Array
    Registriert seit
    20.01.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Zitat Zitat von ixilein Beitrag anzeigen
    Was genau daran würde dich denn stören? Wenn ich an der Kasse sitze, kann sich meine Chefin doch auch daneben stellen und schauen, wie ich meine Arbeit erledige. Ohne dir was unterstellen zu wollen - würde er denn irgendwas finden, was er nicht finden soll (z. B. private Mails)?
    Nein, da kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass er bei mir nichts finden kann was in irgendeiner Weise nicht erlaubt wäre oder Ähnliches.

    Ich muss sagen, dass ich mich zu Beginn, als wir merkten, dass er wohl die Mails liest tatsächlich daran gestört habe, dass er das überhaupt macht. Alleine schon, da ich davon ausging, dass er so etwas nicht darf. Im Laufe der Zeit war es aber dann eher so, dass es mich störte, dass keiner von uns darüber etwas wusste.

    Wir haben nun inzwischen mit einem Betriebsratsmitglied gesprochen. Es ist so, dass es gegenüber einem Mitarbeiter einen Verdacht gab oder gibt (das weiß ich nicht genau), dass er sich nicht an vertragliche Vereinbahrungen hält. Deshalb hat der Chef in Abstimmung mit dem Betriebsrat beschlossen Mails stichprobenartig zu kontrollieren. Einerseits um zu überprüfen ob sich der Verdacht bestätigt, andererseits nehme ich an auch um zu sehen ob andere Mitarbeiter ähnlich handeln.

    Nun wissen wir warum und ich weiß nun natürlich auch warum uns niemand was davon gesagt hat. Uns wurde aber versichert, dass es wirklich nur Stichproben sind und es nicht im Allgemeinen um eine Arbeitskontrolle oder Ähnliches geht. Ich denke damit kann ich jetzt gut leben.

  8. #47
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    107
    Punkte: 982, Level: 16
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Zitat Zitat von Corum Beitrag anzeigen
    Nun wissen wir warum und ich weiß nun natürlich auch warum uns niemand was davon gesagt hat. Uns wurde aber versichert, dass es wirklich nur Stichproben sind und es nicht im Allgemeinen um eine Arbeitskontrolle oder Ähnliches geht. Ich denke damit kann ich jetzt gut leben.
    Das erklärt einiges, und auch eure Einstellung dazu finde ich ehrenwert und richtig. Ich kann auch den Chef verstehen, der das, als der Fall zum ersten mal auftrat, nicht an die große Glocke hängen wollte.

  9. #48
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Ist es nicht auch ein Vertrauensbruch, wenn man die bezahlte Zeit für die Erledigung privater Dinge benutzt? Wenn wichtige Dinge nur mit ner Mail zu erledigen sind, kann man sicher auch den Chef einfach mal fragen. Alles andere ist in meinen Augen als Diebstahl anzusehen - oft eher in Ämtern/ Behörden zu finden - ohne jegliches Bewusstsein dafür, dass das Verhalten einfach falsch ist.

    Ich frag mich gerade, ob ihr auch ein ungutes Gefühl hättet, wenn der Chef z. B. eine Akte zieht, um einen Vorgang anzusehen oder ob sich die Frage auch stellen würde, wenn alle Post noch mit der Maschine getippt und eingetütet werden müsste. Geschäftsdinge gehen den Chef was an - und privater Kram, den macht man eben privat - dann kann einem schnuppe sein, ob ein Chef was theoretisch lesen könnte oder nicht.
    Du gehst in die Richtung, das kostbare Arbeitszeit für private Dinge genutzt werden. Da gebe ich dir schon recht, das geht auch nicht. Aber das ist ein anderes Thema.
    Hier geht es doch darum, in wie weit ein Chef in der Lage ist, Mitarbeiter zu bespitzeln und ob das rechtlich erlaubt ist.
    Ich denke das die meisten Arbeitnehmer sich daran halten ihre privaten Dinge erst nach Feierabend zu regeln. Es gibt genügend Arbeitsstellen da ist es gar nicht möglich, private e-mails zu schreiben. Das scheint wohl in erster Linie eine "Bürokrankheit" zu sein.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  10. #49
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Ich weiß nicht ob man das bespitzeln nennen kann. Schließlich ist es doch so als würde man seine Geschäftsdrucksachen für eigene Zwecke verwenden. Wie zum Beispiel mit Firmenaufdruck versehene Briefumschläge. Womöglich auch noch mit den firmeneigenen Briefmarken frankiert um sie an einen privaten Adressaten zu schicken.

  11. #50
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mitlesen von E-Mails durch den Chef

    Ich weiß nicht ob man das bespitzeln nennen kann.
    Ok Ibo, vielleicht habe ich mit meiner Äusserung etwas übertrieben, aber ich denke in dem Moment, wo ein Chef deratige Praktiken anwendet, steckt eine Absicht dahinter, etwas mehr über einen Mitarbeiter in Erfahrung zu bringen. Ein Chef kann theoretisch die gesamten Arbeitsabläufe eines Mitarbeiters am PC mit verfolgen.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freistellung durch Arbeitgeber
    Von mamacita im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 13:33
  2. Anspruchsänderung durch Heirat?
    Von Vero im Forum ALG I
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 14:43
  3. Druck durch Eltern
    Von Jal-23 im Forum Schule
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 13:05
  4. Kontrolle durch AG
    Von Urvieh im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 11:24
  5. Preisdumping durch Kunden
    Von Hubble im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 19:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •