Kündigung ohne Lohn - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Kündigung ohne Lohn

  1. #11
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Persönlich anschreiben bedeutet, nur um es sicher zu erklären, auf Erdenmenschs Namen zu klicken und dann "private Nachricht" und ihm dann eine private Nachricht schicken.

    Viel Erfolg bei deinem Vorhaben!
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Mit der Formulierung „…..rein vorsorglich zum nächsten zulässigen Termin.“ Ist eine gängige Formulierung bei Kündigungen um sicher zu stellen, dass bei falschen Fristen, die Kündigung trotzdem wirksam wird. Nur halt zu einem späteren Zeitpunkt.
    Also man sollte doch meinen, dass Firmen die Fristen richtig kennen und sich mal die Mühe machen diese auch in eine Kündigung richtig zu schreiben. Ich finde es ganz schön krass, dass solche Formulierungen gängig sind...

    Gergely: Ich wünsche dir auch alles Gute und hoffe die Tipps (speziell von Erdenmensch) helfen dir weiter! Du kannst uns ja mal berichten wie es weitergeht.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Ja, halte uns bitte auf dem Laufenden, und bitte bleibe auch an der Sache dran! Es ist wichtig, dass die Firmen merken, dass man so nicht mit Zeitarbeitern umgehen kann.

  4. #14
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    1+

    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Der Lohn steht dir für deine Arbeitszeit zu.
    Wie Erdenmensch schrieb, wenn du bis zum 27.12.12 einen vertrag hast, musst du auch für die Zeit bezahlt werden.
    Wie schon vorher beschrieben, scheint die Firma zu hoffen, dass man seine rechte nicht kennt, und sie somit Geld sparen können.

    Ach ja, sollte dich die Firma nochmals einstellen (und du dem zustimmen) und nicht explizit im Arbeitsvertrag diesen nur für einen bestimmten Arbeitseinsatz befristen, hast du dort automatisch ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.
    Wer zum zweiten Mal bei einer Firma arbeitet, hat keine Probezeit mehr, schließlich konnte man schon bei der ersten Beschäftigung probieren.

    Aber bei deinen Deutschkenntnissen und mit den zusätzlichen Erfahrungen jetzt, solltest du keine Probleme haben einen neuen job in Deutschland zu finden, falls du das nochmal anstreben solltest.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kp1O für diesen nützlichen Beitrag:

    zebrafink (01.01.2013)

  6. #15
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Danke Kp1O! Das ist ein richtig guter Beitrag mit der Probezeit, das habe ich vorher nicht gewusst.

  7. #16
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Die Frage die sich mir hier stellt ist doch auch, was steht im Arbeitsvertrag in Bezug auf Arbeitsorte und Arbeitseinsatz. Meistens sind doch in diesen Verträgen die Klauseln enthalten, dass der Arbeitgeber (in dem Fall die Zeitarbeitsfirma) einen Beschäftigten auch in andere Betriebstätten einsetzen kann. Wenn das unterschrieben wurde, erkennt man doch als Arbeitnehmer solche Regelungen an. Bei einem Nein, würde es ja fast wie Arbeitsverweigerung aussehen, oder sehe ich das falsch?
    Was den Lohn anbelangt, ist es nicht so das nur die tatsächlich geleistet Arbeit vergütet wird? Ansonsten würde ich sagen, das der AG auf jeden Fall den Lohn auszahlen muss.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  8. #17
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Die Frage die sich mir hier stellt ist doch auch, was steht im Arbeitsvertrag in Bezug auf Arbeitsorte und Arbeitseinsatz. Meistens sind doch in diesen Verträgen die Klauseln enthalten, dass der Arbeitgeber (in dem Fall die Zeitarbeitsfirma) einen Beschäftigten auch in andere Betriebstätten einsetzen kann. Wenn das unterschrieben wurde, erkennt man doch als Arbeitnehmer solche Regelungen an. Bei einem Nein, würde es ja fast wie Arbeitsverweigerung aussehen, oder sehe ich das falsch?
    Was den Lohn anbelangt, ist es nicht so das nur die tatsächlich geleistet Arbeit vergütet wird? Ansonsten würde ich sagen, das der AG auf jeden Fall den Lohn auszahlen muss.
    Da der Arbeitgeber erst die Freigabe des Urlaubs signalisiert hat, indem er der Heimreise zugestimmt hat, ist nach "Treu und Glauben" davon auszugehen, dass dem auch so ist. Ein späterer Widerruf, hier neuer Arbeitseinsatz, kann durch den Betroffenen rein freiwillig geleistet werden, oder aber auch wie hier geschehen, niocht angetreten werden. Hinzu kommt noch der Umstand, dass mit der Freigabe, der Resturlaub genehmigt wurde, der auch nicht so o0hne weiteres Widerrufen werden kann.
    Die Regelung im Arbeitsvertrag bleibt hier unbeachtet, da die gesetzlichen Regelungen über den arbeitsvertraglichen Regelungen stehen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  9. #18
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Gergely es wäre super, wenn du, sobald du weißt wie es weiter geht oder auch schon erste Ergebnisse einfahren konntest, uns hier schreibst, wie es lief!
    Viel Erfolg!

  10. #19
    Status: without work Array Avatar von Tiebra
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    95
    Punkte: 618, Level: 13
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert Stichwortvergeber 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung ohne Lohn

    Wichtig ist, das du deinen Lohn bekommst. Nur was machst du, wenn du wieder in deiner Heimat bist und der Arbeitgeber sich stur stellt? Nimmt man nicht besser einen Anwalt?
    "Mit welchem Recht können wir (die Gesellschaft) verlangen, dass ALGII-Bezieher die besseren Menschen sein sollen?" Zitat von: Richard David Precht

  11. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 113, Level: 5
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung ohne Lohn

    In meiner Kündigung steht, dass ich meine Löhne für Dezember bis 15. Januar 2013 erhalten werde. Wenn ich nicht den ganzen Lohn bekommen werde, sollte ich dann einen Brief meiner Firma schreiben, oder jetzt sofort?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie überbrücken bis zum ersten Lohn?
    Von fine im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 13:59
  2. kündigung ohne das ich was weis
    Von hausi im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 16:41
  3. Unterschied: Lohn/Gehalt
    Von Gregg im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 13:44
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 13:43
  5. Fristgerechte Kündigung ohne Arbeitsvertrag
    Von skua im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 23:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •