Kündigung wegen Geburtstagsständchen - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Thema: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Man kann solche Situationen auch sehr umdrehen und den Chef darauf hinweisen, dass es den Bewohnern sehr gefallen hat, dass mal etwas geboten wurde. Dabei sollte man dann nicht so rüber kommen, als ob der Heimleiter (das wird der Chef sein) in die eigene Tasche wirtschaftet (passiert oft genug, hatte mal so einen Fall auf dem Schreibtisch wo ein Heimleiter keinerlei Programme organisierte und die Alten eigentlich nur dahingelebt haben, er selbst aber hat fett kassiert).
    Notfalls könnte man als Betriebsrat oder streitbarer Exangestellter auch so kommen.

  2. #12
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Das ist ja wirklich unfassbar! Was sind die Menschen allgemein nur humorlos geworden, bei solchen Sachen wie deiner Freundin passiert ist muss ich mich leider immer wieder daran erinnern.
    Wenn ich an ihrer Stelle wäre, würde ich eine Unterschriftensammlung bei den Bewohnern machen und ihm die auf den Schreibtisch legen. Wenn den Bewohnern das gefallen hat und sie eine Zugabe wollten, könnten sie eventuell bestätigen, dass sie sich nicht gestört gefühlt haben.

    TanteTrude

  3. #13
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Ich denke auch, dass die Kündigung nicht rechtens ist, schließlich hat sie selbst ja kein Fehlverhalten vorzuweisen, sie hat die Band ja nicht herbestellt.

    Ein klärendes Gespräch wäre ausreichend gewesen. Hat deine Freundin denn eine Rechtsschutzversicherung, wenn sie nicht in der Gewerkschaft ist?

    Ansonsten würde ich ein kostenloses Beratungsgespräch bei einem Anwalt vereinbaren, bevor ich weitere Schritte unternehme, um mich abzusichern, dass die Sache Erfolg hat.

    Und so etwas passiert zu Weihnachten

    Ich wäre allerdings auch nie auf die Idee gekommen, mit meiner Band einfach zum Arbeitsplatz eines Bandmitgliedes zu kommen, um dort zu spielen. Ich stelle mir gerade eine Band vor, die bei uns im Großraumbüro steht und mir etwas vorspielt.. Meine Kollegen würden Augen machen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #14
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Sie ist gar nicht fristlos gekündigt worden, das hatte ich anfangs falsch verstanden und habe das im Nachhinein noch in dem ersten Post geändert. Ihr wurde normal gekündigt, eben mit genannter Begründung, aber mit sofortiger Freistellung.

    Meint ihr sie sollte erst nochmal mit dem Chef sprechen bevor sie den Betriebsrat einschaltet?

    Ob sie eine Rechtschutzversicherung hat weiß ich jetzt gar nicht, das müsste ich sie mal fragen.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Zitat Zitat von Pebbels Beitrag anzeigen
    Meint ihr sie sollte erst nochmal mit dem Chef sprechen bevor sie den Betriebsrat einschaltet?
    Einen Versuch ist es doch wert. Vielleicht hat sie die Möglichkeit in einem klärenden Gespräch nochmal alles darzulegen und das Problem mit dem Chef zu lösen. Wen das nicht funktioniert kann sie zum Betriebsrat gehen.

    Oder sie redet schonmal mit dem Betriebsrat und holt sich da nochmal ein feedback, dass sie dann auch im Gespräch mit dem Chef anbringen kann.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Oder sie redet schonmal mit dem Betriebsrat und holt sich da nochmal ein feedback, dass sie dann auch im Gespräch mit dem Chef anbringen kann.
    Ich denke ich würde es so rum machen. Nicht, dass sie in dem Gespräch noch irgendeinen Fehler macht und deshalb da nicht mehr raus kommt oder so. Lieber erst fragen und dann nochmal ein Gespräch. Erst dann ggf. weitere Schritte.

  7. #17
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Prinzipiell muss ein Betriebrat einer Kündigung zuvor zustimmen.
    Wenn das nicht geschehen ist, ist das der nächste Punkt an der Kündigung, der nicht passt.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  8. #18
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Da schau an. Es stimmt hinten und vorne nichts an der Kündigung, vielleicht sollte das der Chef erst mal einsehen.

    Ich frage mich zwar, wie danach ein geordnetes Arbeitsleben in dem Betrieb vor sich gehen soll, wenn man es dann durchgesetzt hat, aber das steht ja momentan noch nicht zur Debatte.

  9. #19
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    Also ich kann schon verstehen, dass sowas die Bewohner stört, bzw. dass sowas einfach nicht ordentlich kommt in so einem Beruf. Da haben die Freunde eindeutig über die Stränge geschlagen. Dass man esy ejtzt so heftig ausbaden muss ist aber auch nicht richtig. Eine Abmahnung hätte schon gereicht. Man merkt ja auch dass das ganze eine Kurzschlussreaktion war daran, dass schon in so kurzer Zeit so viele hier im Forum Gründen fanden, wieso das anfechtbar ist.

  10. #20
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigung wegen Geburtstagsständchen

    @ Opel Admiral , Pebbels hatte aber geschrieben: "Laut meiner Freundin waren die Bewohner aber eigentlich eher angetan von der Sache und wollten, dass die Freunde noch mehr spielen."
    Also werden sich die Bewohner bestimmt nicht gestört gefühlt haben.
    Für mich bestenfalls ein Grund zur Abmahnung aber auf keinen Fall zur Kündigung, zumal sie nicht die Initiatorin gewesen ist.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen Krankheit
    Von Frog im Forum ALG I
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.11.2016, 14:56
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 13:43
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:21
  4. Kündigung von Mitarbeitern
    Von Dieter im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 09:38
  5. Abfindung bei Kündigung
    Von schmitti im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 12:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •