Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von snowman
    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Guten Abend,

    ich habe eine kurze Frage:

    Man kann ja nun Urlaub von diesem Jahr, der noch übrig ist mit ins nächste Jahr nehmen. Ist es denn auch andersrum möglich? Sprich Urlaub vom nächsten Jahr schon jetzt zu nehmen und nächstes Jahr dann entsprechend weniger zu haben?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Jein!

    Wenn der Arbeitgeber da mitspielt ja, aber grundsätzlich hast du keinen Anspruch auf Urlaub vom nächsten Jahr.
    Der Anspruch wird erst im nächsten Jahr gewonnen.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Was, ihr könnt Urlaub mitnehmen? Bei uns geht das gar nicht so wirklich, ich habe es einmal probiert und der Chef war sehr negastiv darauf zu sprechen.
    Im Normalfall verfällt der doch einfach oder?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Opel-Admiral, es gibt Vorraussetzungen unter denen verfällt Resturlaub, deswegen muss man sich da frühzeitig schlau machen.


    Aber nun zum Thema:
    Urlaubsanspruch wird immer nur für ein Jahr erworben. Aus diesem Grund werden meist Urlaubstage auch am Anfang des neuen Jahres oder am Ende des alten verteilt. Ich könnte mir kaum vorstellen, dass der Chef da mitmacht. Was wenn du doch kurzfristig Urlaub nehmen willst/musst? Dann wieder vom nächsten Jahr Urlaub nehmen?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Was, ihr könnt Urlaub mitnehmen? Bei uns geht das gar nicht so wirklich, ich habe es einmal probiert und der Chef war sehr negastiv darauf zu sprechen.
    Im Normalfall verfällt der doch einfach oder?
    Ja, rein rechtlich verfällt der restliche Urlaub am 31. Dezember (oder muss logischerweise vorher genommen werden). Häufig wird das aber firmenintern (Arbeitsvertrag) anders geregelt. Dann können die Arbeitnehmer den alten Urlaub bis zum 31. März mit ins neue Jahr nehmen.

    Was das vorziehen von Urlaub angeht denke ich auch, dass man das mit dem Chef klären müsste. Einen Anspruch gibt es nicht, das wurde ja bereits gesagt. Ich bin mir da auch nicht so sicher ob Chefs sich darauf einlassen...
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. #6
    Status: Selbstständig Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    168
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Wenn dein Chef das genehmigt, dann kannst du durchaus schon Urlaubsvorschuß erhalten, warum nicht.
    Damit hätte ich jetzt kein Problem, wenn mich ein Mitarbeiter diesbezüglich fragen würde.
    Allerdings müsste es im Rahmen bleiben, also nicht gerade den gesamten Urlaub nehmen wollen.

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Das wäre aber echt kulant vom Chef. Stell dir vor, einer nimmt jetzt seinen Urlaub für 2013 vorweg und kündigt dann im Frühjahr.

    Bei uns gibt es keinen Urlaub auf Vorschuss, aber man kann es bei uns über das Arbeitszeitkonto per Überstunden regeln.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Das habe ich ja noch nie gehört. Wäre es denn dann auch in Ordnung, wenn dein Chef will, dass du jetzt schon arbeitst, du aber erst im neuen Jahr den Lohn erhälst? Da würde sofort Mord und Totschlag herrschen und Betriebsrat, Gewerkschaft und was weiß ich dem Chef auf den Hals gehetzt. Weiß gar nicht wie man auf solche Ideen kommt. Wenn man längere Zeit der Arbeit fern bleiben muss dann kann man sich notfalls auch freistellen lassen. Dafür gibt es zwar auch wieder rechtliche Genauigkeiten und Spitzfindigkeiten, aber das wäre allemal besser als über Jahre hinweg Urlaub zu verteilen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von snowman
    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Ja, wir dürfen bei uns den Urlaub mit ins nächste Jahr nehmen. Ich wusste auch nicht, dass das keine generelle Regelung ist. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass das überall und immer so ist, da ich es nur so kenne.

    Bei dem vorgezogenen Urlaub geht es ja nicht um Wochen, sondern eher um 2-3 Tage für die Zeit zwischen den Jahren. Ich denke eigentlich nicht, dass ich da so in Bedrängnis kommen würde, wenn ich nächstes Jahr 2-3 Tage weniger hätte. Normalerweise habe ich immer Urlaub übrig. Dass das dieses Jahr nicht so ist, liegt daran, dass ich zum zweiten Mal Vater geworden bin, die Schwangerschaft war eine Risikoschwangerschaft und ich musst da viel frei nehmen um unser erstes Kind zu betreuen wenn es meiner Frau nicht gut ging. Ich habe auch nicht vor zu kündigen.

  10. #10
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaub vom nächsten Jahr jetzt nehmen?

    Jeder Arbeitnehmer hat in jedem Kalenderjahr Anspruch auf bezahlten Erholungsurlaub. Dies steht so im Bundesurlaubsgesetz (§1). Dies bedeutet aber auch, dass Du noch keinen Anspruch auf Urlaub für 2013 hast. Denn der entseht ab dem 01.01. eines jeden Kalenderjahres. Der Arbeitgeber kann großzügig darüber hinweg sehen und Dir Urlaub geben. Dies ist jedoch nur freiwillig und der Arbeitgeber trägt allein das Risiko (falls eines entstehen sollte)

    Du hättest Dich bei der Betreuung Deines zweitgeborenen Kindes besser informieren sollen. Jeder Elternteil darf für die Betreuung ihres kranken Kindes zehn Arbeitstage im Jahr frei nehmen - so ist der gesetzliche Anspruch definiert. Alleinerziehende haben Anspruch auf die Gesamtzahl, das heißt 20 Tage.
    Bei zwei Kindern verdoppelt sich die Anzahl der Krankheitstage. Bei mehr als zwei Kindern gibt es dann allerdings eine Obergrenze: Diese liegt bei 25 Tagen pro Elternteil und 50 Tagen bei Alleinerziehenden.

    Die ersten fünf Tage gibt es den vollen Lohn. Darüber hinaus gibt es für gesetzlich Versicherte die Möglichkeit, weitere fünf Tage (Alleinerziehende 15 Tage) das sogenannte Kinderpflegekrankengeld zu beantragen. Das Kinderkrankengeld beträgt 70 Prozent des Bruttoverdienstes, maximal aber 90 Prozent des Nettoverdienstes. Im Schnitt beträgt das Krankengeld etwa 75 Prozent des Nettoeinkommens.

    Leider etwas spät mit der Info, jedoch hilfreich, falls nochmals eines Deiner Kinder betreut werden muss.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Festwirt im nächsten Jahr
    Von Naturtrueb im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 15:35
  2. Jetzt schon den Jahresurlaub für 2013 festlegen?
    Von Hula im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 12:44
  3. Urlaub erst genehmigt, jetzt Maßnahme
    Von From Rags To Riches im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 19:00
  4. Junger Vorgesetzter schwer ernst zu nehmen
    Von Helfdesk im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 14:10
  5. arbeitslos – jetzt selbstständig machen???
    Von Bibi - nicht Blocksberg im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 00:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •