Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Hallo,

    Ich arbeite schon seit einigen Jahren in der gleichen Firma und bin dort eigentlich auch zufrieden. Ende letzter Woche kam mein Chef zu mir un gab mir einen neuen Arbeitsvertrag mit dem Hinweis ich solle ihm diesen unterschrieben zurück geben. Irgendwie ist das eine Änderung wegen einer Anpassung oder sowas in der Art. Ich habe das nicht so richtig verstanden. Von der Sache her habe ich ja auch kein Problem damit den zu unterschreiben. Nur habe ich den Vertrag jetzt gestern mal in Ruhe durchgelesen und mit meinem aktuellen verglichen. In manchen Punkten ist der neue einfach schlechter als der alte und das finde ich natürlich nicht so toll. Jetzt meine Fragen: Darf meine Firma einfach (ohne Absprache mit mir) einen AV, der schlechter ist als der alte aufsetzen und verlangen, dass ich den unterschreibe? Und viel wichtiger: Muss ich unterschreiben oder kann ich auch einfach meinen alten so belassen? Was würde passieren, wenn ich nicht unterschreibe?

    Peggy

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array
    2+

    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Ich habe da was für dich gefunden, das ist zwar nicht die Antwort aber eine Empfehlung für ein weiteres vorgehen.
    ver.di: Änderung von Arbeitsverträgen (HTML-Version)
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  3. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Spoon für den nützlichen Beitrag:

    green (24.06.2012), Peggy (27.06.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Eine gute seite finde ich. Ich würde auf jeden Fall auch den Betriebsrat fragen, allein schon, damit er mit dir zusammen prüfen kann ob die Änderungen sich im legalen Bereich bewegen. Also zB das Gehalt nicht unter Tarif liegt oder zu wenig Urlaub genehmigt wird usw. Das kann man wahrscheinlich auch selbst nachprüfen, aber der Betriebsrat kennt sich besser aus und kann das sicher schneller prüfen. Die Änderung betrifft ja wahrscheinlich auch nicht nur dich, oder?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    31
    Punkte: 875, Level: 15
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Ich finde das ja schon ziemlich heftig. Welche Wahl hat man denn da? Wenn der neue Vertrag jetzt nicht gerade Klauseln enthält, die gesetzeswidrig sind, kann man doch nur entweder unterschreiben und schlechtere Bedingungen in Kauf nehmen oder sich was anderes suchen.

  6. #5
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Hallo Peggy,
    willkommen im Forum

    Hast ja schon gute Tipps bekommen. Zunächst muss man sagen, dass der Arbeitgeber natürlich das recht hat, dir jederzeit Änderungen zum bestehenden Arbeitsvertrag in schriftlicher Form vorzulegen. Grundsätzlich bist Du nicht verpflichtet die Änderungen bzw. neuen AV zu unterschreiben. Der Arbeitsvertrag darf nicht gegen gesetzliche Regelungen verstoßen, ist der Betrieb tarifgebunden, so gelten auch die tarifvertraglichen Normen und dürfen nicht unterschritten werden.
    Die Antworten auf Deine gezielten Fragen sind: Nein! Du musst den Arbeitsvertrag nicht unterschreiben. Und zweitens dürfen Dir dadurch keinerlei Nachteile entstehen. Ob und inwieweit Druck auf dich ausgeübt wird, wenn Du nicht unterzeichnest, kannst nur Du einschätzen. Und mein Tipp ist wie immer: Wenn Du Mitglied einer Gewerkschaft bist, hast Du Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung. Wenn Ihr einen Betriebsrat habt, wende ich an den. Zum einen kann es sein, dass er Hintergrundinfos hat und zum zweiten hat der Betriebsrat (wenn er fit ist) Möglichkeiten, Dir zu helfen.

    Ansonsten bleibt mir nur Dir viel Glöück zu wünschen.

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Peggy (27.06.2012)

  8. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Hallo,

    danke für die Willkommensgrüße und entschuldigt, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Die letzten Tage waren sehr stressig. Und dann vor allem erstmal danke für eure Tipps! Ich habe inzwischen zumindest rausgefunden, dass ein Kollege auch einen neuen Arbeitsvertrag auf den Tisch gelegt bekommen hat. Genau wie ich hat er ihn noch nicht unterschrieben. Wir werden jetzt auf jeden Fall mal den Betriebsrat kontaktieren. Ich will wenigstens wissen, warum ich überhaupt einen neuen Vertrag bekommen soll. Mein Chef ist natürlich diese Woche nicht in der Firma um ihn zu fragen. Tolles Timing. Erdenmensch, wenn ich mich jetzt wirklcih weigern würde den Vertrag zu unterschreiben, wäre das dann ein Grund für eine Abmahnung oder sogar Kündigung? Denn ich finde es nicht toll weniger Urlaub zu haben und noch ein paar andere Nachteile im Gegensatz zu jetzt, aber meinen Job ganz zu verlieren ist auch nicht gerade eine gute Alternative.

    Peggy

  9. #7
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Wenn Du ohne dass der Betrieb in Not ist einen neuen Arbeitsvertrag bekommst, musst Du ihn nicht unterschreiben.Dadurch darf Dir auch nicht gekündigt werden und eine Abmahnung; weshalb soll man dich abmahnen. Abmahnungen dürfen nur dann ausgesprochen werden, wenn du gegen Deine Arbeitsvertragliche Pflichten verstößt. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass in Deinem Arbeitsvertrag geregelt ist, dass Dir jederzeit eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen aufgezwungen werden kann. Wenn der Betrieb die Arbeitsbedingungen generell verschlechtern will, so kann er dies tun, indem er euch neue Arbeitsverträge zum unterschreiben vorlegt. Das drückt die Personalkosten und steigert den Umsatz, ohne auf Personal verzichten zu müssen.
    Ganz wichtig ist hier der Kontakt mit dem Betriebsrat. Er kann euch unterstützen und ggf. Druck auf die GF ausüben, damit diese Einzelmaßnahmen sofort beendet werden. Ich habe solche Aktionen während meiner 12-jährigen Betriebsratstätigkeit des öfteren erlebt. Habe jedoch noch nie erlebt, dass deenjenigen, die nichtr unterschrieben haben Nachteile erleiden mussten. Da haben wir als Betriebsrat eben die Betroffenen unterstützt und Druck ausgeübt (zb bei Überstunden, Sonderschichten, Einstellung von Leiharbeit)

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Peggy (27.06.2012)

  11. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Muss man eine Änderung des AV unterschreiben?

    Hallo,

    danke Erdenmensch. Da bin ich schonmal beruhigt, dass mir an sich keine Nachteile wie Kündigung etc. bevor stehen. Stimmt, in meinem Arbeitsvertrag steht nichts dergleichen, noch nicht mal in dem neuen Wenn es in der Firma irgendwelche Probleme gibt, zum Beispiel finanzielle, kann ich ja sogar verstehen, dass da versucht wird Maßnahmen zu treffen ohne Personal zu entlassen. Ich hätte es eben schön gefunden, wenn wir darüber auch informiert worden wären. Aber gut, noch weiß ich ja gar nicht ob es solche Gründe überhaupt gibt. Nachher haben wir einen Termin mit dem Betriebsrat. Ich bin mal gespannt.

    Peggy

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 16:36
  2. Muss ich eine Tankkarte vom AG versteuern?
    Von ADG im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 12:48
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 16:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •