Tattoo. Arbeitgeber fragen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Ich habe vor mir ein Tattoo stechen zu lassen. Muss ich meinem Arbeitgeber vorher davon erzählen bzw. ihn fragen ob das okay ist?

  2. #2
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Welche Tätigkeit gehst Du nach und kommt das Tatoo dahin, wo es direkt gesehen werden kann?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Ja, das kommt ganz darauf an, welchen Job du hast, ob du viel Kundenkontakt hast wie die Richtlinien (bezüglich Tattoos oder auch Kleidung) bei euch sind und vor allem ob man das Tattoo überhaupt sehen wird. Wenn du dich im Gesicht, am Hals oder so tätowieren lässt, solltest du das vorher abklären, wenn das Tattoo aber am Rücken ist, wird dein Chef es wohl sowieso nie sehen/erfahren. Das gleiche ist, wenn du es am Oberarm hast, aber jeden Tag einen Anzug tragen musst. Wozu solltest du ihn dann fragen?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  4. #4
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Hallo! wegen einer ähnlichen Frage kam ich damals hier rein geschneit. :-D

    Was willst du dir denn stechen lassen?

    Hier ist übrigens die Diskussion von damals. http://de.gigajob.com/forum/jobsuche...uf-arbeit.html

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Also ich bin Büroangestellter und das Tattoo (ein Portrait meines Sohnes) soll auf den Oberarm. Eigentlich sieht man es dann nicht unbedingt, es könnte nur sein, dass es mit einem T-Shirt bei manchen Bewegungen mal ansatzweise zu sehen sein wird. Ab und zu habe ich Kundengespräche, aber nicht allzu häufig und eine richtige Kleidervorschrift gibt es bei uns eigentlich nicht.

  6. #6
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Also ich weiß nicht, ich mag hier allein sein, aber ich fände es taktisch klüger, es einfach machen zu lassen. Wenn es dann später Probleme geben sollte, kannst du ja mit entsprechender Bekleidung gegenwirken. Es ist ja dein persönliches Recht mit deinem Körper zu machen was du willst.

  7. #7
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Eben und wenn es nur der Oberarm ist, kann dir auch nichts passieren. Ich hab mal gehört, dass es hauptsächöich darauf ankommt, dass man es für den Arbeitgeber auch verdecken kann und das geht am Oberarm ja super. Stört doch auch keinen wenn da mal was rausblitzt
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 26, Level: 2
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Ich würde hier nicht so lax an die Sache herangehen. Sollte deinem Arbeitgeber missfallen, dass du ohne vorherige Absprache deinen Körper verunstaltest hat er das Recht entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Vorsicht ist besser als Nachsicht!

  9. #9
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Zitat Zitat von gutsherr Beitrag anzeigen
    Ich würde hier nicht so lax an die Sache herangehen. Sollte deinem Arbeitgeber missfallen, dass du ohne vorherige Absprache deinen Körper verunstaltest hat er das Recht entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Vorsicht ist besser als Nachsicht!
    Und welches Recht soll das sein?

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Tattoo. Arbeitgeber fragen?

    Soweit ich weiß gibt es kein Gesetz oder Ähnliches, welches einem Arbeitgeber gestatten würde seinen Angestellten zu verbieten sich tätowieren oder auch piercen zu lassen. Das heißt aber nicht, dass man deshalb keine Probleme wegen seinen Tätowierungen bekommen kann. Zum Beispiel indem man einen Job nicht bekommt, den man gerne hätte. Das Problem gibt es hier natürlich nicht mehr und ich glaube nicht, dass eine Tätowierung ein Kündigungsgrund wäre, wenn das nicht explizit im Arbeitsvertrag drin steht. Aber man kann sich durch sowas beim Chef unbeliebt machen und dadurch ein guten Verhältnis kaputt machen. Obwohl ich selbst tätowiert bin und Fan von Tattoos bis, ich würde das auch nicht ganz so als völlig problemlos abtun.
    Wie ich schon oben geschrieben habe, wenn das Tattoo an einer Stelle ist, wo es am Arbeitsplatz nie jemand zu sehen bekommt, würde ich da gar nichts sagen. Am Oberarm kann es aber im Sommer doch mal leicht passieren, dass man es sieht - zumindest wenn es etwas größer wird und davon gehe ich bei einem Portrait jetzt mal aus. Wenn man weiß, dass es dem Chef egal ist, prima, aber was wen der Chef dann doch ein Problem damit hat?!
    Ich würde dir ja raten, dass du deinen Chef jetzt nicht explizit um Erlaubnis bittest, sondern, dass du ihn einfach vorher darüber informierst. Sag ihm, dass du dir ein tattoo stechen lassen willst, aber natürlich wenn er das wünscht dafür sorgen wirst, dass es an der Arbeit nicht sichtbar ist. Dann wirst du ja sehen wie er darauf reagiert, vielleicht ist es ihm total egal und du kannst es auch auf Arbeit zeigen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    racing (30.01.2012)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. seltsame Fragen im Bewerbungsgespräch
    Von Juppi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 15:26
  2. Tattoo-Studio
    Von Rockabilly im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 20:53
  3. Fragen warum man Absage bekommen hat?
    Von Jessy im Forum Bewerbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 20:26
  4. Tattoo-Studio
    Von Rockabilly im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 10:40
  5. Arbeitgeber stellt unbequeme Fragen
    Von Tolkien_2010 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 18:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •