Abmahnung trotz Depression
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Abmahnung trotz Depression

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Abmahnung trotz Depression

    Hallo,

    ich habe vor kurzem die Diagnose Depression bekommen. In der letzten Woche war es mir wegen dieser Erkrankung 2 mal nicht möglich zu meiner Arbeit zu erscheinen, abmelden konnte ich mich im Zusammenhang mit der Krankheit auch nicht. Meine Firma hat mir nun zwei Abmahungen zukommen lassen, weil ich unentschuldigt fehlte. Wenn ich nun die Depressionsdiagnose vorlege, werden diese Abmahnungen dann ungültig?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Wie meinst du das, die Diagnose vorzuverlegen, wie soll das denn gehen?
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke die Abmahnung sind so in Ordnung, eben weil du dich nicht krankgemeldet hast. Kann mir nicht vorstellen, dass die ungültig werden, wenn du jetzt eine Bescheinigung einreichst. Welche Krankheit du hast ist dabei eigentlich egal, den das geht deinen Arbeitgeber nichts an.
    Ich wünsch dir in jedem Fall gute Besserung!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 87, Level: 4
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 64,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Tschuldigung wenn das jetzt hart klingt, aber dafür kann dein Arbeitsgeber ja auch nichts, dass du krank bist. Damit hast du ja keinen Freifahrtsschein. Aber es gibt doch die Möglichkeit sich krankmelden zu lassen für eine längere Zeit, dann ist das auch ok. Aber einfach nciht zu kommen, ist schon blöd

  4. #4
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Nein, die Abmahnung wird dadurch nicht unwirksam. Auch bei nachträglich eingereichter Krankmeldung bleibt die Abmahnung rechtens. Du hast Deine Arbeitsvertragliche Pflicht verletzt und dafür bist Du abgemahnt worden. Du musst Dich ja nicht persönlich im Betrieb abmelden. Das kann auch ein Familienkitglied übernehmen. Ob hierfür zwei Abmahnungen gerechtfertigt sind, kommt auf die Gesamtbetrachtung an.
    Was Du dennoch tun kannst, ist eine Gegendarstellung zu verfassen. Am Besten zu jeder Abmahnung. Diese Gegendarstellung muss auf Dein verlangen hin in die Personalakte abgelegt/aufgenommen werden.

  5. #5
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Vielleicht wird ja bei diesem besonders harten Fall die Gegendarstellung als Grundlage zu einem Kulanzfall gesehen... Drauf verlassen würde ich mich nicht, aber wer weiß?

    Ich wünsch dir jedenfalls gute Besserung. Ich hatte mal einen schweren Depressionsfall in der Familie und kann gut verstehen, dass dich das jetzt erstmal umhaut und du kaum aus dem Bett kommst, kaum zur Arbeit kommen kannst, kaum isst, etc. Die Abmahnung(en) sind jetzt auch kein Weltuntergang, sollten sie bestehen bleiben!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Ok, dann werde ich das wohl hinnehmen müssen. Ich war der Meinung das würde auch im Nachhinein gelten, aber gut. Das Problem ist, dass ich in solchen Phasen nicht fähig bin irgendetwas zu tun, auch nicht ein Familienmitglied anzurufen, dass mich entschuldigen könnte. Was soll ich da denn tun??

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Es ist in deinem Fal sicher sinnvoll eine Gegendarstellung zu schreiben. Darin kannst du erklären, warum du deiner Pflicht nicht nachgekommen bist. Das ändert dann vielleicht nichts an den Abmahnungen, rückt die meinung deines Arbeitgebers über dich und dein Verhalten vielleicht aber wieder ein bisschen gerade. Wir hatten hier auch schonmal ein Thema über das richtige Verhalten bei einer Abmahnung, sowohl bei einer nicht gerechtfertigten als auch bei einer gerechtfertigten. Lies dir das mal durch: Richtiges Verhalten bei einer Abmahnung.
    Und abgesehen davon solltest du dir wegen deiner Krankheit natürlich schnell Hilfe suchen, damit es dir bald besser geht!

  8. #8
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Hubble
    1+

    Registriert seit
    14.06.2011
    Beiträge
    93
    Punkte: 798, Level: 14
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Aus Arbeitgebersicht gebe ich da Kreuzkönig vollkommen Recht. Für einen Arbeitgeber ist es oft nicht leicht die, manchmal ja mehr als verständlichen Gründe, hinter dem Verhalten eines Arbeitnehmers zu sehen. Es dürfte sowohl dir, als auch deinen Vorgesetzen helfen mit offenen Karten zu spielen und sie über deine Erkrankung zu informieren. So kann dann gemeinschaftlich nach einer Lösung für Problematiken gesucht werden.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Hubble für diesen nützlichen Beitrag:

    disaster (30.01.2012)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Abmahnung trotz Depression

    Ok, ich habe nun mit ihm geredet und er hat das auch verstanden, mein Chef. Es war wirklich gut, dass ich das ausgesprochen habe. Wir haben uns nun überlegt ob vielelicht erst mal eine Reha und längere Krankschreibung notwendig sind, damit ich wieder voll einsatzfähig bin!

Ähnliche Themen

  1. Trotz Studium kein Job
    Von peppi im Forum Jobsuche
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 09:43
  2. Vorstellungsgespräch trotz Job
    Von Oscar im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 08:47
  3. Gründerzuschuss trotz Sperrzeit
    Von Regina im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 17:27
  4. Richtiges Verhalten bei Abmahnung
    Von Teamplayer im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 13:32
  5. Hartz4 trotz Job??
    Von Caminando im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 19:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •