Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Reden Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit

    Hallo kann mir jemand weiterhelfen ich bin in Elternzeit und möchte gerne Stunden weise wieder arbeiten. Leider möchte meine firma mich in der Elternzeit nicht beschäftigen !!! daher mein Gedanke das ich jetzt woanders arbeite da es mit dem Geld ein wenig knapp wird. Nach zwei jahren wäre die Elternzeit um und ich könnte dann wieder zu meiner Firma. Jetzt meine frage falls ich woanders anfange spreche ich damit Stillschweigend die Kündigung aus und kann mein chef es mir verbieten? Ich danke euch schon mal im vorraus lg

  2. #2
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit

    Hallo Biggi,
    grundsätzlich gilt, dass in Betrieben mit mehr als 15 Beschäftigten Eltern einen Anspruch auf Verringerung ihrer Arbeitszeit in der Elternzeit, soweit nicht dringende betriebliche Gründe dem entgegenstehen haben. Auch für viele Arbeitgeber ist die erweiterte Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung interessant, da ihnen eingearbeitete Arbeitskräfte auch während der Elternzeit erhalten bleiben.

    30-Stunden-Grenze
    Eine Teilzeitarbeit während der Elternzeit ist bis zu 30 Stunden wöchentlich zulässig (§ 15 Bundeserziehungsgeldgesetz). Sind beide Eltern gemeinsam in der Elternzeit, können beide jeweils bis zu 30 Wochenstunden (zusammen 60 Stunden, das heißt 30 + 30, nicht aber beispielsweise 35 + 25) arbeiten. Damit lässt sich das Familieneinkommen wesentlich besser auch in der Elternzeit
    sichern. Dies entspricht den Wünschen vieler Eltern und kommt gleichzeitig auch den Bedürfnissen von Betrieben entgegen. Sie haben hochmotivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und brauchen nicht längere Zeit auf ihre bewährten Fachkräfte zu verzichten. Diese Teilzeitarbeit ist bei dem eigenen Arbeitgeber oder auch bei einem anderen Arbeitgeber möglich. Die vereinbarte wöchentliche Arbeitszeit darf jedoch nicht die Grenze von 30 Stunden überschreiten, auch nicht geringfügig. Wird eine Beschäftigung vonmehr als 30 Stunden ausgeübt, so liegen die Voraussetzungen für die Elternzeit nicht mehr vor. In diesem Fall besteht auch kein Anspruch mehr auf Erziehungsgeld.
    Wird bereits vor der Elternzeit eine Teilzeitbeschäftigung bis zur zulässigen Grenze von 30 Wochenstunden ausgeübt, kann diese Teilzeitbeschäftigung unverändert fortgesetzt werden. Es bedarf dann keines Antrags. Der Teilzeitanspruch nach dem Bundeserziehungsgeldgesetz hat daher nur Bedeutung für Arbeitnehmer, die über 30 Stunden in der Woche arbeiten. Daraus folgt, dass der Teilzeitanspruch auch für Teilzeitbeschäftigte gilt, deren wöchentliche Arbeitszeit über 30 Stunden in der Woche beträgt.

    Also, rede nochmal mit Deinem Vorgesetzten ob er nicht doch noch eine Möglichkeit sieht, Dich zu beschäftigen, ansonsten kannst Du ohne Genehmigung Deines Arbeitgebers in einem anderem Unternehmen/Betrieb teilzeitarbeit verrichten.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    green (05.01.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    10
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit

    Das hätte ich gar nicht gedacht. Ich hätte dir jetzt gesagt, dass du das bestimmt nicht darfst, aber da kennen sich andere halt doch besser aus.

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit

    Warum will dich dein Chef denn in der Elternzeit nicht beschäftigen Biggi? Ich würde da, wie Erdenmensch es auch schon vorgeschlagen hat, auf jeden Fall ncohmal mit ihm sprechen. Vielleicht gibt es doch noch eine Möglichkeit und du kannst es dir sparen, dir etwas anderes zu suchen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit

    Deinem Arbeitgeber dürfte ja eigentlich auch daran gelegen sein, dass du nciht völlig den Bezug zu deiner Firma und deiner Arbeit dort verlierst, deswegen ist es auch für mich unverständlich warum es dir nicht möglich sein soll, sort zu arbeiten. Oder stehen vielleicht firmeninterne Gründe dem entgegen?

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit

    Zitat Zitat von Margit Beitrag anzeigen
    Deinem Arbeitgeber dürfte ja eigentlich auch daran gelegen sein, dass du nciht völlig den Bezug zu deiner Firma und deiner Arbeit dort verlierst, deswegen ist es auch für mich unverständlich warum es dir nicht möglich sein soll, sort zu arbeiten.
    Ja, würde ich eigentlich auch denken, dass ein Arbeitgeber froh ist, wenn seine Angestellten in der Elternzeit trotzdem arbeiten und so auf dem laufenden bleiben usw. Aber gut, wenn er nicht will würde ich mir dann auch was anderes suchen!

Ähnliche Themen

  1. Hartz 4. Hilfe von Anderen
    Von tommes im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 11:53
  2. Elternzeit
    Von Biggi im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 19:50
  3. Nach anderen Bewerbungen gefragt
    Von Kobe im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 15:47
  4. Anspruch nach Elternzeit?
    Von Meister Lampe im Forum ALG I
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 15:05
  5. Nebenbei in einer Spielo arbeiten
    Von jojo im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 10:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •