Zitat Zitat von dust Beitrag anzeigen
Ich möchte mich auch nicht wirklich auf einen Rechtsstreit einlassen. Ich hab dafür ja nicht mal Geld. Mein Arebitgeber lässt leider nicht mit sich reden, da hab ich inzwischen alles mögliche versucht. ichw erde in der nächsten Woche nun mal den Betriebsrat kontaktieren.
Tu das! Und dann Frage den Betriebsrat ob er nach §102 Betriebsverfassungsgesetz die Anhörung zu Deiner Kündigung erhalten hat. Wenn ja, Frage den Betriebsrat, wie er entschieden hat und warum er sich so entschieden hat. Wenn du dann Hilfe benötigst, kannst Du dich gerne an mich wenden, auch per mail.

Hier nochmal der Gesetzestext zu §102 BetrVG:
§ 102 Mitbestimmung bei Kündigungen

(1) Der Betriebsrat ist vor jeder Kündigung zu hören. Der Arbeitgeber hat ihm die Gründe für die Kündigung mitzuteilen. Eine ohne Anhörung des Betriebsrats ausgesprochene Kündigung ist unwirksam.
(2)............
.
.
.
.
.
.