Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft! - Seite 5
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Thema: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

  1. #41
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Unsere Kinder wurden übrigens nicht in eine KITA oder ähnliches abgeschoben, soetwas gab es damals noch gar nicht. Unsere wurden von uns groß gezogen.
    Ich finde das ziemlich extrem ausgedrückt ehrlich gesagt. Warum schiebt man denn sein Kind gleich ab, wenn man es ein paar Stunden in die Kita bringt? Ich finde nicht, dass das etwas mit abschieben zu tun hat. Außerdem hat eine Kita meiner Meinung nach durchaus auch Vorteile. Dort lernen die Kinder zum Beispiel soziale Kontakte zu knüpfen oder auch sich mal gegen andere zu behaupten. Das geht dort sicher besser als zu Hause nur mit der Mutter und/oder dem Vater.

  2. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Kleeblatt für den nützlichen Beitrag:

    james (07.03.2012), red (14.12.2011)

  3. #42
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 166, Level: 6
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    q kleeblatt, bin ebenfalls deiner meinung, es ist ja sogar mittlerweile schon wissenschaftlich bewiesen das sich kinder die zur kita gehen, sich im sozialverhalten wesentlcih besser entwickeln. ich bin auch mit einem in die grippe gekommen. und es hat mit nicht geschadet und hab ein super verhältnis zu meinen eltern. auch ich werde später meine kinden in die kita bringen, denn kann es mir nicht vorstellen jahrelang nur zu hause zu glucken und den haushaltschmeißen, aber sowas muss jeder für sich selber entscheiden.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei smusie für diesen nützlichen Beitrag:

    red (14.12.2011)

  5. #43
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    119
    Punkte: 5.316, Level: 46
    Level beendet: 83%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    119
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Das hat Jahrhundertelang so super funktioniert, also warum das ändern?
    Nun diese Frage ist leicht zu beantworten,weil es Zeit dafür ist.

    Das geht leider nicht Männer können nicht die Brust geben

    Malerinnen und Maurerinnen bin ich schon begegnet, aber so wenige, das man von Ausnahmefällen sprechen kann



    Hallo red, ich habe mal deine drei Beiträge zu einem zusammen gefasst. Sieht so schöner aus.
    Außerdem will ich nur noch einmal darauf hinweisen, dass wir bitte nicht zu persönlich werden sondern sachlich bleiben. Will nicht sagen, dass das ein Problem war in dem Thread, sondern ich wollte nur nochmal an die allgemeine Höflichkeit erinnern! Viel Spaß beim diskutieren.
    - Frankenfreund
    Geändert von Frankenfreund84 (14.12.2011 um 10:48 Uhr) Grund: Mehrfachposts

  6. #44
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    21
    Punkte: 100, Level: 4
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    3

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    Hallo Paulin,
    mich würde mal interessieren ob du in einer Beziehung bist.
    Ich selbst habe unter anderem "Männerarbeit" gemacht (Bauhelferin, Produktionshelferin in der Metallverarbeitung). Meine Kinder sind 18 (lernt Koch) und 24 Jahre (arbeitet im Servicebereich) alt. Außerdem habe ich "nebenbei" noch Mädchen-Fußball-Mannschaften betreut und trainiert, alles "Männersachen".
    Nun argumentiere bitte mal gegen Frauen im Berufsleben. Zu deiner Information: Ich hatte kein Coming out und bin ein Vollweib!

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei grauemaus99 für diesen nützlichen Beitrag:

    james (07.03.2012)

  8. #45
    Status: Freischaffender Lebenskü Array Avatar von james
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Süd- Ostdeutschland
    Beiträge
    159
    Punkte: 1.745, Level: 24
    Level beendet: 45%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    37
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    @Paulin: Was ist los, wenn eine Frau im Wohnzimmer erscheint: Kette zwichen Herd u. Bein zu lang!
    Ich glaube der Quark ist doch ausdiskutiert, seit es in D eine Bundeskanzlerin gibt u. vllt. demnächst eine Bundespräsidentin. Die können zwar die vom Großkapital eingeschlagenen Pflöcke nicht ausreißen, sich aber freundlicher u. Netter davorstellen, damit das Volk die Pflöcke nicht sieht .

  9. #46
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    Danke James, der Beitrag grenzt eigentlich schon ans Geniale!

    Sehr wahr, was vor allem weibliche Politkerinnen angeht und interessante Herangehensweise.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  10. #47
    Status: Hausfrau Array Avatar von Simsalabim
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    46
    Punkte: 900, Level: 15
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    Ich gehöre noch zu den altmodischen Frauen ohne Beruf, obwohl ich einen habe, ich bin Hausfrau. Ich könnte mir nichts besseres vorstellen und bedaure jede Frau die bei Wind und Wetter zur Arbeit muss um sich den Sturm ihres Arbeitslebens um die Nase wehen zu lassen. Und während diese "Vollweiber" um das tägliche Überleben kämpfen, schlürfe ich Morgens erst einmal in Ruhe meinen Kaffee und genieße die Stille beim Lesen meiner Morgenzeitung...
    Besser eine gute Hausfrau, als eine schlechte Geschäftsfrau!

  11. #48
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    775
    Punkte: 6.790, Level: 54
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    Der Spagat zwischen Hausfrau und Berufsfrau ist anstrengend. Im Haushalt und rund um die Familie ist genug Arbeit, reicht für mehr als zwölf Stunden am Tag. Wenn die Kinder dann groß sin, möchten aber die meisten wieder in den Beruf. Einfach wsa anderes sehen, etwas Anerkennung finden. Und nur zuhause bleiben, naja, wer es mag...

  12. #49
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    49
    Punkte: 687, Level: 13
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    Hmmm, Frau. Emanzipation. Wenn Frau zuhause bleibt, obwohl da nicht viel zu tun ist (ohne Kinder natürlich, da gehts ab, rund um die Uhr ) naja. Wenn Mann zuhause bleibt, das wird dann aber doch schief angesehen. Irgendwie hat sich da was noch nicht realisiert. Der Mann würde als "faul" abgestempelt werden. Auch wenn er Staub wischt, Toilette reinigt und pp. Und Frau?

  13. #50
    Status: Hausfrau Array Avatar von Simsalabim
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    46
    Punkte: 900, Level: 15
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Frau und Arbeit: Ein Skandal der modernen Gesellschaft!

    Ach weißt du Melike wieviele Frauen sich diesen Zustand wünschen?
    Ich bekomme es doch immer wieder mit, wenn Frauen zu mir sagen " Oh hast du es gut"...
    Die meisten Frauen belügen sich doch selbst und sind nicht in der Lage offen zuzugeben, dass sie doch viel leiber Mutter und Hausfrau sein wollen.

    Das ist das Gleiche Phänomen, wie dass Märchen vom glücklichen Singel.

    simsalabim
    Besser eine gute Hausfrau, als eine schlechte Geschäftsfrau!

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Arbeit besser als schlechte Arbeit?
    Von Reiniger im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 16:18
  2. Frau oder Mann - wer ist der bessere Chef?
    Von Mariella im Forum Plauderecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 16:09
  3. Als Frau zur Bundeswehr?
    Von N.O.P. im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 14:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •