Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.08.2015
    Beiträge
    68
    Punkte: 987, Level: 16
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Mein Kollege ist mit den Nerven am Ende. Er wurde,auch wie alle anderen Kollegen aus betrieblichen Gründen entlassen, was er nicht richtig fand und hat sich gerichtlich gewehrt. Es sind nun die letzten Wochen in der Firma und er hat sich dummer Weise einen Verstoß erlaubt, bei einer Besorgungsfahrt schnell noch in einem Kaufhaus ein reserviertes Geschenk abgeholt, die Kasse war voll und es kostete Zeit. Zum Unglück war der Chef zur gleichen Zeit auch in dem Kaufhaus, in der gleichen Abteilung. Er darf das ja während der Arbeitszeit, mein Kollege nicht. Er hat, wie mein Kollege erzählt, kein Wort gesagt und mein Kollege ist schnell weg und ans Auto, zurück in die Firma.

    Gestern Abend lag seine fristlose Kündigung in seinem Briefkasten, ohne Angabe von Gründen.

    Er ist offiziell zum 31. Januar 2016 gekündigt und nun fristlos entlassen.

    Kann er da noch irgendetwas machen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Muss da nicht erst eine Abmahnung kommen? Kann er deshalb fristlos gekündigt werden? Ja, okay während der Arbeitszeit sollte man nicht zwischendurch einkaufen gehen, das sieht kein Chef gerne aber ist das wirklich ein richtiger Grund fristlos zu kündigen?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    - gelöscht - Status: Arbeitssuchende Array Avatar von Lana Urbach
    Registriert seit
    23.11.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    40
    Punkte: 270, Level: 8
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 30
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Ja, du kannst was machen. Bürgertelefon für Arbeitsrecht: 030221911004 Oder gehe mit der Kündigung direkt zum Arbeitsgericht in deinem Wohnort.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Er hat sich aber grob fehl verhalten, ich glaube kaum dass er da so einfach von weg kommt. Schließlich hat er sozusagen seinen Arbeitsplatz für private Einkäufe verlassen, wenn auch während einer Fahrt. Wenn ich es richtig heraus lese war es ja für mehr als nur ein paar Minuten der regulären Arbeitszeit.

  5. #5
    - gelöscht - Status: Arbeitssuchende Array Avatar von Lana Urbach
    Registriert seit
    23.11.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    40
    Punkte: 270, Level: 8
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 30
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    @AndiArbeit Jawohl, es stimmt. Aber fristlos kündigen ohne eine Einzige Abmahnung oder Vorwarnung? Es ist einfach nicht rechtens. Die Frist muss auch in so einem Fall angehalten werden. Darum geht es doch, oder? Der Bekannte wurde ja schon gekündigt, aber eben nicht fristlos entlassen. Mein Vater hat erst vor Kurzem fristlose Kündigung ohne Begründung erhalten, und das Arbeitsgericht hat sie für ungültig erklärt. Er darf bis zu seiner Rente im Betrieb arbeiten. Ja gut, er hat eine Rechtschutzversicherung, aber man kann sich auch unentgeltlich bei dem zuständigen Arbeitsgericht beraten lassen.

  6. #6
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Zitat Zitat von Lana Urbach Beitrag anzeigen
    @AndiArbeit Jawohl, es stimmt. Aber fristlos kündigen ohne eine Einzige Abmahnung oder Vorwarnung?
    Es ist einfach nicht rechtens. Die Frist muss auch in so einem Fall angehalten werden.
    Darum geht es doch, oder?
    Das sind wirklich sehr schöne arbeitnehmerfreundliche Ansichten.

    Genau, ihm wurde schon gekündigt und dennoch oder gerade deswegen? hält er sich nicht an seine Arbeitsvertraglichen Pflichten! Was kommt denn als nächste Pflichtverletzung? Eine Abmahnung ist eine Rüge, Warnschuss, damit es nicht zur Kündigung kommt. Die ist jedoch schon erfolgt!

    Und, dies kann schon rechtens sein, schließlich muss nicht in jedem Fall eine Rüge mehr erfolgen uind so kann man dann die regulären Fristen verpatzen.

    Das sollte man als AN wissen oder ist es nicht bekannt, dass man als AN bezahlte Arbeitszeit nicht ungenehmigt verbummelt? Darum geht's.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.08.2015
    Beiträge
    68
    Punkte: 987, Level: 16
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Also kann mein Kollege da nichts mehr machen und muss es so akzeptieren. Damit sind ab sofort auch die letzten Wochen weg, weil fristlos? Wie kommt das bei der Arbeitsagentur an, bekommt er jetzt noch obendrein eine Sperre?

  8. #8
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Zitat Zitat von M-61 Beitrag anzeigen
    Also kann mein Kollege da nichts mehr machen und muss es so akzeptieren.
    Wie kommt das bei der Arbeitsagentur an, bekommt er jetzt noch obendrein eine Sperre?
    Bei diesen Fragen stellt sich widerum die Frage, wie viel Power hat dein Kollege, was hat er noch zu verlieren und was könnte er gewinnen?

    Nun, verloren hat er ja erst mal alles, arbeitsrechtlich und sozialrechtlich. Sozialrechtlich, da er wohl ein dreimonatige ALG-Sperre bekommt.
    Denn, eine Sperre, laut AA, bekommt derjenige welcher durch eigene Schuld -fristgerecht o. fristlos-, seinen Arbeitsplatz verloren hat.

    Wenn er nun die Power hat, dem AG nachzuweisen, dass er im Unrecht zu dieser fristlosen Kündigung war, bekommt er zumindest keine ALG-Sperre für die nächsten 3 Monate.
    Geändert von -a bacus (11.12.2015 um 15:54 Uhr)

  9. #9
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    3+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Dass dieser Kollege ein ziemlicher Vollpfosten ist, das ist wohl klar. Jeder Mensch, dessen IQ auch nur knapp über dem einer Spitzmaus liegt, wird in dieser Situation (gekündigter Arbeitsvertrag mit Auseinandersetzung vor dem Arbeitsgericht) peinlich genau darauf achten, sich keine Verfehlung zu schulden kommen zu lassen.
    Eine Frage wäre, ob er beim laufenden Verfahren vor dem Arbeitsgericht einen Rechtsanwalt eingeschaltet hat oder ob er sich dort selbst vertritt. Denn falls er einen RA hat, dann sollte er die Situation schnellstens mit diesem besprechen.

    Meiner Meinung nach ist aber trotz der fristlosen Kündigung nicht alles verloren. Für den Chef war dies natürlich ein "gefundenes Fressen". Denn jetzt kann er sich vielleicht den Prozess und eine mögliche Abfindung sparen - zumindest, wenn der Kollege die Kündigung widerspruchslos hinnimmt.
    Aber die Kündigung im Briefkasten bedeutet noch nicht, dass sie auch gültig ist.
    Denn erstens muss der Betriebsrat (sofern vorhanden) dieser auch zustimmen. Zweitens braucht eine Kündigung (ganz besonders eine fristlose) eine Begründung. Da lohnt sich schon aus formalen Gründen ein Widerspruch.
    Drittens hat er damit seine Position im laufenden Verfahren zwar geschwächt, aber kaum ein Arbeitsrichter wird dies als Grund für eine fristlose Kündigung akzeptieren.

    Bei einem Kündigungsschutzverfahren vor dem Arbeitsgericht spielen viele Punkte eine Rolle (sein Lebenslauf, sein bisheriger Einsatz für die Firma, seine (Un-)Zuverlässigkeit... ), da ist diese jüngste Episode wahrscheinlich nur ein Kriterium unter mehreren, Und so sehe ich die Chancen gar nicht so schlecht, dass zumindest die fristlose in eine frostgerechte Kündigung umgewandelt wird bzw. der ursprüngliche Termin bleibt (obwohl er dies schon aus Dummheit nicht verdient hat). Und vielleicht kann er noch einige punkte zu seiner Entlastung angeben, z.B. jede menge Überstunden, die er noch abzufeiern hätte - aber aus betrieblichen Gründen nicht dazu kommt oder Resturlaub, den er aus betrieblichen Gründen nicht nehmen konnte ....

  10. die folgenden 3 Benutzerbedanken sich bei bepe0905 für den nützlichen Beitrag:

    Lana Urbach (14.12.2015), M-61 (12.12.2015), Thom (23.12.2015)

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gekündigter Kollege fristlos gekündigt.

    Es gibt immer ein Hintertürchen, das muss man halt erst wissen. Auch wenn es eine riesen Dummheit, vielleicht tatsächlich wegen Zeitmangel war wäre es ein Tiefschlag wenn er alles verlieren würde was ihm vorher noch zugestanden hätte. Aber da kommt es wieder auf den Verteidiger und besonders dem Richter an. Trotz seiner Dämlichkeit hoffe ich dass er nicht alles verloren hat.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld
    Von Xaver im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 12:21
  2. Habe innerlich gekündigt
    Von hola im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 16:23
  3. Wegen Mobbing würde ich gekündigt
    Von Preli im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 08:19
  4. Konto wurde von der Stadtsparkasse Wuppertal gekündigt.Was nun ?
    Von wuppertalerin im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 10:31
  5. Selbst fristlos kündigen?
    Von jay im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 15:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •