Krankenversicherung Fahrerschutz
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Krankenversicherung Fahrerschutz

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    13
    Punkte: 245, Level: 7
    Level beendet: 90%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 100 Erfahrungs-Punkte

    Kfz Versicherung Fahrerschutz

    Ich habe heute meine erste Beitragsrechnung von der Kfz-Versicherung erhalten. Unter anderen Punkten steht: Fahrerschutz, Personenschaden des Fahrers nicht versichert wenn er einen Unfall selbst verschuldet hat. Das ist mir beim Abschluss vom Vertrag irgendwie untergegangen. Bedeutet das, wenn ich einen Unfall baue dass ich für die Arztkosten, Krankenhauskosten und so selbst aufkommen müsste? Ich meine, bei privaten Fahrten? Zahlt die Krankenkasse dann nichts, weil es in der Kfz-Versicherung so steht?
    Geändert von Franco (03.11.2015 um 16:08 Uhr)

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Das ist eine heikle Angelegenheit. Das Beste ist Du rufst Deinen Versicherungsagenten an und fragst ihn wie sich das verhält. Hat er Dir das nicht erklärt? Vielleicht kannst Du das noch nachträglich abschließen denn ich bin mir nicht sicher dass Deine Krankenkasse dafür aufkommen würde.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Bei einer Kfz-Versicherung ist man doch automatisch mitversichert? Liege ich da komplett falsch?

  4. #4
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Bei einer Kfz-Versicherung ist man doch automatisch mitversichert?
    Liege ich da komplett falsch?
    Ja Tante Emma, aber so richtig, so was von..., macht aber nicht, denn nicht nur du.

    Eine Kfz Haftpflichtversicherung versichert einen Fahrzeugführer auf Grund der Gefährdungshaftung, verursachten Unfallschaden, den er gegenüber Dritten verschuldet hat. Wie jeder weiß, können diese Dritte Sach- und Personenschäden dem Fahrer gegenüber geltend machen.

    Für eigene Sachschäden benötigt der Unfall verursachende Fahrzeugführer eine Kfz Kaskoversicherung. Für seinen evtl. eigenen Personenschaden kommt hier jedoch seine KK Versicherung auf.

    Erleidet er selber jedoch eine Invalidität bzw. BU oder EU käme seine zuvor abgeschlosssen Zusatzversicherungen auf, wenn er hat.

  5. #5
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kfz Versicherung Fahrerschutz

    Zitat Zitat von Franco Beitrag anzeigen
    ......Personenschaden des Fahrers nicht versichert wenn er einen Unfall selbst verschuldet hat. Das ist mir beim Abschluss vom Vertrag irgendwie untergegangen. Bedeutet das, wenn ich einen Unfall baue dass ich für die Arztkosten, Krankenhauskosten und so selbst aufkommen müsste? Ich meine, bei privaten Fahrten? Zahlt die Krankenkasse dann nichts, weil es in der Kfz-Versicherung so steht?
    Da ist dir gar nichts "irgendwie untergegangen", sondern das ist der Normalfall.
    Deine KFZ-Versicherung besteht wahrscheinlich aus mehreren Einzelversicherungen. Da ist erst mal die KFZ-Haftpflicht. Sie tritt für Schäden ein, die durch deine Schuld (oder Fahrfehler bzw. Fahrlässigkeit) bei Anderen entstehen, also an Sachen und Menschen.
    Dann hast du wohl auch eine Kasko-Versicherung. Falls Vollkasko, dann ersetzt sie dir bei einem Unfall die Schäden an deinem eigenen Fahrzeug, wenn Du der Unfallverursacher bist. Sie zahlt aber auch, wenn dein Auto anderweitig beschädigt wird, wenn z.B. ein Ast auf deinen PKW fällt, dein Wagen in einen Fluss stürzt oder durch Hagelschaden oder durch einen Brand beschädigt wird. Ist es eine Teilkasko, dann ersetzt diese nur die Glasschäden.
    Und falls bei einem Unfall dein Unfallgegner die Schuld hat, dann tritt immer dessen Versicherung ein.

    Gerne verkaufen die Versicherungsgesellschaften auch weitere Versicherungen (z.B. insassen-Unfallversicherung oder Fahrerversicherung), aber die sind meistens völlig überflüssig. Denn wenn du wegen eines Unfalls ins Krankenhaus musst, dann zahlt deine Krankenversicherung - egal, wer die Schuld am Unfall trägt. War "der Andere" am Unfall schuld, dann wird sie sich u.U. von ihm (bzw. von dessen Haftpflichtversicherung) die Kosten wieder zurück holen. Also sei unbesorgt - du hast alles richtig gemacht.
    Geändert von bepe0905 (04.11.2015 um 10:03 Uhr)

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Franco (05.11.2015)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    13
    Punkte: 245, Level: 7
    Level beendet: 90%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Dann bin ich jetzt doch etwas erleichtert, habe gedacht mich total falsch versichert zu haben. Eine Kasko Versicherung habe ich nicht, weder Teil- noch Vollkasko. Für das Auto brauche ich das eigentlich auch nicht, nur soll man auch an schlimmere Fälle denken die hoffentlich nie eintreten und ohne Versicherungsschutz? Ich war schon drauf und dran mich extra zu versichern. Aber wenn die Krankenkasse doch meinen Schaden übernehmen würde, dann muss ich keine extra Versicherung zusätzlich abschließen?

  8. #7
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Nein, du brauchst keine weitere Versicherung!
    Es gibt viele Versicherungen (Unfallversicherung, Krankenhaus-Tagegeld-Versicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung...) aber die kosten erst mal Geld und ob man sie braucht ist immer vom Einzelfall abhängig.
    Und eine Kasko hast du wahrscheinlich deshalb nicht, weil dein Auto ein "alter Schlitten" ist, oder? Denn sonst könnte sich zumindest eine Teilkasko lohnen (evtl. mit entsprechender Selbstbeteiligung).
    Denn schon eine neue Frontscheibe kostet meistens über 500 Euro - und da kann eine Teilkasko sinnvoll sein.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    13
    Punkte: 245, Level: 7
    Level beendet: 90%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Ja es ist ein alter Schlitten, leider aber kein Oldtimer der Wagen zählt bei mir zum Gebrauchsgegenstand, deshalb wollte ich nicht unbedingt eine zu umfassende Versicherung abschließen und hatte dann doch gedacht dass ich jetzt am falschen Ende gespart hätte. Das mit der Teilkasko überlege ich mir aber doch mal, So wahnsinnig teuer dürfte die nicht sein, oder?

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Ich glaube mal mitbekommen zu haben dass man den Krankenwagen selbst bezahlen muss, die Arzt- und Krankenhauskosten aber von der Versicherung bezahlt werden. Ob das stimmt weiß ich aber nicht wirklich.

  11. #10
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Zitat Zitat von AndiArbeit Beitrag anzeigen
    Ich glaube mal mitbekommen zu haben dass man den Krankenwagen selbst bezahlen muss, die Arzt- und Krankenhauskosten aber von der Versicherung bezahlt werden. Ob das stimmt weiß ich aber nicht wirklich.
    Nein, das stimmt so nun wirklich nicht!
    Es gibt zwar einige Fälle(Krankheiten), wo man sich (ob mit Taxi oder Krankenwagen) zum Arzt oder in ein Krankenhaus bringen lassen kann, wobei diese Fahrten dann nicht von der Versicherung gezahlt werden. Das hat aber mit Unfällen (und hier geht es ja um den Unfallschutz beim Autofahren) überhaupt nichts zu tun.

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    AndiArbeit (06.11.2015)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. private Krankenversicherung als Selbständige
    Von Gaby im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 11:15
  2. Krankenversicherung absetzen
    Von tan im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 10:42
  3. Hartz4 und gesetzliche Krankenversicherung
    Von quentin im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 15:33
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 20:37
  5. Krankenversicherung als Arbeitsloser
    Von Eumel im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •