Krankenversicherung Fahrerschutz - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Krankenversicherung Fahrerschutz

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Das ist gut zu wissen. Dann war ich doch falsch informiert. Danke für die Info

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Wenn der Fahrer zum Beispiel unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht, übernimmt das die Krankenkasse auch? Das wäre doch eine Fahrlässigkeit die hätte vermieden werden können.

  3. #13
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Zitat Zitat von Dandani Beitrag anzeigen
    Wenn der Fahrer zum Beispiel unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht, übernimmt das die Krankenkasse auch? Das wäre doch eine Fahrlässigkeit die hätte vermieden werden können.
    Die Versicherung wird immer zuerst in Vorlage treten und die Kosten für den Geschädigten übernehmen, egal ob es sich um Krankenkasse, Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung oder sonstwas handelt.
    Aber bei manchen Krankheits- oder Unfallgründen (Alkohol, grobe Fahrlässigkeit, Vorsatz (!) muss der Versicherte damit rechnen, dass ihm die Versicherung anschließend die Rechnung präsentiert und zumindest einen teil der vorgelegten Kosten wieder zurück haben will.
    Bei Unfall unter Alkoholeinfluss ist das fast immer so. Und da gibt es meines Wissens auch keine Zusatzversicherung, die man dafür abschließen kann. Da hilft nur: nüchtern bleiben!

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Das sehe ich auch so. Entweder - oder. Wenn man feiert dann lässt man das Auto stehen. Ich finde es in dem Fall auch richtig wenn der betroffene Fahrer selbst die Kosten übernehmen muss. Er kann froh sein wenn er nicht noch anderen Schaden zugefügt hat, denn dafür müsste er auch selbst aufkommen. Mit Recht. Klingt vielleicht hart ist aber meine Meinung.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Also muss man sich nicht extra bei einer Kfz-Versicherung extra selbst versichern lassen, wenn ich es richtig verstanden habe. Ich wäre da auch nachdenklich geworden. Hätte meinen Versicherungsmakler angerufen und der hätte mir bestimmt den Zusatz aufgeschwatzt

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2015
    Beiträge
    13
    Punkte: 245, Level: 7
    Level beendet: 90%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankenversicherung Fahrerschutz

    Also, ich werde die Teilkasko abschließen. Aber eine Unfallversicherung für mich zusätzich zur Kfz-Vs werde ich nicht machen, auch wenn es der Agent gerne möchte.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. private Krankenversicherung als Selbständige
    Von Gaby im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 11:15
  2. Krankenversicherung absetzen
    Von tan im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 10:42
  3. Hartz4 und gesetzliche Krankenversicherung
    Von quentin im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 15:33
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 20:37
  5. Krankenversicherung als Arbeitsloser
    Von Eumel im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •