Rente erst beantragen müssen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Rente erst beantragen müssen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    1
    Punkte: 17, Level: 1
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Rente erst beantragen müssen?

    Hallo Forum,

    durch Zufall (eigentlich durch meine Suche) bin ich hier gelandet und finde es toll, dass man hier auch ein Herz für Vor- und Ruheständler hat Auch ich habe eine Frage die die Rentte betrifft. Ich trete zum Glück bald meinen Ruhestand an, ohne vorher um meinen Job hätte bangen oder ähnliche Schwierigkeiten bewältigen zu müssen. Aber weil ich mit Bürokratie nie so ganz klar gekomen bin, habe ich eine Frage zum Vorgang.

    Bekomme ich von der Rentenkasse Bescheid sobald mir die Rente zusteht oder muss ich sie erst beantragen? Gibt es eine Frist? Man weiß ja wie schnell man einen Termin verpasst ohne es zu wissen. Und wird es nach dem letzten Gehalt gleich nahtlos monatlich überwiesen? Wäre schön wenn ich von Euch Auskunft bekomme, vielleicht auch von Rentnern die diese Sache schon hinter sich haben. Danke.

    Ich grüße mal alle meine Altersgenossen und Euch, die Ihr noch einige Jahre vor Euch habt und hoffentlich auch Eure wohl verdiente Rente bekommt.

    Und ein frohes Neues!

  2. #2
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    1+

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Hallo Ludwig, ich bin zwar kein Rentner kann dir dennoch eine brauchbare Antwort geben. er

    In deinem jährlichen Rentenbescheid ist auch der Beginn deiner regulären Altersrente aufgeführt. Sollte diese zum 1.10.2015 beginnen, wird nicht automatisch deine Altersrente ausbezahlt. Rente wird nur auf Antrag gewährt.
    Wenn laut deinem Arbeitsvertrag mit deinem Rentenalter das Arbeitsverhältnis beendet ist, hast du somit ab dem 1.10.2015 kein Einkommen mehr. Man hat dann noch 3 Mon. Zeit, einen Rentenantrag zu stellen und bekommt max. diese 3 Mon. nachgezahlt. Damit die Rente übergangslos zum 1.10. ausgezahlt wird, solltest du 3 Mon. zuvor deinen Rentenantrag stellen.

    Wenn dein Arbeitsvertrag nicht automatisch ausläuft, könntest du jedoch, entsprechend deiner vollen Gesundheit, weiter arbeiten und in die Rentenkasse einzahlen, hier erhöhen sich die Rentenpunkte. Anders wäre noch, was die Arbeit betrifft; als Altersrentner -ohne eine Minderung deiner Rente- weiterhin voll Erwerbstätig sein und kassiertest so doppelt.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei -a bacus für diesen nützlichen Beitrag:

    bepe0905 (06.01.2015)

  4. #3
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Es klingt ja eher so, dass du jetzt auch in Rente gehen willst. Dann würde ich so bald es geht den Antrag stellen, es muss nicht 3 Monate sein, es kann auch ein halbes Jahr oder länger sein. Also wenn du weißt, dass du später im Jahr 2015 in Rente gehen willst, dann klopf doch schon mal an.
    Geändert von Oberbuxe (03.01.2015 um 12:58 Uhr)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Bisher bin ich davon ausgegangen dass man von der Rentenkasse Bescheid bekommt. Interessantes Thema für meinen Onkel der bald in Rente geht, er war früher am Bau und da gab es so eine Zusatzrentenversicherung. Ich werde es ihm mal vorschlagen, dass er dort nachfragt, also bei der Gesetzlichen und der Zusätzlichen.

  6. #5
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    Lächeln AW: Rente erst beantragen müssen?

    Zitat Zitat von Northern Lights Beitrag anzeigen
    Bisher bin ich davon ausgegangen dass man von der Rentenkasse Bescheid bekommt. Interessantes Thema für meinen Onkel der bald in Rente geht, er war früher am Bau und da gab es so eine Zusatzrentenversicherung. Ich werde es ihm mal vorschlagen, dass er dort nachfragt, also bei der Gesetzlichen und der Zusätzlichen.
    Um die Zusatzrente aus einer Versicherung auch zu erhalten, müssen zumindest zwei Voraussetzungen erfüllt sein:
    1. die Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt sein (bei mir waren eine Einsparsumme von mindestens 10.000€ gefordert)
    2. es muss der Rentenbescheid in Kopie vorgelegt werden.


    Ich habe mir die Versicherungssumme steuerfreui auszahlen lassen, da ich die Mindestsumme nicht erreicht hatte. Davon machten dann meine Frau und ich eine Kreuzfahrt zu unserer Silberhochzeit. Und ich bereue den Schritt nicht!!
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  7. #6
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Naja wenn die Summe eh nicht ausgereicht hat, was soll man dann auch anderes machen...

  8. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Ich habe mit meinem Onkel darüber gesprochen. Die Voraussetzung war dass die Mindestjahre am Bau erfüllt sein mussten bevor er überhaupt für die Zusatzrente berechtigt ist. Er hat einige Jahre später in einen anderen Beruf gewechselt. Zum Glück zählten die Lehrjahre mit und es hat gerade so gepasst Und die könnte er sich komplett auszahlen lassen? Es wären zusätzlich so knapp 100 Euro monatlich zur normalen Rente. Eine Kreuzfahrt mit meiner Tante zu machen, das wäre wohl für beide ein wohl verdientes und wunderschönes Erlebnis.

  9. #8
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Die Rente kommt nicht automatisch. Du musst dich selbst darum kümmern und deinen Antrag an die Rentenkasse schicken.
    Die notwendigen Infos stehen auf der Rentenmitteilung, die du jährlich erhältst, außerdem findest du auf der Internetseite der Rentenkasse jede Menge Informationen.

    Du kannst den Antrag bei einem Vertrauensmann der Rentenkasse stellen (Adressen erfährst du im Internet).
    Dieser hilft dir beim Ausfüllen des Antragsformulars, aber da musst du dir einen Termin geben lassen - und das kann dauern.

    Der schnellste Weg geht online, also über die Homepage der Rentenkasse.
    Da hierzu eine Menge Fragen zu beantworten sind, lohnt es sich, das Formular für den Onlineantrag schon mal runter zu laden um zu prüfen, ob du alle benötigten Informationen hast.
    Du kannst das Formular auch teilweise ausfüllen und immer wieder zwischenspeichern, bis du es komplett bearbeitet hast.
    Und nach Abschicken des Formulars musst du zur Identifikation eine Kopie deines Ausweises per Post an die Rentenkasse schicken. Aber das wird alles auf der Seite der Rentenkasse erklärt.

    Und danach dauert es etwas. Die Bearbeitung kann gut und gerne 3 Monate (oder länger) dauern. Also fange rechtzeitig an, dich um deine Rente zu kümmern.
    Falls bei dir inzwischen der offizielle Rentenbeginn eingetreten ist, dann erhältst du die fällige Rente selbstverständlich nachgezahlt.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Northern Lights (06.01.2015)

  11. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Das gibt es tatsächlich, dass man den Antrag online stellen kann? Das soll sich mein Onkel doch mal anschauen. Ich bin neugierig und werde da mal mitgucken

  12. #10
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Rente erst beantragen müssen?

    Zitat Zitat von Northern Lights Beitrag anzeigen
    Das gibt es tatsächlich, dass man den Antrag online stellen kann?
    Richtig, das Ausfüllen von amtlichen Anträgen am PC ist eine feine Sache und da ist die Rentenversicherung ja nicht das einzige Amt, welche elektronische Anträge anbietet. Man sollte jedoch, je nach Vorgang, mit EDV schon gute Erfahrungen haben und auch mit solchen Online-Anträgen am PC. Wer schon häufiger über ELSTER seine Steuererklärung gemacht hat, für den ist der Weg zum eRentenantrag schon von Vorteil. Man erspart sich das Absenden des eRentenantrags per Post, wenn einige Voraussetzungen erfüllt sind.

    Ich z.B. benutze seit Jahren ELSTER und würde wohl auch meine Rente per eRentenantrag stellen. Ist irgendwie eine feine Sache. Aber, man bedenke...

    Das Beste ist, man hat schon einen elektronischen Ausweis mit PC-Lesegerät oder eine Registrierung bzgl. einer elektronischen Signatur. Dies kann jedoch, wegen der Laufwege, einige Zeit dauern. Es geht auch ganz ohne all diesem, dann muss man eh seine Daten und den Perso per Post schicken. Wenn man eine AZUBI-Zeit, ein Studium, Fortbildungen, Wehrdienst, ARLO und andere Zeiten für die Rentenberechnung nachweisen muss, kommt man wegen der Belege um den postalischen Weg nicht herum. Die Rentenzeiten bei einem AG werden ja erst seit ein paar Jahren an die Rentenanstalt autom. übermittelt. Und, konnte man bis 2005 noch bis zu 6 Jahren Fortbildungen, Studium, als Rentenanrechnungszeiten angeben, wurde dies gestrichen, gibt man aber dennoch an. Es gibt also viel zu wissen und somit zu berücksichtigen.

    Auch ist die online Antragstellung wenig tolerant, was Dateneingabe und Syntax betrifft. Da ist das Runterladen des PDF-Rentenantrags V100 mit seinen 17 Seiten Umfang, schon toleranter beim Ausfüllen.

    Ob letztlich alles richtig und ohne Nachfrage, verbunden ist, bleibt offen. Dies verzögert natürlich, min. einmal, die Bearbeitung des Rentenantrags. Da kann es sich empfehlen, sich einen Termin beim örtlichen Rententräger zu vereinbaren. Die helfen beim Ausfüllen, fragen nach erforderlichen Rentennachweisen und schicken auch die Anträge an die BfA.

    Nun, wer gute Kenntnisse hat, kann sich den Antrag V100 downloaden und sofort die 17 Seiten ausfüllen.
    Und dies alles braucht man ggf:
    01. Gültigen Personalausweis
    02. Kontodaten für die Überweisung der Rente
    03. Versicherungskarten und Sozialausweis
    04. Krankenkassen Bescheinigung über Krankheitszeiten
    05. die Geburtsurkunde
    06. Geburtsurkunde der Kinder
    07. Heiratsurkunde
    08. Dienstbescheinigung der Bundeswehr
    09. Sozialversicherungsnachweise
    10. Arbeitslosigkeit – Nachweis der Fehlzeiten
    11. Bescheinigung, Nachweis über Ausbildung

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Job annehmen, der erst in 3 Monaten anfängt?
    Von SaIm im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 14:18
  2. Erst- und Zweitwohnsitz
    Von rocket im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 13:23
  3. Urlaub erst genehmigt, jetzt Maßnahme
    Von From Rags To Riches im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 19:00
  4. Maßnahme obwohl erst kurz arbeitslos
    Von subba im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 13:27
  5. Weiteres Kind erst nach der Umschulung?
    Von Luise Kem. im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 15:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •