Gewalt am Arbeitsplatz - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Thema: Gewalt am Arbeitsplatz

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    11
    Punkte: 127, Level: 5
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Wow was ihr da schreibt finde ich toll. Ich habe heute frei und ich finde es spitze hier zu lesen und auch so positiven Zuspruch zu bekommen.

    Skars was ist denn ein Coaching? Davon habe ich noch nicht gehört, ist das nicht normalweise eine Fortbildung?

    Darky: Einfach abbrechen kann ich ja nicht, es gibt auch außer dem Lager keinen zweiten Raum (könnte ja in eine Umkleide) aber so weglaufen will ich nicht. Ich will ja da stehen und nicht angegriffen werden.

    Dass ich "Nur" Verkäuferin geschrieben habe finde ich inzwischen auch interessant, das ist mir vorher gar nicht aufgefallen.

  2. #22
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von Torte Beitrag anzeigen
    Darky: Einfach abbrechen kann ich ja nicht, es gibt auch außer dem Lager keinen zweiten Raum (könnte ja in eine Umkleide) aber so weglaufen will ich nicht. Ich will ja da stehen und nicht angegriffen werden.
    Okay, die örtlichen Gegebenheiten kenne ich natürlich nicht.

    Ich meinte damit, dass es bei Gesprächen, die beleidigend und nicht mehr sachlich sind, durchaus legitim ist, diese abzubrechen, denn es führt ja zu nichts, wenn auf diesem Level weitergeredet und es persönlich wird.

    Ich mache das bei schwierigen Kunden am Telefon genauso. Die beruhigen sich meistens sehr schnell und rufen nach 2 Minuten wieder an und sind dann deutlich netter, weil ihnen wieder einfällt, worum es eigentlich ging. Im Adrenalinrausch vergisst man das nämlich ziemlich leicht.

    Das hat für mich nichts mit Flucht zu tun, sondern ich zeige den Gegenüber die Schranken auf und weise ihn darauf hin, dass er zu weit geht und es so keinen Sinn macht. Das wirkt für mich selbstbewusster, als stehen zu bleiben und sich anschreien zu lassen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.07.2014
    Beiträge
    23
    Punkte: 148, Level: 5
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 54,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Dass die Chefin da nicht eingreift verstehe ich mal überhaupt nicht. An diese würde ich an Deiner Stelle die Kunden verweisen und weggehen, den Kunden einfach stehen lassen. Das musst Du Dir wirklich nicht gefallen lassen. Ich stehe für meine Mitarbeiterinnen immer zur Verfügung wenn es Probleme gibt, auch bei Beschwerden. Sie tun ihre Arbeit gewissenhaft und ordentlich, auch wenn Fehler passieren (was nun mal überall vorkommt) ist es kein Grund sie nieder zu machen!.

  4. #24
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Naja sagen wir mal so, ein Coaching kann auch eine Art Fortbildung für einen selbst sein

    Es gibt da ganz verschiedene Sachen. Von Rhetorik-Coachings über NLP bis zu Motivationschoachings.
    Wir retten die Welt!

  5. #25
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Das ist halt bei solchen Reailjobs immer problematisch. Die Chefs halten sich gtern zurück, Coaching und Fortbildung sind meist ein Fremdwort, und die Standorte sind halt wo's günstig ist... Dass es da oft brenzlig wird ist leider klar.

    Aber grade was so NLP-Coachings angeht... Da kann man wirklich viel machen. Sprech doch mal mit deiner Cheffin darüber, vielleicht auch so aus der Richtung "na wenn sie wenig machen wollen vielleicht können wir dann ein Coaching für mich organisiern" - denn es scheint mir so als ob die Cheffin sich hier aus der Affäre ziehen will.

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    So sehe ich es auch, dass der Chefin so ziemlich egal ist was da passiert. Ich schätze sie sogar so ein, dass sie sich darüber lustig macht wenn sie wegen dem Coaching angesprochen wird. Oder sie weiß nicht einmal was das ist?

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Carmencia für diesen nützlichen Beitrag:

    Torte (26.07.2014)

  8. #27
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von Torte Beitrag anzeigen
    ... was ist denn ein Coaching? Davon habe ich noch nicht gehört, ist das nicht normalweise eine Fortbildung?
    Ja - als Fortbildung kann man es auch bezeichnen. Aber es ist eben keine fachliche Fortbildung, sondern es geht dabei um deine Persönlichkeit. Also wären die Begriffe "Persönlichkeitstraining" oder "Persönlichkeitsbildung" auch passend.
    Dazu gehören Kurse, die man an fast jeder Volkshochschule belegen kann, z.B. "Rhetorik", "Körpersprache", "Verhalten in Stresssituationen", "Gesprächsführung", aber auch spezielle Seminare, die beispielsweise von Vertriebsakademien durchgeführt werden "Kundengespräche optimal führen", "Zielsicheres Auftreten im Verkauf" usw.....
    Da diese speziellen Seminare aber teuer sind und vorwiegend von Firmen gebucht werden, kommen in deinem Fall eher die VHS-Kurse in Frage - und die sind auch nicht gerade schlecht.
    Frage: da es sich bei deinem Arbeitgeber um eine größere Filial-Kette handelt - die bieten doch bestimmt auch Weiterbildungsmöglichkeiten an, oder?

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Torte (26.07.2014)

  10. #28
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Wobei ich da jetzt auch nicht nur auf den AG warten würde. So ein Coaching kann man notfalls durchaus auch mal unabhängig vom AG machen, wenn es sinnvoll/notwendig ist.
    Wir retten die Welt!

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    Torte (26.07.2014)

  12. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    11
    Punkte: 127, Level: 5
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Ja Coaching gibt es bei uns auch, aber die haben eigentlich immer mit Verkauf zu tun.

    Ich finde die Idee bei der VHS einen Kurs zu machen nicht schlecht - aber das kostet wieder und dann muss ich auch zeitlich sehr flexibel sein was die Cheffin angeht. Wenn die beim Plan nicht mitmacht, dann ist das ja hinfällig... Oder wann sind denn solche Kurse?

    Ich frage deshalb weil ich michlangsam frage ob ich nicht doch auf die Cheffin zu gehen soll und sie fragen soll.

  13. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewalt am Arbeitsplatz

    Vielleicht keine schlechte Idee, dann siehst Du ob sie überhaupt Interesse daran hat Dir entgegen zu kommen. Wenn nicht dann mache es für Dich, wenn Du es nicht zu teuer ist. Die VHS bietet übrigens häufig Abendkurse an, damit auch Berufstätige teilnehmen können.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hitze am Arbeitsplatz
    Von Antonia im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 11:41
  2. Cliquenbildung am Arbeitsplatz
    Von wackelnder Peter im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 11:07
  3. Privatbesuche am Arbeitsplatz
    Von Clemens im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 15:36
  4. Beziehungen am Arbeitsplatz
    Von Kreuzkoenig im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 13:12
  5. Müdigkeit am Arbeitsplatz
    Von talk05 im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 12:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •