Panikattacken während der Arbeit
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Panikattacken während der Arbeit

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Panikattacken während der Arbeit

    Ich weiß nicht was ich gegen meine Panikattacken machen soll. In bestimmten Situationen überfallen sie mich regelrecht und werfen mich völlig aus der Bahn. Ich bekomme Herzklopfen bis zum Hals, Atemnot als ob man mir die Luft abschnürt und mir wird total schwindelig. Das geschieht jedes Mal wenn ich merke dass ich mein Arbeitspensum zeitlich nicht schaffe oder wenn mir Fehler unterlaufen, die ich auf die Schnelle nicht wieder berichtigen kann. Und das obwohl ich weiß dass es keinen Ärger oder Konsequenzen nach sich zieht. Es ist irgendwie plötzlich da und bringt mich in äußerste Panik. Oftmals habe ich dann das Gefühl als ob ich kurz vor einem Infarkt stehe, und das macht mir dann noch mehr Angst. Ich versuche ruhig zu bleiben aber mein Herz rast, es dreht sich alles und ich bin total hilflos. Was kann ich bloß dagegen tun?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Hast du diese Panikattacken denn nur während der Arbeit oder auch in deinem Privatleben? Denn solche Panikattacken können durchaus auch eine psychische Krankheit hindeuten.
    Wir retten die Welt!

  3. #3
    Status: Lehrerin Array
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    81
    Punkte: 1.079, Level: 17
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Guten Morgen schmitty, ich hatte einen Kollegen dem es so ähnlich ging, wenn er Probleme mit der Klasse hatte. Er ist dann quasi "in die Luft gegangen" und das war für die Schüler manchmal sogar ein Anlass ihn zu reizen. Er wollte schon seinen Job hinwerfen. Bei ihm war es allerdings Bluthochdruck. Warst Du schon mal beim Arzt? Es kann eine psychische Erkrankung sein aber auch eine gesundheitliche Störung.

  4. #4
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Hallo schmitty, willkommen im Forum,
    aufgrund meiner Angst- und Panikattacken bin ich seit 2 Jahren in behandlung. Neben Medikamenten habe ich auch wöchentlich eine Therapiestunde. Deshalb kann ich sehr gut nachvollziehen, wie es dir ergeht. Meine Empfehlung: Rede mit deinem Hausarzt und erarbeite mit ihm einen Behandlungplan.
    Mir hat das insofern geholfen, dass ich Reha und Therapie in Anspruch genommen habe. Leider hatte ich zu lange gewartet, um mir professionell helfen zu lassen. Ich bin für 2 Jahre voll erwerbunfähig und nun plage ich mich noch mit Zukunftsängsten.

    Deshalb nochmals mein Appell an dich: Warte nicht zu lange, sondern such ärztliche Hilfe.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Bis jetzt bin ich nicht davon ausgegangen dass ich einen Arzt bräuchte. Ich dachte es liegt an meiner Unbeholfenheit in die ich mich in den Momenten rein steigere. Kann mir der Hausarzt wirklich helfen? Ich habe das auch schon sehr lange, und auch diese Zukunftsängste kenne ich nur zu gut.

  6. #6
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Zitat Zitat von schmitty Beitrag anzeigen
    Bis jetzt bin ich nicht davon ausgegangen dass ich einen Arzt bräuchte. Ich dachte es liegt an meiner Unbeholfenheit in die ich mich in den Momenten rein steigere. Kann mir der Hausarzt wirklich helfen? Ich habe das auch schon sehr lange, und auch diese Zukunftsängste kenne ich nur zu gut.
    Hallo schmitty! Ja ich denke der Hausarzt kann dir helfen und ist die erste Ansprechstation. Er wird dich wahrscheinlich bald an einen Psychotherapeuten (wahrscheinlich Verhaltenstherapie) weiterempfehlen oder -überweisen. Ich würde auch eine Verhaltenstherapie empfehlen, das hilft mir sehr, und ich habe ähnliche Symptome. Ist es aber zum Beispiel eine Schilddrüsenfehlfunktion so kann sie der Hausarzt auch feststellen und behandeln.

    Mache dich bei den meisten Therapeuten aber schon mal auf eine Wartezeit gefasst. Notiere dir Symptome und wann sie auftreten, das hilft schon mal kurzfristig etwas und auch wenn du die Symptome deinem Therapeuten schildern willst. Wenn die Attacken zum Beispiel nur auf Arbeit auftreten ist das schon ein Erkenntnisgewinn, der nicht zu verachten ist.

    Das wichtigste: Sind es wirklich Panikattacken oder eine Angststörung dann stehen die Heilungschancen sehr gut! Das ist etwas, das man heutzutage gut behandeln kann!
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #7
    Status: Altenpflegerin Array Avatar von Lagur
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    165
    Punkte: 1.475, Level: 21
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Ja, du solltest dir unbedingt Hilfe holen. Eine Freundin von mir hatte vor einiger Zeit auch Probleme mit Panikattacken und traute sich am Ende kaum noch vor die Tür. Bei ihr war der Grund eine Depression, aber es gibt da auch noch zich andere mögliche Gründe. Und je nachdem wo die Gründe liegen, kann man daran arbeiten. Vielleicht musst du auch einfach ein paar Techniken lernen, wie du mit Stresssituationen besser umgehen kannst. Aber dazu musst du erstmal wissen, woran genau die Panik liegt und dafür brauchst du Hilfe.

  8. #8
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Achso und eins sollte ich noch sagen. Stelle dich mal drauf ein dass es ein bisschen dauern wird, bis du das ganz und gar in den Griff kriegst. Meistens sind daran Muster oder Erkrankungen schuld, die man seit Jahren kultiviert hat (Depression, Schmerzsyndrome) und dann zu hoffen dass man in ein paar Wochen ein jahrelanges Verhalten ablegt und ändert ist eher unrealistisch.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Ich bin jetzt eigentlich froh mich mit meinem Problem an Euch gewendet zu haben. Also ist es keine Charakterschwäche oder Einbildung. Letzteres kann es ja nicht sein, weil mein Körper, Herz und Nerven so drastisch mit reagieren. Ich werde mir einen Termin holen. Vielleicht nimmt er mich ernst und hilft mir, ich würde zu einer Therapie ja sagen wenn ich dadurch meine Panikattacken in den Griff bekommen kann.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei schmitty für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (19.06.2014)

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Panikattacken während der Arbeit

    Hallo Schmitty! Ich wünsch dir alles Gute auf diesem Weg!

    Was mich interessiern würde: Bekommen denn deine Kollegen davon nichts mit? Gibt es jemanden in der Firma mit dem du darüber sprechen willst oder kannst? Vielleicht würde das auch helfen...
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Arbeit besser als schlechte Arbeit?
    Von Reiniger im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 16:18
  2. Schwangerschaft während Umschulung
    Von drom1987 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.11.2013, 12:17
  3. Kur während Bezug von ALG 1
    Von Nouk im Forum ALG I
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 13:33
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 19:03
  5. Schreibt Ihr hier während eurer Arbeit?
    Von yasmim im Forum Plauderecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 07:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •