Gehaltsrückstufung - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Gehaltsrückstufung

  1. #11
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsrückstufung

    Ist die Gehaltskürzung auch dann nicht rechtens, wenn die Stelle aus 7/2013, die er jetzt wieder antreten soll, gar nicht so hoch qualifiziert ist wie die anderen, die er innehatte?

    Das heißt, ich müsste nur einen Monat Abteilungsleiter werden und wenn ich dann wieder normal wie früher arbeite, bekomme ich für den Rest meines Lebens ein Abteilungsleitergehalt, weil man mir das nicht mehr wegnehmen darf?

    Wow.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. #12
    Status: keine AngabeArbeitnehmer Array
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 165, Level: 6
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsrückstufung

    Hallo,
    also ich habe einen schriftlichen Arbeitsvertrag für meine 1. Arbeitsaufgabe( also der eigentliche Arbeitsvertrag) bekommen.
    Die anderen Arbeitsaufgaben und Orte wurde ein schriftlicher Änderungsvertrag gemacht, wo nur das Gehalt neu geregelt ist und die Art der Arbeit +Ort.

    Und darunter stand alle anderen Vereinbarungen bleiben bestehen.

    Eine zeitliche Begrenzung für die Änderung/ Zusatzverträge wurde nicht schriftlich festgehalten.

    Einen Betriebsrat gibt es leider nicht.

    Mein Chef ist auch Rechtsanwalt und deshalb möchte ich vorher wissen was darf er und was nicht.

    Ich danke euch für eure vielen Antworten/ Überlegungen.
    Geändert von Oskar (27.05.2014 um 14:04 Uhr)

  3. #13
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Georgina
    Registriert seit
    23.05.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    29
    Punkte: 2.648, Level: 31
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 102
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gehaltsrückstufung

    Also theoretisch darf er es nicht, außer es ist im Arbeitsvertrag so festgehalten. Auch ein Arbeitgeber muss an die Verträge halten. Er kann ihn ändern und dir vorlegen, ob du ihn dann unterschreibst, weil es wie ein neuer Arbeitsvertrag gilt, is deine Sache. Wenn du ihn nicht so unterschreibst, muss eine Lösung her oder kündigen.
    Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.

  4. #14
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsrückstufung

    Das heißt, er darf schon das Gehalt zurückstufen, aber nur, wenn er darüber einen Änderungsvertrag macht?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #15
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Gehaltsrückstufung

    Wenn die neuen Arbeitseinsätze länger als einen Monat andauern, handelt es sich um eine Versetzung. Dann gibt es Fristen, die der Chef einhalten muss. Handelt es sich um Vertretungen, so sind deren voraussichtliche Dauer festzuschreiben und das Gehalt an die Tätigkeit anzupassen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  6. #16
    Status: keine AngabeArbeitnehmer Array
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 165, Level: 6
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsrückstufung

    Ich danke euch erstmal für eure Hilfe. Der letzte Einsatz dauerte 3 Monate....
    Naja ich habe am Freitag einen Termin bei einen Rechtsanwalt bekommen..... bin gespannt was der nun sagt...
    gebe euch am Freitag dann das Ergebnis bekannt
    Schönen Männertag Morgen

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 91, Level: 4
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Gehaltsrückstufung

    Hallo Oskar,

    tatsächlich sind die Möglichkeiten für einen Arbeitgeber, im Zusammenhang mit Versetzungen vereinbarte Gehälter zu kürzen, sehr stark begrenzt. Letzen Endes hängt es von den Dingen ab, die von den anderen hier schon beschrieben wurden: Was steht im Arbeitsvertrag über Einsatzort, Stellenbeschreibung, mündliche und schriftliche Vereinbarungen und dem Versetzungsrecht. Es müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein, wenn man das Gehalt kürzen möchte. Und in sehr vielen Fällen musst Du, sollten die Kriterien erfüllt sein, sowohl der neuen Position als auch einer Gehaltskürzung zustimmen. Solltes Du weitere Informationen brauchen, dann werfe vielleicht mal einen Blick in das Ebook "Mein Beruf und Ich" von Axel Alechsander.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei trommler für diesen nützlichen Beitrag:

    Oskar (29.05.2014)

  9. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsrückstufung

    Zitat Zitat von Oskar Beitrag anzeigen
    gebe euch am Freitag dann das Ergebnis bekannt
    Da bin ich mal gespannt.
    Wir retten die Welt!

  10. #19
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gehaltsrückstufung

    KAm denn jetzt schon was raus? Wurdest du schon entsprechend instruiert?

  11. #20
    Status: keine AngabeArbeitnehmer Array
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 165, Level: 6
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsrückstufung

    Hallo, so war gestern beim Anwalt!!!!!
    Laut meinen Änderungsverträgen kann er mir nicht das Gehalt kürzen, wenn ich nicht einverstanden bin. Mein Chef hat eindeutig den Fehler gemacht und hat die Änderungsverträge nicht befristet ( Dauer ). Ich hätte schon garnicht dem letzten zustimmen brauchen wo er mir wegen Ost-West-Tarif 300€ gekürzt hat. Er hat noch die Möglichkeit mit einer Änderungskündigung, aber wenn ich dem auch nicht zustimme dann kann er nur noch vor Gericht gehen und da wird er hinten runterfallen laut meinem Anwalt. weil vor Gericht steht Aussage gegen Aussage also gilt nur das schriftliche.
    Bin mal auf das Gespräch mit meinem Chef gespannt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •