Arbeitszeugnis bewerten lassen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Arbeitszeugnis bewerten lassen

  1. #1
    Status: Altenpflegerin Array Avatar von Lagur
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    165
    Punkte: 1.475, Level: 21
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Hallo,

    eine ehemalige Kollegin von mir möchte gerne ihr Arbeitszeugnis professionell bewerten lassen, weil sie sich nicht sicher ist, ob das tatsächlich so gut ist, wie es im ersten Moment klingt.
    Wo bzw. von wem kann man sowas machen lassen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Ich weiß es zwar nicht genau aber kennen sich vielleicht Anwälte aus, die sich auf Arbeitsrecht spezialisiert haben? Eigentlich schon, oder? Allerdings kostet das sicher was
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Ich finde einen Anwalt einschalten etwas viel, das ist ja sicherlich sehr teuer. Man kann sich doch den Arbeitszeugnissprech inzwischen im Internet anschauen und dort mal vergleichen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Nein, ich meinte das nicht so, sondern ein Anwalt müsste sich mit Arbeitszeugnissen auskennen und könnte es "interpretieren". Nicht einschalten, sondern befragen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Ja ein Anwalt für Arbeitsrecht kann das sicherlich machen, es gibt aber auch Firmen/Agenturen, die sowas anbieten. Einfach mal googeln. Aber natürlich kostet beides etwas.
    Der Vorteil dabei ist allerdings, dass man nicht nur gesagt bekommt, wie es bewertet ist, sondern auch gleich bessere Formulierungen und eine richtige Analyse.
    Wir retten die Welt!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Ja, die Zeugnisse sind ja verschlüsselt, davon habe ich auch schon einiges mitbekommen. Als "Laie" freut man sich über die Benotung aber die Botschaft ist eine andere. Da ist es schon gut wenn man einen Fachmann hinzu zieht

  7. #7
    Status: Altenpflegerin Array Avatar von Lagur
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    165
    Punkte: 1.475, Level: 21
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Mit welchen Kosten muss man denn da wohl rechnen ungefähr?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Hast du vielleicht einen Bekannten, der selber Arbeitszeugnisse schreibt? Also ein Personaler, Chef, Arbeitnehmer in entsprechender Position? Der kann das vielleicht auch schon mal betrachten.
    Hast du einen Verdacht, dass was nicht passt?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    Das wäre natürlich ideal, wenn man so jemanden an der Hand hätte. In größeren Städten gibt es aber auch Agenturen, die sich mit Zeugnisbewertungen auskennen. Allerdings ist das auch kostenpflichtig. Wenn es Deiner ehemaligen Kollegin sehr wichtig ist, es professionell analysieren zu lassen, dann wird sie sicher auch ein paar Euro dafür ausgeben.

  10. #10
    Status: Altenpflegerin Array Avatar von Lagur
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    165
    Punkte: 1.475, Level: 21
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitszeugnis bewerten lassen

    District 9, nicht direkt, meine ehemalige Kollegin hat den Verdacht, dass ihr (und mein) ehemaliger Chef ihr das nicht besonders gut bewertet hat. Auch wenn es beim ersten Lesen nicht so schlecht klingt.

    Carmencita, was heißt denn ein paar Euro? Mit welchen Kosten wird man rechnen müssen? Es ist leicht gesagt, dass man sich das was kosten lassen sollte, aber sie hat nicht mal eben so viel Geld übrig. Deshalb wären die Kosten schon wichtig zu wissen, zumindest ungefähr.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollegen untereinander bewerten?
    Von Scholle im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 12:57
  2. Arbeitsklima bewerten
    Von Mr. Bill im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 15:24
  3. Computerkenntnisse richtig bewerten
    Von dox-xob im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 12:58
  4. Arbeitszeugnis korrigieren lassen
    Von berry im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 15:02
  5. Arbeitszeugnis prüfen
    Von so-la-la im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 12:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •