Arbeitgeber verbietet Tätowierungen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Hallo Forum und allen ein schönes Osterfest!

    Ich habe eine Frage bezüglich Tätowierungen am Arbeitplatz. Ich habe vor 2 Monaten eine neue Stelle angefangen und soweit gefällt mir das alles sehr gut bisher. Letzte Woche habe ich mit Kollegen die Pause verbracht und wir kamen auf das Thema Tätowierungen. Ich erzählte, dass ich zwei habe und meine Kollegen waren fast geschockt und meinten ich solle die bloß den Chef nicht sehen lassen. Auf meine Frage warum bzw. ob er damit ein Problem habe, meinten sie, dass er generell Tätowierungen verbietet, auch an nicht sichtbaren Stellen und ein furchbares Problem damit hat.

    Nun bin ich schon etwas verwundert. Denn ich wurde danach nie gefragt. Die Tätowierungen, die ich habe sind auch nicht sichtbar, es sei denn ich lege es darauf an. Das ist soweit kein Problem. Aber die Aussage, dass er es verbietet sich tätowieren zu lassen fand ich schon krass. Denn eigentlich möchte ich noch mindestens ein weiteres Tattoo. Darf ein Arbeitgeber seinen Angestellten das wirklcih verbieten? Ist das nicht meine Sache, ob ich irgendwo ein Tattoo habe, von dem er nichts weiß?

  2. #2
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    1+

    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Wenn er bisher nichts zu dir persönlich gesagt hat, dann würde ich auch nicht selber auf das Thema zu sprechen kommen, aber das Tattoo einfach machen lassen. Spreche es dann auch nicht mehr im Betrieb an.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Justin-time für diesen nützlichen Beitrag:

    RIPLEY (24.04.2014)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    In meinen Augen ist das absoluter Schwachsinn. Ein AG kann vorschrieben, dass Tattoos nicht öffentlich gezeigt werden dürfen während der Arbeitszeit, das schon. Und das machen auch heute noch viele Firmen so, gerade wenn es um Kundenkontakt usw. geht. Das heißt man muss seine Tattoos dann verstecken unter langer Kleidung. Und sicherlich kann es hier Probleme geben, wenn man an Stellen tätowiert ist, die man nicht verdecken kann. Dann wird man im Normalfall einen Job in so einer Firma gar nicht erst bekommen.

    Aber alles darüber hinaus ist Persönlichkeitsrecht und ein AG darf da nicht eingreifen und dementsprechend nicht verbieten, dass man sich tätowieren lässt.
    Ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen, dass er das tatsächlich so hält, denn dann müsstest du darüber von ihm selbst ja aufgeklärt worden sein. Es mag sein, dass er generell ein Problem mit Tattoos hat, aber ein generelles Verbot kann ich mir nicht vorstellen, zumal er das wie gesagt gar nicht darf.
    Wir retten die Welt!

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    RIPLEY (24.04.2014)

  6. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Das sehe ich auch so. Deine Tattoos sind nicht sichtbar und es geht niemanden etwas an. Wenn Deine neuen Tattoos auch nicht sichtbar sein werden, warum sollte er davon erfahren. Es ist Deine Sache und wenn Du so etwas magst, dann tu es

  7. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Okay, es beruhigt mich ja schonmal zu lesen, dass er mir das eigentlich nicht verbieten darf. Scheinbar hat er da aber schon eine sehr, sehr heftige Meinung drüber, warum auch immer. Klar, werde ich jetzt nicht von mir aus das Thema ansprechen, aber was, wenn er irgendwann mal durch einen blöden Zufall was mitbekommt? Hat er dann irgendwie das recht mich zu feuern oder so?

  8. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Mit welcher Begründung denn? Das würde er nicht durchbekommen und schon gar nicht, wenn da nichts schriftlich festgehalten ist (wobei das wie gesagt ja auch nicht korrekt wäre).
    Wir retten die Welt!

  9. #7
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Wieso waren denn die Kollegen so geschockt? Gab es in der Vergangenheit schon mal Probleme damit oder waren das jetzt eher zwei Leute nach dem Kaliber "Wichtigmacher?"

    Ich habe gelernt, dass ich nicht immer alles, was die lieben Kollegen so sagen auch für bare Münze nehmen muss. Oftmals sind da auch Gerüchte etc. dabei...

  10. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Auch wenn er es mal durch einen blöden Zufall mitbekäme, was soll er machen?`Welche Begründung hätte er da überhaupt? Ein Tattoo ist ja keine Krankheit, schon garnicht ansteckend, eher dass es neue Fans gibt, die solche kleinen Kunststücke auch gut finden. Hat er vielleicht davor Angst?

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 20,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Interessanter Einwand REPLAY. Darauf wäre ich jetzt nicht gekommen,a ber natürlich könnte das sein. So richtig beurteilen kann ich das selbst ja nicht, denn zu mir selbst wurde da nichts gesagt.

  12. #10
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Arbeitgeber verbietet Tätowierungen

    Hallo, mein Name ist RIPLEY, wie die Dame von Alien.

    Ich denke das deswegen weil der Chef ja nichts dazu gesagt hat sondern die Kollegen. Jetzt mach dich nicht verrückt, ich finde Justin Times Vorschlag eigentlich ganz gut, einfach vom Persönlichkeitsrecht gebrauch machen und wo es den Chef tangiert entsprechend verdecken etc.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sabbatical als Arbeitgeber
    Von Baldr im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 13:01
  2. Identifikation mit dem Arbeitgeber
    Von skars im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 14:36
  3. Arbeitsagentur als Arbeitgeber???
    Von Kilian im Forum Jobsuche
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 14:39
  4. Chef verbietet "Nippes" auf Schreibtisch
    Von fischer im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.12.2011, 17:52
  5. Schufaauskunft an Arbeitgeber?
    Von Mustermann im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 19:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •