50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Thema: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 123, Level: 5
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 27
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Am Wochenende habe ich meinen runden Geburtstag gefeiert, ich bin 50 geworden. Es erschreckt schon ein bisschen, plötzlich die 5 vor der 0 zu sehen und ich denke gerade so darüber nach, wie mein Leben bisher gewesen ist. Eigentlich soweit alles gut, ich habe eine liebe Familie, wir sind alle gesund, aber es gibt doch etwas was ich sehr bedaure, mich doch immernoch unzufrieden, ja unglücklich macht. Es ist mein Beruf, den ich jahrelang ohne Freude ausgeübt habe. Ich sollte damals Schreiner lernen weil es keine große Auswahl bei uns gab und mein Vater den Chef der Firma schon seit der Schule her kannte. Ich habe meinen Job gemacht, weil ich ihn machen musste. Und ich bin immer noch unglücklich mit meiner täglichen Arbeit, gehe wie eh und je nur mit negativen Gefühlen in den Betrieb. Werde ich es bis zur Rente durchhalten müssen? Es liegen ja noch viele Jahre vor mir, kann ich mit 50 Jahren noch was ändern, einen Neuanfang wagen? Oder ist es jetzt zu spät?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Zu spät, etwas zu ändern, ist es sicherlich nie. Da frag mal den snoopy hier, der hat es auch gerade gewagt und sich einen neuen Job gesucht.

    Es stellt sich die Frage, in welche Richtung du stattdessen am liebsten gehen würdest und wie das am besten möglich sein kann.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 123, Level: 5
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 27
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Ist der snoopy auch in meinem Alter? Sorry, ich bin noch neu hier. Ich weiß leider nicht in welche Richtung ich gehen könnte, ich habe doch immer nur das Gleiche gemacht, was man eben so macht. Das - eben so - meine ich auch so.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Ich bin selber Schreiner, und suchte mir das auch nicht komplett aus (irgendwie schon, irgendwie nicht). Mir macht der Beruf unglaublich Spaß, grade weil ich im letzten Jahr einen Neustart bei einer anderen Firma gewagt habe.

    Vielleicht wäre das schon etwas für dich. Wie lange bist du jetzt im gleichen Betrieb?

  5. #5
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Jepp, der sn00py603 hat auch ne 5 und ne 0. Ich habe zur Zeit noch einen Job, bei dem ich ständig unterwegs bin, Familienleben gleich null. Das geht an die Substanz. Jetzt habe ich nen neuen Job. Allerdings in meinem Beruf, der mir ja auch Spass macht.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Grundsätzlich kann man sicherlich auch mit 50 nochmal (neu) durchstarten. Das Problem sehe ich gerade weniger bei deinem Alter als vielmehr darin, dass du gar keinen Alternativplan und nciht mal eine Alternatividee hast.

    Du müsstest ja schon wissen, was du beruflich dann anders haben willst, in welche Richtung du gehen willst usw. Sonst dürfte es schwer werden da etwas zu ändern. Und um jetzt noch 10 Sachen auszuprobieren, bevor du dich festlegst ist 50 vielleicht dann wirklich nicht mehr das perfekteste Alter.

    Hast du schonmal drüber nachgedacht beruflich doch dabei zu bleiben und dir deiner Erfüllung außerhalb des Jobs zu suchen? Mit neuen Hobbys etc.?
    Wir retten die Welt!

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    bepe0905 (30.01.2014)

  8. #7
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Sicher habt ihr da recht, aber für mich klingt das nicht so sehr nach "Ich suche mir ein Hobby und alles ist gut".

    Es klingt eher nach einer Grund-Unzufriedenheit, bei der bereut wird, dass man im Leben nicht einen anderen Weg genommen hat.

    Sicher ist es spät für eine "Radikalkur", aber man ist heute mit 50 durchaus noch 15 Jahre mindestens im Arbeitsleben und in diesem Alter oft in einer Position, wo man alles überdenkt. Da ist der Wunsch nach Veränderung für mich nachvollziehbar.

    Also: Jetzt in Ruhe Gedanken darüber machen, wo es hingehen soll und dann schauen, ob es machbar ist und wie hoch der Grad der Veränderung dann wirkllich ausfallen wird.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  9. #8
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Würdest du denn im Handwerk bleiben wollen? Also ist Handwerk an sich was passendes für dich? Oder würdest du lieber ganz aus der Schiene raus?

    Ich denke wenn es jetzt noch einen Wechsel geben sollte, dann muss der auch durchdacht sein.
    Erstmal sollte jedoch die finanzielle Situation durchdacht sein. Wie sind eure laufenden Kosten? Denn als Schreiner verdient man ja auch vernünftug, und wenn du jetzt neu startest wirst du natürlich kein Gehalt wie 30ü Jahre in der gleichen Firma bekommen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    7
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 57,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Ich kann das ganz gut verstehen. Auch, wenn ich bei weitem nicht so lange in dem jetzigen Beruf arbeite und auch noch weit weg von der 50 bin. Aber ich habe nach meiner Ausbildung die Sicherheit gewählt, obwohl ich eigentlich in einen anderen Bereich viel lieber gewollt hätte. Was du schreibst bestärkt mich aber sehr darin einen Wechsel wirklich anzugehen und nicht noch viele Jahre oder vielleicht immer in dem jetzigen Bereich zu bleiben.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 50 und schon immer unzufrieden mit dem Beruf

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Sicher habt ihr da recht, aber für mich klingt das nicht so sehr nach "Ich suche mir ein Hobby und alles ist gut".

    Es klingt eher nach einer Grund-Unzufriedenheit, bei der bereut wird, dass man im Leben nicht einen anderen Weg genommen hat.

    Sicher ist es spät für eine "Radikalkur", aber man ist heute mit 50 durchaus noch 15 Jahre mindestens im Arbeitsleben und in diesem Alter oft in einer Position, wo man alles überdenkt. Da ist der Wunsch nach Veränderung für mich nachvollziehbar.

    Also: Jetzt in Ruhe Gedanken darüber machen, wo es hingehen soll und dann schauen, ob es machbar ist und wie hoch der Grad der Veränderung dann wirkllich ausfallen wird.
    Da hast du vollkommen recht Darky! Wenn es da eine Idee oder einen Plan gibt, dann finde ich das auch prima, wenn man den z.B. mit Weiterbildung oder Umschulung auch versucht zu verwirklichen - auch mit 50!

    Das mit dem Hobby wollte ich auch wirklich nur mal als mögliche Option, die die Zufriedenheit besser machen kann in den Raum werfen. Sollte in keinem Fall heißen, dass dudurch auch wirklich alles besser wird!

    @Sigmar, nochmal ein, zwei Fragen, die auch in die Richtung gehen, was Physicus schon gefragt hat.
    Willst du denn ganz aus dem Beruf und Bereich raus oder schwebt dir eher was Richtung Weiterbildung vor?
    Gibt es denn irgendwas, was du damals schon lieber gemacht hättest als die Schreinerausbildung und woran du heute noch oft denkst? Oder schwebt dir da bisher wirklich so gar nichts vor an Alternative?
    Wir retten die Welt!

Seite 1 von 7 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es war schon immer was besonderes, ein Bayer zu sein!
    Von inselbaer im Forum Plauderecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 08:36
  2. Anfang 30 und schon zu alt?
    Von Pal im Forum Jobsuche
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 12:02
  3. Korrektur des zweiten Teils Auswandern Unzufrieden im Eigenen Heimatland
    Von bernhard im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:56
  4. Unzufrieden im Eigenen Heimatland Letzter Teil
    Von bernhard im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 17:28
  5. Unzufrieden im Eigenen Heimatland letzter Ausweg -Auswandern Teil 1
    Von bernhard im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 14:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •