Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 73, Level: 3
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 82,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Bepe0905: Ich kann mit Fug und Recht behaupten dass ich außer in dieser Sache mit meinem Chef nicht ein einziges mal gelogen, geflunkert oder die Wahrheit verdreht habe. Deshalb gehe ich davon aus, dass es nicht rechtens sein kann, dass man den Chef anlügt.

    Kreuzkönig:
    Trotzdem sollte man im Normalfall nicht kündigen, bevor man nicht etwas neues hat.
    Richtig, das mache ich auch nicht. Die Firmen, bei denen ich mich umschaue, wissen ja, dass ich nocn in Brot und Arbeit stehe. das beantwortet auch zebrafinks einwand.

    Wenn ich das hier alles richtig interpretire bin ich nicht gezwungen, meinem Chef zu sagen dass ich mich anderswo bewerbe und dass ich jetzt nicht die Wahrheit gesagt habe muss ich auch nicht fürchten, oder?
    Unter diesen Umständen würde ich wohl alles so lassen wie es momentan ist.

  2. #12
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Zitat Zitat von Gefallener Engel Beitrag anzeigen
    Bepe0905: Ich kann mit Fug und Recht behaupten dass ich außer in dieser Sache mit meinem Chef nicht ein einziges mal gelogen, geflunkert oder die Wahrheit verdreht habe. Deshalb gehe ich davon aus, dass es nicht rechtens sein kann, dass man den Chef anlügt.
    Ich finde es toll und gratuliere dir zu deiner Einstellung.
    Allerdings finde ich es nicht nur wichtig, den Chef nicht anzulügen - sondern das gilt auch für andere Lebensbereiche!

    Aber manchmal kommt man nicht umhin, einfach den Mund zu halten. Und wenn man im unpassenden Moment etwas gefragt wird, dann muss man ja nicht jedem alles erzählen - auch dem Chef nicht. Da kann einem schon mal so ne kleine Notlüge rausrutschen.

    Du kennst deinen Chef besser als wir und kannst eher beurteilen, wie er sich verhalten wird. Manchmal kann es sogar sinnvoll sein, den Chef rechtzeitig (also lange, bevor man eine neue Stelle hat) von den eigenen Absichten zu informieren. Dann findet sich u.U. vielleicht sogar eine neue, passende Stelle im bisherigen Unternehmen.

    Aber das sind wenige Ausnahmen. Deshalb ist es in den meistens Fällen besser, so lange zu schweigen, bis man einen neuen Vertrag unterschrieben hat.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Gefallener Engel (07.01.2014)

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Zitat Zitat von Gefallener Engel Beitrag anzeigen
    Wenn ich das hier alles richtig interpretire bin ich nicht gezwungen, meinem Chef zu sagen dass ich mich anderswo bewerbe und dass ich jetzt nicht die Wahrheit gesagt habe muss ich auch nicht fürchten, oder?
    Unter diesen Umständen würde ich wohl alles so lassen wie es momentan ist.
    Ja, würde ich auch machen. Dass das nicht die tollste situation ist, ist klar. Aber sieh es doch mal so: Wenn du wirklich irgendwann gehst, kann dir doch keiner nachweisen, dass du dich tatsächlich als du gefragt wurdest schon umgesehen hast. Außerdem hast du deinem Chef dabei ja auch nicht ins gesicht gelogen, indem du gesagt hast, wie toll du es da findest und dass du niemals da weg willst, sondern lediglich gesagt momentan siehst du dich nicht um. Deine Meinung kann sich ändern.
    Wir retten die Welt!

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    Gefallener Engel (07.01.2014)

  6. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 73, Level: 3
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 82,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Danke euch beiden... Wenn man so eine Kleinigkeit verbockt hat, ist es gut, wenn man hört/liest, dass es jetzt nicht so wild ist.

    Ist das also genau so zu behandeln wie bei einer Schwangerschaft: Man MUSS dem Chef nicht die Wahrheit sagen?


    Ich habe mir jetzt auch gedacht, wenn ich nichts finde innerhalb der nächstne Paar Monate, dann kann ich ja trotzdem noch versuchen mit dem Chef zu reden... Mich treibts nur einfach raus.

  7. #15
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Zitat Zitat von Gefallener Engel Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt auch gedacht, wenn ich nichts finde innerhalb der nächstne Paar Monate, dann kann ich ja trotzdem noch versuchen mit dem Chef zu reden... Mich treibts nur einfach raus.
    Jeder vernünftige Chef rechnet damit, dass seine Mitarbeiter sich von Zeit zu Zeit einfach mal auf dem Arbeitsmarkt umschauen - und sei es auch nur, um mal wieder den eigenen "Marktwert" zu testen.
    Es ist ja völlig legitim, mal zu sehen, was man anderswo für Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten hat - und vielleicht auch, um für Gehaltsgespräche mit dem eigenen Chef ein paar Argumente zu haben.
    Darf man mal fragen, was du derzeit machst und was du suchst ?

  8. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 73, Level: 3
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 82,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Hallo bepe, ja das kann ich dir sagen: Ich arbeite in einem Mittelstandsunternehmen ein bisschen in der Provinz (15.000 Einwohner in Südwestdeutschland). Ich schmeiße den Vertrieb größtenteils alleine, habe dabei einige innovative Konzepte vorgeschlagen (von denen einige auch nicht übernommen wurden, einfach weil der Chef eher zur langsamen Sorte gehört), bin auch ansonsten eher das "Gesicht" der Firma weil der Chef eigentlich eher im Büro sitzt und Däumchen dreht (einmal hat er Kaffeemaschinen getestet...).

    Du siehst ich bin eher unzufrieden weil ich mich nicht ganz ernstgenommen fühle und der Meinung bin, dass ich hinter meinen Möglichkeiten zurück bleibe. Ich denke bei anderen Unternehmen könnte ich eher Bestätigung finden. Gleichzeitig bin ich nicht verrückt/dumm genug gleich zu kündigen. Wenn ich noch 5 Jahre so weiter arbeiten muss, dann bin ich nicht superzufrieden, aber es tut mir auch nicht weh.

  9. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Zitat Zitat von Gefallener Engel Beitrag anzeigen
    Du siehst ich bin eher unzufrieden weil ich mich nicht ganz ernstgenommen fühle und der Meinung bin, dass ich hinter meinen Möglichkeiten zurück bleibe. Ich denke bei anderen Unternehmen könnte ich eher Bestätigung finden. Gleichzeitig bin ich nicht verrückt/dumm genug gleich zu kündigen. Wenn ich noch 5 Jahre so weiter arbeiten muss, dann bin ich nicht superzufrieden, aber es tut mir auch nicht weh.
    Und was wäre, wenn du auf der einen Seite zwar neue bewerbungen schreibst, aber auf der anderen vielleicht mal darüber mit deinem Chef sprichst und dadurch vl. direkt vor Ort etwas bewirken und ändern kannst? Dann willst du vl. auch gar nicht mehr weg danach. Es gibt doch wirklich auch die Möglichkeit bei der aktuellen Situation etwas zu probieren.
    Wir retten die Welt!

  10. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Wenn es Dir doch gefallen würde, dort zu bleiben würde ich auch sagen, rede mit Deinem Chef. Anderweitig umschauen kannst Du Dich ja trotzdem, doch manchmal ist es schöner im gewohnten Umfeld zu bleiben wenn alles andere stimmt. Du weißt ja nicht wie es in anderen Betrieben aussieht.

  11. #19
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Da ich nicht weiß, in welcher Branche du arbeitest, halte ich mich mit Vorschlägen etwas zurück.
    Außerdem wäre interessant zu wissen, welchen Beruf (Ausbildung, Studium) du hast, dann kann man besser Karrieretipps geben.

    Ich gehe auf jeden Fall davon aus, dass du in den nächsten Jahren die Firma wechseln wirst. Das muss nicht gleich 2014 sein, aber länger als 10 Jahre sollte man als junger Mensch nur in Ausnahmefällen in ein und demselben Unternehmen bleiben.

    Deshalb bewirb dich einfach anderweitig - und du musst auch nicht gleich die erste Stelle annehmen. Man kann solche Bewerbungen auch als "Training" sehen, wobei man außerdem noch andere Unternehmen, Menschen, Konzepte und Märkte kennen lernt. Und du wirst deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt besser einschätzen können. Und das könnte dann auch der richtige Zeitpunkt für ein Gespräch mit deinem Chef sein.
    Vorher (möglichst bald) solltest du dir mal Gedanken machen, was in eurer Abteilung (Verkauf) oder in der gesamten Organisation alles verändert und verbessert werden müsste. Dies könntest du in einem schriftlichen Exposé zusammenfassen und deinem Chef vorlegen. Das ist allemal besser als nur mündliche Vorschläge zu machen, die man doch wieder vergisst. Und dein Chef wird daran erkennen, dass du nicht nur einzelne gute Ideen hast, sondern auch konzeptionell zu denken vermagst.

    Und aus dem Verhalten deines Chefs und den Gesprächen, die sich aus deinen Vorschlägen ergeben, kannst du dann auf deine weiteren Chancen im Unternehmen schließen.

  12. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 73, Level: 3
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 82,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Chef angelogen weil ich mich woanders umsehe

    Theo Retisch: Der Grund wieso ich dieses Thema gestartet habe ist, da es mir hier nicht mehr gefällt. Deswegen auch die ständigen Beschwerden hier meinerseits.

    bepe was du schreibst macht Sinn. Ich bin kein absoluter Karrierist, aber ich sehe ein, dass es sich heutzutage einfach komisch aussieht, wenn man sein Leben lang bei einer Firma war. Sollte die dann den Bach runter gehen steht man wie ein Heimsch...er da...
    Die erste Stelle nehme ich nicht unbedingt, aber ich bin schon entschlossen dem Laden hier den Rücken zu kehren, aber will das nicht komplett unloyal machen, immerhin war ich doch ein gutes Stück hier. Deswegen fragte ich jetzt auch wegen des "anlügens"...


    skars: Ich werde es bei gegebener Zeit wirklich mal ansprechen. Aber ich würde schon gerne langsam wechseln...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sanktion weil Bewerbungsart anders??
    Von Sonaher im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 22:07
  2. Abgelehnt, weil man zu dick ist?
    Von Woelkchen im Forum Jobsuche
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 12:04
  3. Maßnahmen weil Partner arbeitslos ist?
    Von Ela im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 18:00
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 14:04
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 16:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •