Gleitzeit unfair - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Gleitzeit unfair

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Gleitzeit unfair

    Nein ich bin natürlich nicht der einzige habe ich ja auch nirgends geschrieben. Ich finde die Gleitzeit ja auch toll, das Prinzip ist doch ideal für jemanden wie mich, der noch viel zu tun hat (oder viele andere Sachen machen will).

    Für mich ist es eher eine Frage wie ich mit dem Chef umgehe damit die Gleitzeit nicht unfair ist...
    Sollte man mit dem Betriebsrat reden? (haben wir sowas überhaupt? Mache mich mal schlau)
    Sollte man drum beten versetzt zu werden?
    Sollte man den Chef konfrontieren?
    Sollte man dessen Chef konfrontieren? (interessiert ihn das überhaupt?)

  2. #12
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gleitzeit unfair

    Ganz klar:




    Kommt drauf an!

    Du kannst doch nicht erwarten, dass wir euren Umgangston und eure Firmenphilosophie kennen. Wenn es bei euch einen Betriebsrat gibt, rede mal mit dem. Sprech auch mal mit Kollegen ob die ähnliche Erfahrungen haben, denn so ganz den Überblick scheinst du nicht zu haben.

    Versteh mich nicht falsch, ich finde es nicht schön, wenn man so indirekt dazu gezwungen wird. Auf der anderen Seite gehört in diese Gleichung auch jemand, der sich hat zwingen lassen.
    Du kannst eine Stunde früher gehen als dein Vorgesetzter? Dann gehe eine Stunde früher. Auf seine Nachfrage kannst du ja sagen, dass der Rest morgen erledigt wird, wenn du (wie immer) früher kommst. Er kann dir nichts. Es scheint so als hätte dein Vorgesetzter einen Weg gefunden, dich an den Arbeitstagen länger zu binden, und jdu "fällst drauf rein" und ärgerst dich darüber. Das bringt aber niemanden weiter...

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gleitzeit unfair

    Es sollte einen Chef eigentlich schon interessieren, wenn vertragliche Regelungen nicht eingehalten werden. Wenn ihr einen Betriebsrat habt, dann wäre der erstmal der richtige Ansprechpartner finde ich, denn den wird das definitiv interessieren und der kann dann auch bei Gesprächen mit dem Chef dabei sein.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  4. #14
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gleitzeit unfair

    Das Problem, Herr Grün, ist ja eigentlich nicht, dass es zu einem Vertragsbruch kommt. Denn er wird ja nicht dazu gezwungen mehr zu arbeiten und er bekommt die Überstunden ja auch vergütet. Ich denke hier ist eher jemand ärgerlich, dass er sich immer wieder breitquatschen lässt.

  5. #15
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Gleitzeit unfair

    Zitat Zitat von Kraehe Beitrag anzeigen
    Nein ich bin natürlich nicht der einzige habe ich ja auch nirgends geschrieben....
    Ja, das war bisher bei deinem Post das eigentliche Problem, mit dem "nirgends, konkret, geschrieben", auch gut zu wissen, dass es wohl ein Firmenproblem zu seinen scheint. -(

    Aber das mit der Frage hat sich ja nun auch zu Sn00py's
    Und wo ist jetzt die Frage?
    nachhaken, bestens erledigt.

    Für mich ist es .eine Frage wie ich mit dem Chef umgehe damit die Gleitzeit nicht unfair ist...

    1. Sollte man mit dem Betriebsrat reden? (haben wir sowas überhaupt? Mache mich mal schlau)
    2. Sollte man drum beten versetzt zu werden?
    3. Sollte man den Chef konfrontieren?
    4. Sollte man dessen Chef konfrontieren? (interessiert ihn das überhaupt?)
    Wie ich schon schrieb, ist Gleitzeit genauso fair wie Festzeiten. Mehrarbeit ist i.d.R. stets gegeben, aber,
    wenn du völlig hilflos bist und dich nicht selber zu Wehr setzen kannst, wäre der Betriebsrat, -wenn ihr einen habt-, eine Anlaufstelle, wenn du weiterhin Überstunden machen musst. Auch wäre es eine Möglichkeit, - wenn du die Konfrontation nicht mags-, sich versetzten zu lassen, wenn dies möglich ist. Frage 3 beantwortet sich aus Frage 2. Wenn du soviel Mum hast, dann auf jeden Fall. Geregelte Arbeitszeit ist dein Recht. Jemanden von hinter herum ins Knie zu schießen ist eine Möglichkeit, hierfür braucht man jedoch auch das richtige Kaliber und die nötige Standfestigkeit.

    Hast du die?

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Gleitzeit unfair

    Ihr denkt vielleicht ich habs nicht in mir für mich selbst einzustehen. Ich gehe gleich Montag zum Chef und sprech ihn an und sag ihm dass es nicht die feine Englische ist wenn man jemanden immer so triezt dass er sich nicht traut zur rechten Zeit zu gehen. Es ist ja nicht das erste mal dass ich für mich selbst einstehe. Ich erwarte auch nicht dass andere die Kohlen für mich aus dem Feuer holen.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gleitzeit unfair

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Das Problem, Herr Grün, ist ja eigentlich nicht, dass es zu einem Vertragsbruch kommt. Denn er wird ja nicht dazu gezwungen mehr zu arbeiten und er bekommt die Überstunden ja auch vergütet. Ich denke hier ist eher jemand ärgerlich, dass er sich immer wieder breitquatschen lässt.
    Zitat Zitat von Kraehe Beitrag anzeigen
    wenn man jemanden immer so triezt dass er sich nicht traut zur rechten Zeit zu gehen.
    Klar zebrafink ist es ärgerlich, wenn man sich breitquatschen lässt etc. Aber die Frage ist halt eben immer, wie ist der Chef wirklich und inwiefern kann man es sich erlauben gegen ihn was zu sagen. Das hat dann eben oft was mit trauen zu tun, wie es Kraehe selbst jetzt geschrieben hat...

    Aber ich finde es trotzdem gut, dass du das jetzt machen willst. Bleib freundlich dabei, das ist das wichtigste!
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  8. #18
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gleitzeit unfair

    Zitat Zitat von Kraehe Beitrag anzeigen
    Ihr denkt vielleicht ich habs nicht in mir für mich selbst einzustehen. Ich gehe gleich Montag zum Chef und sprech ihn an und sag ihm dass es nicht die feine Englische ist wenn man jemanden immer so triezt dass er sich nicht traut zur rechten Zeit zu gehen. Es ist ja nicht das erste mal dass ich für mich selbst einstehe. Ich erwarte auch nicht dass andere die Kohlen für mich aus dem Feuer holen.
    Mission accomplished. Ich hoffe du hast mich nicht als unfreundlich empfunden, Kraehe, aber ich wollte genau das erreichen: Dass du für dich selbst einstehst.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •