Schwierigkeiten durch externe Berater
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Schwierigkeiten durch externe Berater

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    11
    Punkte: 118, Level: 5
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Schwierigkeiten durch externe Berater

    Guten Morgen.

    Ich arbeite in einer mittelständischen Firma im Büro, unsere Abteilung umfasst etwa 15 Leute. Seit ein paar Wochen haben wir jetzt zwei externe Berater, die dafür sorgen sollen, dass die Arbeitsabläufe optimiert werden, die Arbeitsleistung steigt usw.

    Allerdings gibt es dadurch inzwichen ganz schöne Probleme hier und alle sind unzufrieden.
    Abgesheen, davon, dass gerade alles umstruktuiert wird und man in meinen Augen über die Sinnhaftigkeit mancher Dinge streiten könnte, mischen sich die Berater inzwischen auch inhaltlich ein, was teilweise sehr nervig ist. Da werden in den Meetings unsere Vorschläge madig geredet und über ihre wird nicht mal diskutiert, sondern sie werden einfach fest gesetzt.
    Noch schlimmer ist aber, dass sie bispielsweise jetzt schon unsere Verbesserungsvorschläge als ihre ausgeben. Einer meiner Kollegen hatte einen Vorschlag gemacht und dieser Berater gibt diesen nun beim Chef als seinen aus. Darauf angesprochen meinte er nur, dass der Kollege erstmal nachweisen müsste, dass das seine Idee war.
    Naja und das schlimmste, was bisher kam, war dann der nette Satz, dass keiner von uns unersetzbar ist. Tja, wenn man sowas hört, dann wird man schon sehr nachdenklich.

    Eigentlich haben wir gar nicht so recht verstanden, warum diese Berater überhaupt geholt wurden, denn die Firma lief, soweit uns das immer in den Meetings mitgeteilt wurde generell gut. Es gab mal bessere und mal schlechtere Zeiten, das ist in unserer Branche aber völlig normal.
    Aber gut, nun sind sie da und das ist von der Sache her auch in Ordnung, aber dass die Stimmung und alles darunter so leidet, dass macht es nicht gerade einfach.

    Wie sollte man mit so einer Situation ambesten umgehen? Einfach still akzeptieren? Zum Chef gehen? Einen Betriebsrat oder sowas haben wir leider nicht.
    Ich habe mich gestern zum Beispiel auch gefragt, was tun, wenn man mal einen Verbesserungsvorschlag hat? Sagt man ihn, wird er womöglich wieder als Idee des beraters verkauft. Sagt man ihn nicht heißt es womöglich irgendwann man würde nihct mitarbeiten.

    Ich mekre, dass die ganze Sache mich mehr und mehr frustriert und ich den Spaß an der Arbeit verliere. Deshalb hoffe ich auf gute Ratschläge, wie man mit so einer Situation am besten umgehen kann.

    Besten Dank und entschuldigt bitte den langen Text.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Das klingt teilweise wirklich ziemlich krass. Eigentlich sollten Berater dafür da sein zu verbessern und zu optimieren und nicht zu frustrieren und zu verschlimmbessern. Ob das wirklich erfolgreich wird, wenn ihr als Mitarbeiter so demotiviert werdet wage ich mal zu bezweifeln.

    Meine erste Frage wäre allerdings: Sind diese Berater festangestellt bei euch oder sind sie wirklich externe Berater, die nur über einen kurzen Zeitraum in eurer Firma tätig sind? In zweitem Fall könnte man ja vielleicht das ein oder andere eher runterschlucken, weil man weiß, dass sie bald wieder weg sind.

    Generell würde ich erstmal dazu raten jetzt nicht völlig den Kopf in den Sand zu stecken. Natürlich solltest du weiterhin Verbesserungsvorschläge machen, wenn du welche hast. Du solltest dir nur überlegen wem du sie sagst. Vielleicht wäre da euer Abteilungsleiter oder der Chef der bessere Ansprechpartner als der Berater (der den Vorschlag womöglich in der Luft zerreißt oder wieder als seinen ausgibt).

    Außerdem könnt eman auch mal darüber nachdenken deim Chef zu sagen, dass es gewisse Schwierigkeiten mit den Beratern gibt. Da muss man natürlich aufpassen was und wie man es sagt, aber dem Chef müsste doch auch daran gelegen sein, dass die Berater auch einen guten Job machen und das tun wofür die da sind.
    Wir retten die Welt!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Berater... Ich kenne da auch einen Fall, bei dem ein Manager beigeholt wurde um Verbesserungen zu bringen. Das Ende davon waren Sparvorschläge: es wurden Leute entlassen, Gehälter eingespart und die, die behalten wurden durften die dreifache Arbeit erledigen, denn sie wurden durch die entlassenen Kollegen ja nicht mehr aufgefangen. Der Manager bekam ein unglaubliches Honorar dafür, und das wars.

    In Eurem Fall würde ich vorschlagen, behaltet Eure Ideen bis zum Meeting, schreibt sie Euch auf und tragt sie dann vor. Der Chef sollte bei allen Meetings dabei sein.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Oh, ich darf meine Meinung zu Unternehmensberatern nicht laut kundtun, sonst flieg ich hier aus dem Forum raus .

    Es hilft nur ein Gespräch mit dem Chef und ansonsten die Berater auszukontern, also keine Ideen mehr laut äußern und wenn doch, alles dokumentieren.

    Macht deutlich, dass ihr nur unter bestimmten Bedingungen kooperativ seid, denn euch betrifft die Änderung schließlich am meisten, während der Berater einfach weiterzieht.

    Bei uns sind solche Leute auch schon mal vor die Tür gesetzt worden, wiel die wirklich gar keine Ahnung hatten und nur abkassieren wollten mit Pauschalkonzepten und nutzlosen Ratschlägen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Inwieweit bekommt denn euer Chef diese Dinge mit? Ich denke nämlich auch, dass ihr unbedingt mit dem reden solltet und ihm sagen solltet, dass da einiges schief läuft. Man muss da aufpassen wie man es sagt, ihr solltet das alles nicht von grundauf schlecht reden, aber über die Probleme aufklären solltet ihr schon.

  6. #6
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    ansonsten die Berater auszukontern, also keine Ideen mehr laut äußern und wenn doch, alles dokumentieren.

    Macht deutlich, dass ihr nur unter bestimmten Bedingungen kooperativ seid, denn euch betrifft die Änderung schließlich am meisten, während der Berater einfach weiterzieht.
    Aber Darky, macht man sich mit so einem Verhalten nicht nur mehr Probleme? Zeigt man auf diese Wiese dem Chef nicht, dass wirklich etwas schief läuft im Betrieb, bzw. dass die Arbeiterschaft nicht die Direktiven von Oben annimmt?

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Sagt ruhig Eure Meinung zum Berater. Der Chef muss wissen dass sich durch den Berater das ganze Arbeitsklima verschlechtert und man sich nicht mehr als Firmenmitarbeiter vorkommt. Und fragt mal, was er überhaupt bezwecken soll? Ob Ihr Eure Arbeit bisher nicht richtig gemacht habt, oder was der eigentliche Grund ist, Euch so jemanden vor die Nase zu setzen. Aber höflich und freundlich
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Aber Darky, macht man sich mit so einem Verhalten nicht nur mehr Probleme? Zeigt man auf diese Wiese dem Chef nicht, dass wirklich etwas schief läuft im Betrieb, bzw. dass die Arbeiterschaft nicht die Direktiven von Oben annimmt?

    Naja, aber wenn ich alles mache, was die Berater sagen und die Änderungen ohne Überlegung mittrage, gebe ich dem Chef doch auch recht und sage "Ja, du hast recht, meine Arbeit war schlecht, die Berater kommen und nun wird etwas geändert".

    Ich als Chef wäre jedenfalls froh, wenn ich mündige Arbeitnehmer habe, die Sinn noch von Unsinn unterscheiden können und somit negative Konsequenzen abwenden.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Also ich finde auch, dass ihr die Schwierigkeiten der Firma mitteilen solltet, da ihr keinen Betriebsrat habt, müsst ihr euch dann ja an den Chef wenden.
    Wie wäre es denn, wenn zB nicht nur du alleine oder Kollege X alleine dahin geht, sondern ihr gemeinsam beschließt, was ihr mit dem Chef besprechen wollt und dann einen oder zwei Leute shcickt, die quasi euch als ganzes vertreten? Oder sehen deine Kollegen das anders als du?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #10
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Schwierigkeiten durch externe Berater

    Aber gibt es denn nicht auch Grund zu der Annahme, dass der Chef Verbesserungsmöglichkeiten sieht, wenn er schon jemanden an Bord holt? Es muss ja nicht alles schlecht sein, nur weil es ein Berater von Außen ist.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freistellung durch Arbeitgeber
    Von mamacita im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 13:33
  2. Schwierigkeiten der Älteren Langzeitarbeitslosen ( Stellenbewerbung)
    Von bernhard im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 13:14
  3. Druck durch Eltern
    Von Jal-23 im Forum Schule
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 13:05
  4. Kontrolle durch AG
    Von Urvieh im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 11:24
  5. externe Aushilfen in einem Kleinunternehmen
    Von Onkel Tom im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 17:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •