Kollegen einladen als Strafe
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Kollegen einladen als Strafe

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Kollegen einladen als Strafe

    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne mal eure Meinung zu etwas hören, was mir gestern an der Arbeit passiert ist.

    Erstmal die Vorgeschichte: Bei und ist es so, dass regelmäßig für die Kunden spezielle Reports geschrieben werden, die die Kunden, wenn sie möchten kaufen können. Diese Reports werden immer von einem oder zwei Leuten aus der Abteilung geschrieben. Im Frühjahr (genauer im März) haben ein Kollege und ich zusammen solch einen Report zu einem bestimmten Thema geschrieben. Dieser Report war mit Abstand der bestverkaufte seit langer Zeit und alle waren glücklich und zufrieden.

    Gestern dann wurden mein Kollege und ich zur Abteilungsleitung bestellt und uns wurde mitgeteilt, dass sich ein paar (wie viele genau wurde uns nicht mitgeteilt bzw. wusste das die Abteilungsleitung selbst nicht, wir selbst wissen nur von 5 Beschwerden) Kunden über den Report beschwert haben. Dazu muss man sagen, dass es immer ein paar Leute gibt, denen irgendwas an diesen Reports nicht passt und die sich dann beschweren. Normalerweise werden diese Beschwerden beantwortet, aber es wird kein Geld zurück erstattet oder Ähnliches, da mediale Inhalte von Rückerstattungen ausgeschlossen sind.

    Nicht so dieses Mal. Uns wurde gesagt, dass sich mehr Leute als sonst beschwert haben. Wenn man bedenkt, dass der Bericht der bestverkaufte seit ewigen Zeiten war ist das nicht verwunderlich. Es ist doch logisch, dass je mehr Leute kaufen, auch mehr Beschwerden kommen. Jedenfalls haben sie dieses Mal auch den Leuten eine Rückerstattung versprochen, warum auch immer. Uns wurde also klar gemacht, dass das so ja nicht geht usw.

    Das alles finde ich bzw. finden wir ohnehin schon lächerlich, denn wegen ein paar Beschwerden angemeckert und verantwortlich gemacht zu werden ist total übertrieben. Andere Kollegen haben da nie etwas ähnliches an Kritik etc. bekommen. Dann ist es auch kurios, dass ihnen Ende Juli einfällt, dass wir für etwas im März verantwortlich gemacht werden, oder? Das verstehe ich auch schon nicht.

    Und ich möchte noch dazu sagen, dass ich durchaus gerne höre, wenn Kunden irgendetwas nicht gefallen hat, nur so kann man es verbessern. Die Beschwerden sind aber nichts, wo man jetzt sagen müsste, dass es gravierende Fehler waren, es sind eben einfach Dinge, die Ansichtssache sind - und der weitaus größte Teil hat sich ja keinesfalls beschwert. Für diese paar Beschwerden aber erantwortlich gemacht zu werden, dass finde ich wirklich lächerlich und jetzt kommt ja überhaupt der Witz an der ganzen Sache und der Grund, worum es eigentlich geht:

    Die Abteilungsleitung sagte gestern dann plötzlich: "Naja, Strafe muss ja sein und deshalb haben wir uns überlegt, dass ihr zur Strafe jetzt die gesamte Abteilung zum Grillen nach Feierabend einladen müsst." Zuerst dachten wir das ist ein Scherz, aber sie haben das komplett ernst gemeint. Was haltet ihr von sowas? Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Hmmm, also ich kann natürlich nicht beurteilen, ob der fehler und die Beschwerden jetzt gravierend waren, so dass es gerechtfertigt ist, dass ihr da in Verantwortung gezogen werdet oder nicht. So wie du es schreibst klingt es natürlich nicht unbedingt danach, aber als Außenstehender kann man das kaum beurteilen. Wenn ich jetzt aber mal davon ausgehe, dass es nicht gerechtfertigt ist, so wie du es schreibst, dann frage ich mich, ob die Gründe vielleicht eigentlich woanders liegen, gerade weil der Zeitraum dazwischen ja jetzt doch recht groß ist.

    Kurios finde ich allerdings danna uch die "Strafe". Das ist wirklich seltsam finde. Ich meine, dass man euch das mitteilt okay, das ist wohl auch richtig. Bei schwerwiegenden Fehlern bekommt man dann eine Ermahnung oder, wenn es wirklich extrem ist sogar eine Abmahnung. Aber dass man gezwungen wird die Kollegen einzuladen, das habe ich auch noch nie gehört. Ich kann mir vorstellen, dass ihr das erstmal für einen Scherz gehalten habt, hätte ich wohl auch. Ich finde das eine sehr seltsame Art der Mitarbeiterführung.
    Wir retten die Welt!

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Ich werde mich mal, weil ich nur wenig Zeit habe, zu der Sache mit der "Strafe" äußern. Ihr habt jetzt die Möglichkeit, hier ein großes Fass auf zu machen und euch beschweren dass das bisher noch nie da war.
    Oder ihr macht gute Mine zum bösen Spiel und grillt für die Belegschaft, vielleicht entsteht daraus ja eine neue Tradition. Dass das ganze sehr kindisch klingt ist klar, von sowas hätte ich auch noch nie gehört...

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Das ist alles etwas merkwürdig. Erst die späte "Ansage" zu den Beschwerden seitens des Abteilungsleiters, dann diese eigenartige "Strafe". Ich hätte es auch als ein Witz aufgefasst. Wozu soll das gut sein? Habt Ihr ihn denn mal gefragt, wieso ausgerechnet Grillen und das auch noch mit der gesamten Abteilung? Ich glaube nur er kann eine Antwort darauf geben.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Oder ihr macht gute Mine zum bösen Spiel und grillt für die Belegschaft, vielleicht entsteht daraus ja eine neue Tradition. Dass das ganze sehr kindisch klingt ist klar, von sowas hätte ich auch noch nie gehört...
    Eigentlich hätte ich auch gesagt, beißt in den saueren Apfel, macht das und macht dann einen Haken an die ganze Sache. Man darf aber auch nicht vergessen, dass das je nachdem um wie viele Leute es hier auch geht auch einiges an Geld kosten kann. Ich denke nicht, dass das der richtige Weg ist als Vorgesetzter mit sowas umzugehen. Das klingt alles so flapsig und nicht wirklich durchdacht. Trotzdem wäre es wohl der einfachste Weg es zu machen.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Strafe? Den Hof kehren wäre eine Strafe aber einen Grillabend veranstalten? Naja, holt ein paar Würstchen, Brötchen und ein paar Getränke. Schließlich soll es nicht so teuer werden. Anderes wie Steaks und dergleichen können sie sich ja selbst mitbringen Oder der Abteilungsleiter spendiert was dazu...

  7. #7
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Wenn man das so ließt, könnte man denken, dass es sich um einen Scherz handelt. Ich persönlich hätte diese "Strafe" auch so aufgefasst. Ne Grillparty für die ganze Abteilung? Scheinbar denkt dein Chef du bist Dagobert Duck und dein Kollege der Herr Krösus.
    Mal einen Ausgeben, ja, aber dann, wenn ich das für richtig halte.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Wenn er Dagobert Duck wäre müsste er ja überreichlich verdienen :D. Aber mal im Ernst, will er damit ein Meeting im lockeren Sinne vereinbaren? Wenn ja, dann sollte er lieber in seine eigene Tasche greifen und die Kosten dafür übernehmen. Ne Kiste Wasser oder (bei dem Wetter alkofreies) Bier würde da eigentlich als "Strafe" ausreichen.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Ich kann mir vorstellen, dass das für euch wie ein Scherz klingt, das war bei mir ja selbst genauso. Aber es ist wirklcih genau so gewesen!

    @skars: Darüber habe ich um ehrlich zu sein auch schon nachgedacht bzw. hat eigentlich meine Freundin mich auf den Gedanken gebracht. Denn interessanterweise ist es so, dass genau bei uns beiden, also meinem Kollegen und mir, sich gerade ein wenig was tut und wir einige neue Aufgaben bekommen und zwar aus der Chefetage. Deshalb hat meine Freundin auch gesagt, dass sie das einen seltsamen Zufall findet. Allerdings weiß die Abteilungsleitung zumindest bei mir soweit ich weiß noch gar nichts von den Plänen der Chefetage mit mir. Deshalb weiß ich nicht wirklich, ob das einen Zusammenhang hat. Eine seltsame Art der Mitarbeiterführung ist es wirklich, ja.

    @Opel-Admiral: Ja, wir machen es auch, weil wir um ehrlich zu sein auch nicht wissen, was wir sonst machen sollen. Eine Tradition sollte das aber Bitteschön lieber nicht werden. Das schlimme ist, dass natürlich jetzt alle Kollegen fragen, warum wir beide ein Grillen ausrichten.

    @Theo Retisch: Nein, so richtig gefragt haben wir nicht. Ich glaube der Schock saß bei uns beiden im ersten Moment einfach zu tief

    @Tante Emma: Klar, es ist eine lächerliche Strafe, aber ich empfinde es schon als Strafe, allein, weil das ganz schön ins Geld gehen wird. Meine Freundin meinte ja, ich hätte sagen sollen, dass ich mir sowas bei meinem Gehalt leider nicht leisten kann Darauf bin ich in dem Moment leider nicht selbst gekommen. Fakt ist nämlich, dass wir beide nicht Dagobert Duck, wie sn00py603 so schön geschrieben hat, sind und ich es schon sehr krass finde, dass wir jetzt für die gesamte Abteilung sowas ausrichten sollen.

    @Kettwiesel: Nein, ein Meeting soll das nicht werden. Das Grillen soll ja auch noch nach Feierabend stattfinden.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen einladen als Strafe

    Zitat Zitat von Nordmann Beitrag anzeigen

    @skars: Darüber habe ich um ehrlich zu sein auch schon nachgedacht bzw. hat eigentlich meine Freundin mich auf den Gedanken gebracht. Denn interessanterweise ist es so, dass genau bei uns beiden, also meinem Kollegen und mir, sich gerade ein wenig was tut und wir einige neue Aufgaben bekommen und zwar aus der Chefetage. Deshalb hat meine Freundin auch gesagt, dass sie das einen seltsamen Zufall findet. Allerdings weiß die Abteilungsleitung zumindest bei mir soweit ich weiß noch gar nichts von den Plänen der Chefetage mit mir. Deshalb weiß ich nicht wirklich, ob das einen Zusammenhang hat. Eine seltsame Art der Mitarbeiterführung ist es wirklich, ja.
    Ich kann das natürlich noch schlechter beurteilen als du oder deine Freundin. Aber wenn man das so liest ist das schon ein merkwürdiger Zufall.
    Wir retten die Welt!

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vor den Kollegen runtergemacht
    Von Phiro im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 21:30
  2. Mitarbeiter zum Essen einladen
    Von Steward im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 23:26
  3. Chef und Kollegen zur Hochzeit einladen?
    Von lux im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 12:30
  4. Kollegen lästern ab
    Von Mustafa im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 14:10
  5. Kollegen und Freundschaft
    Von Handschuh-Heini im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 12:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •