Headhunter hat mich angesprochen - Seite 5
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Thema: Headhunter hat mich angesprochen

  1. #41
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Naja, vorankommen hier... Ist halt so ne Sache. Zufrieden bin ich schon, aber nicht total aus dem Häuschen oder so. Ist halt irgendwie die langweiligere, aber sicherere Methode, die ich da gewählt habe...
    Das ist ja nicht automatisch schlecht. Außerdem hast du ja ganz abgesehen davon trotzdem immer auch die Möglichkeit dich selbst anderweitig umzuschauen und ggf. die Stelle irgendwann mal zu wechseln. Nur weil du dich jetzt erstmal zum Bleiben entschieden hast, heißt das ja nicht, dass du da lebenslänglich hast
    Wir retten die Welt!

  2. #42
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Nein, sicher nicht. Niemand hält mich hier mit Fesseln fest.

    Aber dennoch, Solche Abwägungen zu machen ... Es fällt einem nie leicht. Ein bisschen "was wäre wenn" ist immer mit dabei.

  3. #43
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Das hat man ja immer irgendwie. Irgendwo im Forum hatte ich es glaube ich schonmal geschrieben, ich war irgendwann mit meiner beruflichen Situation auch nicht mehr so richtig zufrieden. Es war nicht wirklcih schlecht, aber eben auch nicht mehr richtig befriedigend. Ich habe mich zum Wechsel entschieden, aber das ist mir so leicht damals nun auch nicht gefallen. Denn man hat immer im Hinterkopf,d ass man einen sicheren Job aufgibt und irgendwie ins Ungewisse startet. Ich für meinen Teil habe es überhaupt nicht bereut, aber das weiß man eben vorher nie so genau.
    Wir retten die Welt!

  4. #44
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Ja sicherlich..

    Aber mal an einen Headhunter zu geraten und mit dem in Verhandlungen zu treten, ihn persönlich zu treffen und so weiter... Das war schon auch mal eine sehr interessante Erfahrung, das will ich nicht unbedingt missen.

  5. #45
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Ihr habt beide recht, aber Kopfjäger im Dschungel oder Pitcher im Sport, sind ja wohl auch hier nicht gemeint

    Aber ansonsten sind Headhunter nicht anderes als bezahlte Personalvermittler, die ihre Dienst-/ bzw. Beratertätigkeiten größeren Firmen zur Verfügung stellen. Das können Einzelunternehmer oder auch Personalagenturen sein, also nichts besonders. Oftmals nennen sie sich auch Outplacement-Manager, finde ich auch besser. Die sind häufig bei/in Unternehmen, vor bzw. nach Personalfragen, involviert. ........ Allerdings läßt sich wohl ein Jobcenterberater wohl ungern Headhunter nennen, obwohl der auch vermittelt, zumindest vermitteln sollte.
    Headhunter und "Outplacementberater" haben absolut nichts gemeinsam.
    Headhunter suchen für ihre Auftraggeber (und das können sowohl kleine wie auch große Firmen sein) nach geeignet erscheinenden Kandidaten für offene Positionen.
    Ourplacementberater helfen (im Auftrag der Unternehmen), gekündigten (meist langjährigen und verdienten) Mitarbeitern, eine neue Stelle zu finden.
    Und dass die Berater in den Jobcentern keine Headhunter sind, das ist wohl logisch. Denn ein Jäger (Hunter) geht auf die Pirsch, wenn er "Beute" sucht.
    Der Berater im Jobcenter hält dagegen lediglich seinen Sessel warm denn die Arbeitssuchenden kommen ja zu ihm. Er sucht also nicht gezielt, sondern gibt nur die Daten der bei ihm registrierten Leute weiter....

  6. #46
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Schön dass du das nochmal durchleuchtest. Ich denke im Groben hat man das aber auch anhand meiner Erfahrungen nachweisen können. Ich schlaf jedenfalls abends gut trotz meiner Absage. Könnte jetzt nicht sagen dass ich es jeden Tag bereue. Manchmal denke ich schon noch darüber nach, um ganz ehrlich zu sein.

  7. #47
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Headhunter und "Outplacementberater" haben absolut nichts gemeinsam.
    Headhunter suchen ...geeignet erscheinenden Kandidaten ....
    Ourplacementberater helfen ..., gekündigten ... Mitarbeitern, .. neue Stelle zu finden.
    .. Berater in den Jobcentern .... hält ..lediglich seinen Sessel warm .. Arbeitssuchenden kommen ..zu ihm.
    @Bepe, deine Aussage bzgl. Headhunter, Outplacementberater und AAgenturvermittlungberater ist richtig. Was mich bei hierbei jedoch wundert, ist deine absolute Pauschalisierung. Ein Mitarbeitersucher und ein Ersatzarbeitsstellensucher arbeiten mit dem gleichen Werkzeug bzw. Fachkenntnisstand für eine optimale Arbeitsplatzbesetzung, oder?

    Es mag Mitarbeitersucher geben, die nur Mitarbeiter für Arbeitgeber suchen und es mag Ersatzarbeitsstellensucher geben, die nur Arbeitsstellen für Führungskräfte suchen. Jedoch weiss ich, dass einige clevere Personalunternehmer, sich auf beides spezialisiert haben. Ist ja halt nur eine Umswitching, denn Kenntnisse und Abschätzung, ob die Symbiose Mitarbeiter <-> Arbeitsplatz passt, braucht man in jeden Fall.

    Und wieviel % der AArbeitsvermittler nur ihren Sessel warmhalten, habe ich genauso wenig recherchiert wie Arbeitsplatzsucher, die für multipe Auftragseinsätze arbeiten. Kann also hier keine absolute Aussage machen.

  8. #48
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Schön dass du das nochmal durchleuchtest. Ich denke im Groben hat man das aber auch anhand meiner Erfahrungen nachweisen können. Ich schlaf jedenfalls abends gut trotz meiner Absage. Könnte jetzt nicht sagen dass ich es jeden Tag bereue. Manchmal denke ich schon noch darüber nach, um ganz ehrlich zu sein.
    Es ist immer sinnvoll, berufliche Kontakte zu pflegen, auch wenn nicht gleich ein Ergebnis zu sehen ist.
    Falls du einen grundsätzlich guten Eindruck hinterlassen hast, dann kann es sein, dass dich der Headhunter zu einem späteren Zeitpunkt mit einem anderen Stellenangebot wieder kontaktiert.

  9. #49
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Hallo Prostan,
    ich denke nicht, dass ich pauschaliere.
    Gut ... mein Statemen zu den Beratern in den Jobcentern klang vielleicht nicht extrem positiv und wird deren Leistung nicht immer gerecht.....
    ... deshalb habe ich ja auch extra einen Smiley angehängt, damit meine Aussage ("Sesselpupser") nicht so ernst genommen wird.

    Aber diese Sachbearbeiter werden nicht von sich aus aktiv, wenn Firmen nach Mitarbeitern suchen, sondern sie können immer nur solche Kandidaten anbieten, die sich als arbeitssuchend gemeldet haben.
    Dafür arbeitet die ARGE für die Unternehmen kostenlos. Nur - leider passen diese Bewerber oft nicht zu den Anforderungen der bei den Firmen zu besetzenden Stellen und deshalb sind die Erfolge der Arbeitsagenturen bei etwas anspruchsvollen Stellen (Führungskräfte und Fachspezialisten) eher gering.

    Und deshalb kommen hier die Personalberater (auch gerne "Headhunter" genannt) ins Spiel.
    Ein guter Personalberater kennt den Arbeitsmarkt "seiner" Branche oder seiner Berufsgruppe (IT-Leute, Ingenieure, Gesundheitswesen, Banken) und weiß, wo geeignete Leute zu finden sind und wie man an diese "rankommt".
    Sie gehen also tatsächlich auf die Jagd. Dabei kann es sein, dass ein Personalberater auch Anzeigen in den Printmedien oder im Internet schaltet, aber in vielen Fällen wird er die sogenannte "Direktansprache" (auch "Executive Search") vorziehen. Und dazu braucht ein Headhunter als "Werkzeug" in erster Linie seine Branchenkenntnisse und sein Netzwerk, seinen PC (vielleicht mit einer Datenbank) und dann (vor allen Dingen) sein Telefon.
    Natürlich kommen im zweiten Schritt weitere und tiefer gehende Aktionen dazu. So ist eine gute Menschenkenntnis nötig, manchmal auch berufspsychologische Erfahrungen, Kommunikationsgeschick, Kenntnisse der einschlägigen Gesetze, Erfahrung in der Durchführung von Tests, AssessmentCenters, Potenzialanalysen u.v.a.m.
    Aber das kommt erst in zweiter Linie - denn zuerst muss er interessierte und wechselwillige Kandidaten finden und ansprechen.
    Personalberater werden vom suchenden Unternehmen bezahlt - meistens abhängig vom Jahresgehalt der zu besetzenden Position.

    Und bei Outplacementberatern sieht es wieder ganz anders aus. Wenn ein Konzern wie z.B. Siemens oder Daimler langjährige Mitarbeiter kündigt, dann werden schnell mehrere Zehntausend Euro an Abfindung fällig.
    Soweit so gut - nur wissen viele Führungskräfte, die seit 30 Jahren im gleichen Unternehmen arbeiten oft überhaupt nicht, wo und wie sich sich bewerben sollen und haben nicht selten eine völlig falsche Einschätzung ihres "Marktwertes".
    Deshalb arbeiten diese Konzerne gerne mit sog. Outplacementagenturen zusammen, die den gekündigten Mitarbeitern helfen, eine neue Stelle zu finden, z.B. durch Coaching, Marktanalyse, Hilfe bei Bewerbungen usw.
    Aber diese Outplacementagenturen betreiben selbst in der Regel keine Personalvermittlung, sondern sie bieten diese ehemaligen Mitarbeiter anderen Personalberatern (Headhuntern) an - immer in der Hoffnung, dass sich irgendwo eine passende Stelle findet. Und diese Outplacementberater werden vom Unternehmen bezahlt, das den Mitarbeitern gekündigt hat - manchmal fällt daher die Abfindung an den Mitarbeiter etwas geringer aus.
    Würde ein Outplacementberater versuchen, nebenher als Personalberater zu arbeiten, dann würde er damit seinen Geschäftspartnern Konkurrenz machen - und das wäre längerfristig eher nachteilig für ihn.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Prostan (23.04.2013)

  11. #50
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Headhunter hat mich angesprochen

    Warte mal bepe, bist du denn dann eigentlich auch ein Headhunter in dem Sinne wie der, der mich angesprochen hat?

    Das warst aber nicht du, oder

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist eine Selbstständigkeit das richtige für mich?
    Von Konrad im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 19:44
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 14:04
  3. Kollege macht mich an
    Von Obazda im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 12:29
  4. Vorgesetzter kontrolliert mich
    Von einszweidrei im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 15:49
  5. Wie melde ich mich arbeitslos?
    Von Sassi im Forum ALG I
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 12:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •