Identifikation mit dem Arbeitgeber - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...

Umfrageergebnis anzeigen: Wie wichtig ist die Identifikation mit dem Arbeitgeber?

Teilnehmer
15. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sehr wichtig, ohne geht es nicht.

    8 53,33%
  • Etwas identifizieren muss man sich mit dem AG schon.

    3 20,00%
  • Spielt überhaupt keine Rolle.

    0 0%
  • Anders.

    4 26,67%
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Thema: Identifikation mit dem Arbeitgeber

  1. #31
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Natürlich will jeder die vollmilchgebende Wollarbeitssau. Aber so einfach ist das, denke ich, nicht. Ich weiß auch nicht, ob man das Wort abfinden benutzen muss, das klingt so nach Endstation. Ich finde durchaus, dass man sich anpassen kann und die Arbeit als Arbeit sieht und sie dann hinter sich lässt.
    Mir wurde das mal von meinem Ausbilder gesagt, als ich Späne fegen musste: "Arbeit heißt Arbeit weil sie nicht Spaß machen muss. Sonst hieße Arbeit Freizeit."

  2. #32
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Natürlich will jeder die vollmilchgebende Wollarbeitssau. Aber so einfach ist das, denke ich, nicht. Ich weiß auch nicht, ob man das Wort abfinden benutzen muss, das klingt so nach Endstation. Ich finde durchaus, dass man sich anpassen kann und die Arbeit als Arbeit sieht und sie dann hinter sich lässt.
    Heisst das nicht eierlegende Wollmilchsau?
    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Mir wurde das mal von meinem Ausbilder gesagt, als ich Späne fegen musste: "Arbeit heißt Arbeit weil sie nicht Spaß machen muss. Sonst hieße Arbeit Freizeit."
    Das dürfte sich heute kein Ausbilder mehr erlauben, das würden die Azubis gleich zum Jugendvertreter rennen.

    Als Lehrling hat ein Geselle mir mal nen Besen in die Hand gedrückt und gesagt, dass ich die Halle, in der wir gearbeitet haben ausfegen soll. Ich habe gefegt, 15 min. Bei der Staubentwicklung hat er oben auf der Hebebühne nichts mehr gesehen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #33
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Es ist denke ich generell ein Fehler sich mit schlechten Situationen abzufinden. Wenn man glücklich mit seinem Job ist prima, ist man es nicht, sollte man natürlich versuchen die Situation zu verbessern. Und da muss ich auch ganz klar sagen wenn jemand nicht versucht die Lage zu verbessern, dann sollte man auch aufhören zu jammern.

  4. #34
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Schöne Geschichte Snoopy!

    Damit hast du Recht Kruezkoenig. Von Gejammer ist bisher nichts geschehen.

    Um mal auf die Identifikation zurück zu kommen. Freilich wäre es schön, wenn jeder einen Spitzenjob hätte. Leider geht das nicht so einfach.

  5. #35
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Um mal auf die Identifikation zurück zu kommen. Freilich wäre es schön, wenn jeder einen Spitzenjob hätte. Leider geht das nicht so einfach.
    Wobei sich da ja auch wieder die Frage stellt was ein Spitzenjob ist. Das ist ja wirklcih eine sehr individuelle Sache. Um mal auf das Discounterbeispiel zurückzukommen, kenne ich ja wie gesagt wirklich jemanden, der sich mit seinem Arbeitgeber sehr gut identifizieren kann. Auf der anderen Seite hat Conan von seiner Frau genau das Gegenteil beschrieben. Allein daran sieht man ja schon, dass das jeder anders sieht. Und das ist wohl auch gut so.
    Wir retten die Welt!

  6. #36
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Wenn ich mir das hier so alles durchlese dann kommt mir der Gedanke das die meisten gar nicht Wissen warum sie arbeiten, bei mir ist das ganz einfach gesagt "um zu Leben". Ich habe damals Kfz_Elektriker gelernt weil ich gerne an Autos gebastelt habe und nicht weil ich BMW/ Opel usw gut gefunden habe. Solange eine Arbeit (von der Tätigkeit oder dem Arbeitgeber) nicht gegen meine moralischen Vorstellungen geht werde ich sie machen.
    Wie gesagt
    ich arbeite um zu leben und lebe nicht um zu arbeiten.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Spoon für diesen nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (18.03.2013)

  8. #37
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Das ist es, was ich ausdrücken wollte. Danke Spoon. Dass ich vielleicht gewisse Automarken bevorzuge hat nichts zur Sache zu sagen und ist rein zufälliger Natur.

  9. #38
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    ich arbeite um zu leben und lebe nicht um zu arbeiten.
    Diese Einstellung teile ich definitiv.
    Trotzdem ist es natürlich schön wenn der Job einem Spaß macht und ich hatte ja vorher schonmal geschrieben, dass ich der Meinung bin, dass das leichter ist wenn man sich auch mit dem Arbeitgeber identifizieren kann.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  10. #39
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Auf jeden Fall. Ich bin handwerklich begabt und im passenden Beruf. Als Bäckerin wäre ich zwar auch im Handwerk aber das wäre nicht meine Berufung. Von daher finde ich es schon wichtig, dass es passt.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  11. #40
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Identifikation mit dem Arbeitgeber

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall. Ich bin handwerklich begabt und im passenden Beruf. Als Bäckerin wäre ich zwar auch im Handwerk aber das wäre nicht meine Berufung. Von daher finde ich es schon wichtig, dass es passt.
    Aber es geht hier ja nicht nur um den Beruf, sondern auch um den spezifischen Arbeitgeber. Identifizierst du dich denn mit deinem Arbeitgeber selbst auch?

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu dick für meinen Arbeitgeber!!
    Von Erika im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 09:13
  2. Unberechtigte Beschuldigungen vom Arbeitgeber
    Von James1966 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 16:39
  3. Tattoo. Arbeitgeber fragen?
    Von racing im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 10:54
  4. Arbeitsagentur als Arbeitgeber???
    Von Kilian im Forum Jobsuche
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 14:39
  5. Schufaauskunft an Arbeitgeber?
    Von Mustermann im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 19:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •