Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz - Seite 15
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 15 von 22 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 211

Thema: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

  1. #141
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Hallo Ekki,

    erstmal vielen Dank für deine Frage.
    Die anonymen Alkoholiker sind eine von vielen. Dort mal anfragen ist nicht verkehrt. Die machen, wenn ich mich nicht irre, auch Treffen von Angehörigen, die Rat brauchen. Ich denke, wenn du deinem Freund helfen willst, ist das ein erster Schritt. Bedenke aber dabei, solange der Betroffene, also dein Freund, es selbst nicht einsieht, dass er ein Problem hat, dass jede Mühe so gut wie Umsonst ist. Für dich, wenn du ihm helfen willst, ist das der erste Schritt, ihm beizubringen, dass er ein Problem hat. Einen Versuch ist es allemal wert. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner selbstgestellten Aufgabe. Man muss einem Betroffenen klar, deutlich und Unmissverständlich beibringen, dass er auf einem Ast sitzt, an dem er selbst die Säge ansetzt. Manchmal hilft die Holzhammermethode, der direkte Weg, manchmal muss man Umwege gehen. Es ist nicht leicht.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #142
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    19
    Punkte: 89, Level: 4
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 90,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    vielen Dank, dann werde ich es mal seinen Angehörigen, seiner Frau und den erwachsenen Kindern besprechen. Sie leiden nämlich auch darunter. Dass sie sich erstmal ohne sein Wissen an die anonymen Alkoholiker wenden, wäre also möglich. Das ist schön zu wissen, Deinen Rat werde ich befolgen und vielleicht auch zusätzlich versuchen, ihn wach zur rütteln. Dein Satz mit dem Ast ist sehr passend, den werde ich ihm mal zu Ohr bringen..

  3. #143
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von Ekki Beitrag anzeigen
    Deinen Rat werde ich befolgen und vielleicht auch zusätzlich versuchen, ihn wach zur rütteln. Dein Satz mit dem Ast ist sehr passend, den werde ich ihm mal zu Ohr bringen..
    Du kennst ihn besser als ich, ich weiß es nicht und du weißt auch nicht, wie er darauf reagieren wird. Man kann da auch noch ein paar andere "Tricks" anwenden. Zum Beispiel bei einem Arztbesuch. Dazu sollte der Hausarzt aber vorher informiert werden, dass das ganze unter dem Siegel der Verschwiegenheit abläuft. Seine Frau könnte den Hausarzt mal diesbezüglich informieren, ohne dass er erfährt, dass seine Frau dem Arzt die Info gesteckt hat. Der Arzt kann ja dann mal eine Blutabnahme machen, aus irgendeinem Grund und bestimmt mal die Leberwerte. Wenn die zu hoch sind hat der Arzt was in der Hand und für deinen Freund besteht Handlungsbedarf. Ich weiß auch nicht in welcher körperlichen Verfassung er ist, zittert er schon, fällt ihm das gehen schwer, bzw. geht er Steif? Das sind Anzeichen von Alkoholismus. Beobachte ihn mal genauer und berichte mir mal. Vielleicht nicht unbedingt offen heir im Thread, sondern per PN.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #144
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    19
    Punkte: 89, Level: 4
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 90,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    sn00py603, das mit dem Arztbesuch ist ein hervorragender Vorschlag! Man müsste sich nur was einfallen lassen, unter welchen Vorwand man ihn dazu bewegen kann, zum Doc zu gehen. Und, jetzt wo Du das geschrieben hast, ja er geht in der letzten Zeit ziemlich seltsam, ja, man könnte sagen steif. Also, dann ist es wohl wirklich so ernst wie ich es mir schon gedacht hatte. Er muss unbedingt Hilfe bekommen, er ist ein sehr netter Mensch und ein liebevoller Familienvater. Wäre schlimm, wenn er untergeht und seine Familie mit. Wäre es eine Hilfe, ich meine zusätzlich, wenn er wieder eine Aufgabe hat, einen Job? Aber woher nehmen, so wie er momentan ist, wird er wohl noch weniger Chancen haben. Wenn er überhaupt noch arbeiten kann...

  5. #145
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Ohh Eckaat, das wird schwer. Klar würde es ihm besser gehen, wenn er einen Job hätte. Aber dazu sollte er erstmal "clean", also trocken werden. Ihn dazu zu bewegen wird ein ganz schweres Stück Arbeit. Ich denke mal, dass ihr, seine Frau und du, euch mal bei den anonymen Informiert und euch ein paar Flyer, Infoblätter oder so etwas mitnehmt und dann unauffällig in der Wohnung verteilt. Z.B. auch mal in die Tageszeitung, Fernsehzeitung einlegen, das fällt ihm dann garantiert in die Finger
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  6. #146
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.04.2013
    Beiträge
    19
    Punkte: 89, Level: 4
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 90,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Sorry, sn00py603, ich bin nicht so oft an meinem PC, aber mir geht die Sache wirklich nahe und ich habe gehofft, dass Du mir da noch einen Weg nennen kannst. Und, super! Das mit den Flyern ist wirklich gut! Aber meinst Du, er wird es nicht doch einfach ignorieren, oder gar weg werfen? Andererseits müsste ihm dann aber doch auffallen, dass es von den Blättchen mehrere gibt und merken, dass sie nicht zufällig so zahlreich da sind. Dass seine Familie weiß, was mit ihm los ist? Also, ich werde seine Frau mal anrufen und den Vorschlag von Dir machen. Ich halte Dich auf dem Laufenden, es ist wirklich ein so trauriges Schicksal, mit dem man vor Jahren niemals gerechnet hätte.

  7. #147
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Ich weiß auch nicht in welcher körperlichen Verfassung er ist, zittert er schon, fällt ihm das gehen schwer, bzw. geht er Steif?
    Wenn's mal so weit ist, dann wirds ja wirklich schwer, da wieder raus zukommen, mein lieber Scholli.


    Denkst du wirklich es ist gut, wenn man Flyer der AA in der Wohnung verteilt? Könnte ihn das nicht auch wütend machen?

  8. #148
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Denkst du wirklich es ist gut, wenn man Flyer der AA in der Wohnung verteilt? Könnte ihn das nicht auch wütend machen?
    Wenn man das unauffällig macht, denke ich nicht. Klar wird der Betroffene erstmal merkwürdig reagieren und sich in sein Schneckenhaus zurückziehen. Wenn das nicht funktioniert, muss man andere Maßnahmen ergreifen. Seine Frau könnte mit den Kindern vorübergehend die gemeinsame Wohnung verlassen, um in damit in die Knie zu zwingen, endlich etwas zu tun. Es gibt auch noch die Möglichkeit, wenn er Krank ist. ihn mit Blaulicht in eine Klinik bringen zu lassen. Aber das, denke ich sollte man nur als absolute Ausnahme machen, wenn wirklich nix mehr geht.

    Auf alle Fälle sollten die Menschen, die ihm helfen wollen, sich erstmal Informationen und Rat bei den zuständigen Stellen holen, um ihm helfen zu können. Da wäre auch die Krankenkasse eine Möglichkeit.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. #149
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von Ekki Beitrag anzeigen
    Sorry, sn00py603, ich bin nicht so oft an meinem PC, aber mir geht die Sache wirklich nahe und ich habe gehofft, dass Du mir da noch einen Weg nennen kannst. Und, super! Das mit den Flyern ist wirklich gut! Aber meinst Du, er wird es nicht doch einfach ignorieren, oder gar weg werfen? Andererseits müsste ihm dann aber doch auffallen, dass es von den Blättchen mehrere gibt und merken, dass sie nicht zufällig so zahlreich da sind. Dass seine Familie weiß, was mit ihm los ist? Also, ich werde seine Frau mal anrufen und den Vorschlag von Dir machen. Ich halte Dich auf dem Laufenden, es ist wirklich ein so trauriges Schicksal, mit dem man vor Jahren niemals gerechnet hätte.
    Er selbst wird es nur sehr schwer zugeben, dass er ein Problem hat. Er wird es auch zum Anfang nicht begreifen, dass es in seinem Umfeld Menschen gibt, die seinen Zustand nicht mehr ertragen und dulden können. Für ihn ist die Welt, so wie sie ist, in Ordnung. Das Umfeld wird in der Regel nicht gesehen. Das ist ein ganz "normales" Verhalten eines Alkoholikers. Leider... BIs ihm auffällt, dass sich seine Familie und engere Freunde sorgen um ihn machen, kann es schon zu spät sein. So wie du es beschreibst,@Ekki, ist zwingend Hilfe von Nöten. Trotzdem muss man vorsichtig an die Sache rangehen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  10. #150
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Trockener Alkoholiker am Arbeitsplatz

    Auf jeden Fall solltest du zuerst mit der Familie sprechen und vielleicht könnt ihr euch dann gemeinsam Rat bei einer Institution holen. Der Frau wird es sicher gut tun wenn sie weiß, dass da jemand ist, der helfen will. Aber ich würde jetzt nict einfach irgendwas machen ohne das vorher zu besprechen.

Seite 15 von 22 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Privatbesuche am Arbeitsplatz
    Von Clemens im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 15:36
  2. Neid am Arbeitsplatz
    Von Brommel im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 13:57
  3. Beziehungen am Arbeitsplatz
    Von Kreuzkoenig im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 13:12
  4. Arbeitsplatz umverlegt / Mobbing???
    Von damdidam im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 17:26
  5. Müdigkeit am Arbeitsplatz
    Von talk05 im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 12:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •