Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber? - Seite 5
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 41 bis 48 von 48

Thema: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

  1. #41
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    Das stimmt, ich habe auch einige Kollegen, die sehr neidisch sind bzw. waren.

    Ich ermutige sie dann eher, auch etwas zu machen und sage, dass es zwar harte Arbeit, aber durchaus schaffbar ist.

    Ich sehe mich nicht sehr weit über ihnen (ich habe ja auch lange und gut mit ihnen zusammengearbeitet), lasse mir das Erreichte aber auch nicht wegnehmen.

    Ich nutze die Gelegenheit des Mehr an Einfluss auch, um für unser Team wichtige und gute Sachen durchzusetzen und so etwas zurück zu geben, denn ohne die Unterstützung meines Teams wäre ich nicht dort, wo ich jetzt bin..
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. #42
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    Das ist auch richtig. Natürlich kann und sollte man auf das, was man erreicht hat stolz sein. Das kann man auf eine absolvierte Ausbildung ja auch.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #43
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Das kann man auf eine absolvierte Ausbildung ja auch.
    Ja, genau, ich habe Respekt vor jedem, der etwas aus eigener Anstrengung geschafft hat, sei das Ziel auch noch so klein.

    Hauptsache, man gibt nicht auf und resigniert nicht.

    Mir ist es zudem halt wichtig, meine Ausbildung nicht auf Kosten anderer zu machen und denen, die mir geholfen haben, auch etwas zurück zu geben, indem ich sie dann fördere oder Dinge für sie durchsetze.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #44
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Ja, genau, ich habe Respekt vor jedem, der etwas aus eigener Anstrengung geschafft hat, sei das Ziel auch noch so klein.

    Hauptsache, man gibt nicht auf und resigniert nicht.

    Mir ist es zudem halt wichtig, meine Ausbildung nicht auf Kosten anderer zu machen und denen, die mir geholfen haben, auch etwas zurück zu geben, indem ich sie dann fördere oder Dinge für sie durchsetze.
    Aber ist das nicht wieder so eine Einstellung, mit der man sich auch durchaus Feinde machen kann? So Marke "hier komm ich als Studierter an und setze mich für euch kleine Leute ein"? Das ist ja das Problem, was man vielen "Nobelgrünen" vorwirft: Sozial reden und dabei doch wieder elitistisch sein.

  5. #45
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    So habe ich das noch nicht gesehen, ehrlich gesagt. Bisher bin ich diesbezüglich auch noch nicht angeeckt.

    Ist aber ein neuer Gedanke, interessant.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  6. #46
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    Naja, Darky ich traue dir da eigentlich schon genug Fingerspitzengefühl zu...
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #47
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    Danke @Appunti.

    Was soll ich denn auch stattdessen machen?

    Wenn ich nichts für das Team mache, wäre ich auch wieder schlecht.

    Für mich ist das einfach Dankbarkeit für einige gute Jahre toller Teamarbeit und es spricht ja nichts dagegen, wenn das Team einen Nutzen davon hat.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #48
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Studierte: arrogant - Arbeiter: bessere Mobber?

    Naja ich sehe das genau so wie Darky, mit der Erweiterung dass sich auch Leute ohne Studium für die Kollegen einsetzen sollten. Das eine hat mit dem anderen, meine ich, nur bedignt zu tun.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 13:37
  2. Frau oder Mann - wer ist der bessere Chef?
    Von Mariella im Forum Plauderecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 16:09
  3. Jung oder alt: Wer ist der bessere Angestellte
    Von dr. pepper im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 21:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •