Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51

Thema: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

  1. #31
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Denkst du denn, dass das flächendeckend so gehandhabt wird? Also nicht nur von Reiseunternehmern, sondern auch zum Beispiel bei den Stadtwerken, die ja selber auch Busfahrer haben?

    Ich habe irgendwie das Gefühl wir decken hier grade einen deutschlandweiten Skandal auf...

  2. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    19
    Punkte: 1.978, Level: 26
    Level beendet: 78%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Wenn genug Busfahrer zur Verfügung stehen wird es wohl nicht so sein. Und das ist ja zum Großteil auch so geregelt, dass dadurch die Zeiten eingehalten werden. Ganz besonders bei den Stadtwerken, Stadtbussen. In Großstädten ist es auf jeden Fall so. Es gibt halt auch diese schwarze Schafe. ABER nicht mehr lange: noch bis Ende Januar müssen alle Überlandbusse mit GPS ausgestattet werden. Und das ist schonmal sehr gut, auch wenn sich manche Fahrer nicht wirklich mit anfreunden können. Aber das ist schon mal ein Riesenschritt zur Sicherheit aller. Das mal zur Entwarnung. Die Gesundheits- und Tauglichkeitsprüfungen, die ich erwähnt hatte, mussten und müssen auch strengstens eingehalten werden.

  3. #33
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Was hat es denn mit diesen GPS-Geräten auf sich? Kann damit verfolgt werden, wo sich welcher Bus gerade befindet - und ob er grade fährt oder die Ruhezeiten einhält?

    Klingt ein bisschen wie Überwachsungsstaat, aber auch irgendwie sicherer.

  4. #34
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Davon habe ich auch schon gehört, und ich finde es richtig. Überwachung hört sich zwar krass an aber wenn es der Sicherheit dient, dann ist das eine vernünftige Maßnahme.

  5. #35
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Mein Onkel war auch jahrelang Busfahrer. Er hat mal zu mir gesagt, selbst wenn ein Busfahrer einfach schnell mit dem Bus zum Bäcker fahren wollen würde um sich ein Croissant zu holen, ginge das nicht. Die Versciherugnen sind so, dass man wirklich nur auf den korrekten Wegen den Versicherungsschutz hat. Das ist auch der Grund, warum sie Leute nur an offiziellen Bushaltestellen ein- und aussteigen lassen dürfen.

  6. #36
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Das ist ja auch richtig so. Andere Arbeitnehmer können ja auch nicht während der Arbeitszeit einfach zum Bäcker verschwinden. Die Fahrzeiten müssen ja auch eingehalten werden, davon abgesehen. Ich wäre sauer, wenn ich meinen Anschluss verpassen oder zu spät zur Arbeit kommen würde, nur weil der Busfahrer erstmal was zum Essen kauft und ich vergeblich an der Busstelle warten müsste. Nur mal so, von der Versicherung abgesehen

  7. #37
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt: Damit meine ich auf dem Weg von oder zur Endstation sowie wenn die Pausenzeiten zu Ende sind. Die Richtlinien sind da sehr rigoros!

  8. #38
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 835, Level: 15
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 65
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Zitat Zitat von Busfahrer Beitrag anzeigen
    Wenn genug Busfahrer zur Verfügung stehen wird es wohl nicht so sein. Und das ist ja zum Großteil auch so geregelt, dass dadurch die Zeiten eingehalten werden. Ganz besonders bei den Stadtwerken, Stadtbussen. In Großstädten ist es auf jeden Fall so. Es gibt halt auch diese schwarze Schafe. ABER nicht mehr lange: noch bis Ende Januar müssen alle Überlandbusse mit GPS ausgestattet werden. Und das ist schonmal sehr gut, auch wenn sich manche Fahrer nicht wirklich mit anfreunden können. Aber das ist schon mal ein Riesenschritt zur Sicherheit aller. Das mal zur Entwarnung. Die Gesundheits- und Tauglichkeitsprüfungen, die ich erwähnt hatte, mussten und müssen auch strengstens eingehalten werden.

    Liest sich gut...wird aber am Ende auch nicht wirklich funktionieren, weil die Dienstpläne nicht von den Fahrern gemacht werden, die EU Zeiten zulässt, bei denen Leute im Büro nur müde lächeln können und falls am Ende Verfehlungen (sprich Lenkzeiten überschritten) dem Fahrer und nicht dem Unternehmen auf die Füße fallen.

  9. #39
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Aber wie sieht denn dann die Alternative aus, ixilein? Was müsste man denn machen, damit sich öffentlicher Personennahverkehr lohnt UND eine faire Arbeitszeit für Angestellte bietet?

  10. #40
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 835, Level: 15
    Level beendet: 35%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 65
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lenk- und Ruhezeiten im Linienverkehr

    Da gäbe es viele Ansatzpunkte - zumindest in der Firma, die ich kenne. Ein Wasserkopf an Verwaltung zum Beispiel, damit die Verwaltung ordentlich verwaltet wird.

    Fahrer, die ständig 12 und mehr Stunden unterwegs sind, halten einfach auch nicht ewig durch. Aber wir haben ja genug "Material". Und solange immer noch Leute froh sind, überhaupt was verdienen zu dürfen, ändert sich dran nix. Das Problem zu lösen ist so vielschichtig - am Ende sitzen die Unternehmen doch am längeren Hebel. Wie oft hört man denn von Kontrollen? Ich wüsste nicht, dass mein Mann auch nur einmal diesbezüglich kontrolliert wurde - und die Bußgelder für Unternehmen bei Lenkzeitverstößen sind lächerlich. Sowas ist doch locker reingefahren - bei den seltenen Kontrollen. Engmaschige Kontrollen und knallharte Strafen für das Unternehmen mit Entzug der Konzession - vielleicht klappts dann.

    Lohnen würde sich der Nahverkehr, wenn er nicht am Bedarf vorbei fahren würde (hier bei uns wäre durch ein Befragen von Bürgern und Fahrern ganz schnell geklärt, wann wirklich Bedarf besteht - letzter Scherz war hier: Leute, die täglich den ersten Bus zur Arbeit wirklich nutzten, können nicht mehr damit fahren - Abfahrt verlagert und somit schaffen die Leute nicht mehr den Schichtbeginn - also fahren sie jetzt eben mit dem Auto)
    Geändert von ixilein (30.01.2013 um 09:31 Uhr)

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •