Rente oder ALG?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Rente oder ALG?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.12.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Rente oder ALG?

    Hallo,

    man munkelt bei uns in der Firma dass es in drei Jahren das Unternehmen nicht mehr geben wird. Also, Geschäftsaufgabe aus Altersgründen und der Vermutung keinen Zuschlag mehr zu bekommen. Das heißt, in drei Jahren gibt es eine neue Ausschreibung, bei der die Firma wohl nicht mehr mithalten kann.

    Mein Problem: ich brauche noch 5 Jahre bis zur Rente. Wenn ich zwischenzeitlich keinen Job bekomme, auch aus Altersgründen, erhalte ich dann meine Rente früher? Ich habe bereits 40 Jahre Rentenbeiträge eingezahlt. Würde sie dann vorgezogen werden oder muss ich mich die Jahre doch erst mit Arbeitslosengeld über Wasser halten?

    Ich habe ja schon graue Haare, aber inzwischen werden es noch mehr...

    LG Matz

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rente oder ALG?

    Es kommt, soweit ich weiß, auf dein Geburtsdatum an. In welchem Jahr bist du denn geboren?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rente oder ALG?

    Du hast ja sicher genug Anspruch auf ALG1 - kannst du damit vielleicht bis zur Rente überbrücken? Du müsstest dich natürlich weiter bewerben, und auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Aber du könntest damit durchaus einige Zeit überbrücken bevor ALG2, also das befürhctete Hartz4 auf dich zu kommt.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Rente oder ALG?

    So wie Spiegeleisalatgurke das geschrieben hat sehe ich es auch, dir steht natürlich frei dich vorzeitig in die Rente zu verabschieden, aber nachdem du jahrelang in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hast warum soll man das Geld dann verschenken. Ich denke mal es wird darauf ankommen wo du dann letztendlich mehr erhältst, bei ALG1 oder mit deiner Rente.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rente oder ALG?

    Danke für die Unterstützung, Spoon.

    Eins wollte ich dir noch sagen: Wenn du 40 Jahre eingezahlt hast dann musst du dir keine Sorgen machen, denn da hast du genug (positiv gesehen jetzt) auf dem Kerbholz damit du nicht plötzlich auf der Straße stehst oder solche Späße. Also mach dir deshalb keine Sorgen.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rente oder ALG?

    Soweit ich weiß bekommt man für jeden Monat, der bis zum eigentlichen Rentenalter fehlt bestimmte Prozent-Abzüge, die sich eben zu einem Prozentsatz addieren, den man dann abgezogen bekommt. Ich habe da jemanden, der das denke ich noch genauer weiß, den frage ich mal. Wenn ich was raus finde, sag ich dir nochmal bescheid.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #7
    Status: Freiberuflerin Array
    Registriert seit
    03.12.2012
    Beiträge
    41
    Punkte: 219, Level: 7
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Rente oder ALG?

    Hallo Matz, wenn du in fünf Jahren in Rente gehen kannst, dann würde ich tatsächlich noch so lange in der Firma arbeiten, wie es geht. Angenommen du kannst tatsächlich noch drei Jahre dort arbeiten, dann hättest du nur noch zwei Jahre bis zur Rente. Ich würde mich dann erst einmal arbeitslos melden. Du bekommst dann ALGI für ein Jahr. Übrig bleiben würde dann noch ein Jahr bis zu deiner Rente und in dem Fall denke ich ist es sehr zweifelhaft, dass man dich noch vermitteln würde. Die Chancen wären sicherlich gut, dann die Rente wenigstens ein Jahr früher zu erhalten. So würde ich es versuchen, wenn ich in deiner Situation wäre.

  8. #8
    Status: Selbstständig Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    168
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    10
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Rente oder ALG?

    Matze, auf jeden Fall weiter arbeiten! Ganz wichtig! Jedes Jahr zählt für deine Rente!
    Mache dich nicht verrückt, noch sind das alles nur Gerüchte.

  9. #9
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Rente oder ALG?

    Zitat Zitat von Christina Beitrag anzeigen
    Hallo Matz, wenn du in fünf Jahren in Rente gehen kannst, dann würde ich tatsächlich noch so lange in der Firma arbeiten, wie es geht. Angenommen du kannst tatsächlich noch drei Jahre dort arbeiten, dann hättest du nur noch zwei Jahre bis zur Rente. Ich würde mich dann erst einmal arbeitslos melden. Du bekommst dann ALGI für ein Jahr. Übrig bleiben würde dann noch ein Jahr bis zu deiner Rente und in dem Fall denke ich ist es sehr zweifelhaft, dass man dich noch vermitteln würde. Die Chancen wären sicherlich gut, dann die Rente wenigstens ein Jahr früher zu erhalten. So würde ich es versuchen, wenn ich in deiner Situation wäre.
    ALG1 kann man auch länger als ein Jahr bekommen. Im Falle von Matz, der schon seit so vielen Jahren arbeitet, ist das auch sehr wahrscheinlich.
    Bei 48 Monaten Einzahlung beträgt die Dauer 2 Jahre, ich denke das kommt ran.

    Sollte die Firma 3 Jahre durchhalten, dann 2 Jahre ALG1 folgen (man muss sich aber weiter bewerben! Man muss weiterhin zum Arbeiten zur Verfügung stehen!) dann kann man danach ohne Nachteile in Rente gehen.

  10. #10
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Rente oder ALG?

    Hallo Matze, willkommen im Forum.
    Ich habe dir mal hier einiges an Info zusammengestellt. Mach Dich jetzt nicht verrückt und nimm´s gelassen. Du hast zum Beginn der Arbeitslosigkeit 24 Monate Anspruch auf Arbeitslosengeld. Arbeitslosengeld II (HartzIV) wird dir dann nicht gewährt, sondern du musst dann einen Rentenantrag stellen. ALG II wird nur dann gewährt, wenn andere Ansprüche (hier Rentenanspruch) nicht vorhanden sind. Die Tabelle ist aktuell der Arbeitsamtseite entnommen und kann hier nochmals nachgelesen werden. Du kannst ja mal die letzte Rentenberechnung herausgramen und nachsehen, was du jetzt schon an Rente bekommen würdest. Sieh dir auch mal die Steigerung der letzten 5 Jahre an. Dann hast du einen Anhaltspunkt um wieviel Deine Rente in den nächsten 5 Jahren anwachsen wird. Und schließlich wird während dem ALG I-Bezug ja auch noch in die Rentenversicherung eingezahlt.


    Anspruchsdauer für Arbeitslosengeld:

    Die Anspruchsdauer ist aus der nachstehenden Tabelle ersichtlich.
    Nach Versicherungspflichtverhältnissen mit einer Dauer von insgesamt mindestens und nach Vollendung des Anspruchsdauer in
    Monaten* Kalendertagen* Lebensjahres Monaten Kalendertagen
    12 360 6 180
    16 480 8 240
    20 600 10 300
    24 720 12 360
    30 900 50. 15 450
    36 1080 55. 18 540
    48 1440 58. 24 720


    Altersrente für langjährig Versicherte (35 Versicherungsjahre)

    Wurdest Du vor 1949 geboren, liegt die Altersgrenze bei 65 Jahren. Du kannst diese Altersrente aber auch – mit einem Abschlag von 7,2 Prozent – ab 63 in Anspruch nehmen.

    Wurdest Du zwischen 1949 und 1963 geboren, gilt eine Altersgrenze, die stufenweise steigt.

    Ab dem Geburtsjahrgang 1964 liegt sie bei 67. Dann kann die Altersrente jedoch auch ab 63 vorzeitig in Anspruch genommen werden, allerdings mit einem Abschlag von bis zu 14,4 Prozent.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    Oberbuxe (18.12.2012)

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Private Rente?
    Von encounter im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 12:19
  2. Rente als Freier Mitarbeiter
    Von Most im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 10:18
  3. Was haltet ihr von der Rente mit 67
    Von butterbrot im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 15:49
  4. Rente ab 69?
    Von Mister M. im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 11:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •