Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

  1. #1
    Status: Angestellter Array
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Hallo Ihr im Forum,


    vielleicht könnt Ihr Euch nicht vorstellen, wie es ist, aber ich leide darunter, jeden Tag morgens früh um 5 Uhr aufzustehen, arbeiten gehen und abends um 6 Uhr halbtot heimzukommen. Ich habe dann keine Lust mehr irgendetwas zu tun. Mein Haushalt steht Kopf und die Wäsche quillt schon aus dem Korb, ich kann mich nicht aufraffen, wenigstens ein bisschen Ordnung zu schaffen. Irgendwie bin ich fertig.
    Kontakt zu meinen Freunden habe ich auch nicht mehr, ich habe echt irgendwie keine Lust, sie mal anzurufen oder mal ne Mail zu senden. Oder über FB zu chatten. Und irgendwas mit ihnen zu unternehmen schon garnicht. Ich fühle mich nicht mehr als Mensch...
    Ich weiß nicht ob es hierher gehört,aber ich habe hier schon so oft Lösungen für Probleme oder Antworten auf Fragen gelesen, deshalb denke ich, vielleicht könnt Ihr mir sagen, wie ich wieder motiviert werden kann, mich selbst motivieren kann. Oder auch, was es ist, dass ich mich so „leblos“ fühle. Ich wäre Euch wirklich dankbar. Ich habe lange gewartet und wollte ja schon vor längerer Zeit hier posten, aber es blieb nur an den einsamen Wochenende beim Lesen, habe es aber jetzt geschafft, zum ersten Mal mein Problem zu schildern. Und das hat für mich auch schon Überwindung gekostet, aber bin jetzt schon froh es doch getan zu haben. Ich bin für jeden Rat oder jede Hilfestellung von Euch dankbar.


    Liebe Grüße und noch einen schönenTag Euch allen,

    Mischke

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Vielleicht können wir dir ein wenig Mut zusprechen, ist auf jeden Fall gut, dass du deine Sorgen mal los wirst.

    Ich kann deine Gedanken verstehen, einen solchen Tagesablauf hält man nicht auf Dauer druch, das macht krank.

    Was arbeitest du denn genau, wenn du einen so langen Tag hast? Oder hast du lange Anfahrtswege? Bist du in einem großen oder kleinen Unternehmen beschäftigt?

    Kannst du mit deinen Vorgesetzten frei darüber sprechen?

    Um dir raten zu können, müsste man etwas mehr über deine Situation erfahren.

    Schreib etwas dazu, wenn du magst.

    Ansonsten nicht den Mut verlieren, denn alleine bist du sicher nicht mit deinen Sorgen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #3
    Status: Angestellter Array
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Danke, ich bin jetzt einfach mal online geblieben, obwohl ich nicht geglaubt habe, wirklich eine Antwort zu bekommen, weil mein Problem ja anders ist, als es zum allgemeinen Arbeiten, Arbeitslosigkeit und so gehört. Ich bin überrascht und freue mich sogar darüber. Dass Du mich vestehst, tut mir ehrlich gesagt gut. Ich hatte schon Angst, dass ich psychisch einen Schaden habe aber als ich Deine Antwort gelesen habe, wird es wohl doch nicht so sein. Ich bin bei einem großen (bekannten) Unternehmen angestellt, dort sind meistens aber Zeitarbeiter im Wechsel tätig. Ich nenne mal meine Arbeit Fließbandarbeit, so ganz ist es nicht richtig aber kommt dem sehr nahe. Ja, ich habe jedes Mal einen An- und Rückfahrweg von einer guten halben Stunde. Sommer wie Winter. Und ich bin einfach nur geschafft. Wir haben viele Vorgesetzte, ja, aber darüber mit ihnen reden? Leider glaube ich nicht dass sie Interesse an ihren Mitarbeitern (wirklich) haben.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Naja, das Forum ist ja dazu da, seine Sorgen loszuwerden und Fragen zu stellen.

    Ein Arbeitsweg von einer halben Stunde ist normal und eigentlich nicht zu lang.
    Aber den ganzen Tag eine eintönige Aufgabe zu machen, ist anstrengend.

    Von wann bis wann ist denn deine tägliche offizielle Arbeitszeit? Es gibt da ja auch erlaubte Grenzen, die eingehalten werden müssen.

    Hast du denn zu Hause Familie, die dich entlasten kann, z.B. bei der Hausarbeit?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Ist dein Problem schon seit dem du in dieser Firma arbeitest oder erst vor kurzem aufgetreten?
    Könnte es sein das ein anderes Problem dich so sehr belastet das es dich so runter zieht und sich dadurch auch auf andere Lebensdinge auswirkt?
    Es ist auf alle Fälle schon mal schlimm das du dich dermaßen von deinen Freunden zurück ziehst da du dadurch schnell vereinsamen könntest was dann auch wieder zu neuen Problemen führen kann, wann hattest du das letzte mal Urlaub?, auch das könnte ein Grund sein.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  6. #6
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Ist dein Problem schon seit dem du in dieser Firma arbeitest oder erst vor kurzem aufgetreten?
    Könnte es sein das ein anderes Problem dich so sehr belastet das es dich so runter zieht und sich dadurch auch auf andere Lebensdinge auswirkt?
    Es ist auf alle Fälle schon mal schlimm das du dich dermaßen von deinen Freunden zurück ziehst da du dadurch schnell vereinsamen könntest was dann auch wieder zu neuen Problemen führen kann, wann hattest du das letzte mal Urlaub?, auch das könnte ein Grund sein.
    Urlaub war auch mein erster Gedanke. Du klingst nämlich, Mischke, wenn ich so ehrlich sein, sehr urlaubsreif, fast schon übermüdet.

    Aber was ich auch interessant finde: Wenn du eigentlich einen recht kurzen Anfahrtsweg hast (30 Minuten ist echt nicht zu viel) wie kommst du dann auf so krasse Arbeitszeiten? Ich frage mich ganz ehrlich ob da eine Zeitarbeitsfirma dich und vielleicht andere etwas ausnimmt, denn solche Arbeitszeiten sind schon extrem ungewöhnlich, nahe am Kriminellen.

    Ich würde aber auch erstmal nicht den Kopf zu arg hängen lassen. Vielleicht hilft es ja wenn du uns weiterhin einfach deine Lage schilderst, nach dem Motto "geteiltes Leid ist halbes Leid".

  7. #7
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Ich würde ganz ehrlich auch mal die Arbeitszeiten ins Auge fassen. Da ist ja keine Zeit für ein Privatleben, auch wenn du das wolltest. Wende dich am besten an den Betriebsrat, der sollte auch für Zeitarbeiter zuständig sein.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Ist dein Problem schon seit dem du in dieser Firma arbeitest oder erst vor kurzem aufgetreten?
    Ich würde die Frage gerne noch ergänzen: Hattest du das vorher auch schon? ZB in deiner alten Firma oder auch früher bei langen Schultagen?

    Ich denke es wäre nämlich wirklich erstmal wichtig herauszufinden woher die Probleme kommen.

    Hast du das "nur" momentan, was dann dafür sprechen könnte, dass du durch Job und vielleicht noch anderen privaten Stress gerade einfach etwas überfordert bist und tatsächlich einfach nur mal Urlaub bräuchtest.

    Oder hast du es seitdem du in der Firma/in diesem Job arbeitest? Dann ist es wahrscheinlich so, dass du mit den Arbeitszeiten, mit dem Job bzw. in der Firma einfach nicht klar kommst. Sowas kann vorkommen. Dann wäre ein Job- bzw. Betriebswechsel sicher das beste.

    Als dritte Möglichkeit könnte es aber auch sein, dass du einfach generell, so von deinem Typ her, Probleme damit hast einen langen Arbeitstag zu absolvieren. Das gibt es. Ich hatte einen Schulkollegen, der, als die Schultage länger wurden plötzlich furchtbare Probleme bekommen hat. Da ließ die Konzentration nach, er war zu nichts mehr fähig, hat auch zu Hause alles vernachlässigt, weil er es nicht mal nach der Schule geschafft hat seine Motivation wiederzufinden und sich zB um seine Freizeit zu kümmern. Wenn das bei dir auch so ist, dann wird ein Urlaub oder ein Jobwechsel wahrscheinlich wenig bis gar nichts bringen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    107
    Punkte: 982, Level: 16
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Green, deine Gründe mögen alle richtig sein und in sich selbst stimmen. Aber mit diesen fast kriminell langen Arbeitszeiten ist es kein Wunder, dass die Motivation zu wünschen übrig lässt. Ich frage mich, wie es dazu kommen kann. Ich würde mich an den Betriebsrat oder direkt die Gewerkschaft wenden.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jeden Tag Arbeiten wird mir zu viel.

    Auf jeden Fall mal wenigestens einen kurzen Urlaub machen und abspannen. Sonst kann es wirklich zu einem "Zusammenbruch" kommen. Versuche Dir ein paar Tage frei zu nehmen.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viel verdient ihr?
    Von Faultier im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 12:40
  2. Muss man sich um jeden Jobvorschlag bewerben?
    Von Karsten im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 10:45
  3. Geringer Umsatz in GbR - wie viel Steuer?
    Von Querulant im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 15:56
  4. Zu viel Gewinn als Kleinunternehmer
    Von Buck45 im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 12:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •