Maximale Arbeitsstunden pro Woche
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Abend
    wollte mal fragen: Wie viel ist die maximale Zeit die man pro Woche arbeioten darf. Habe weder Freundin noch viele freunde und arbeiten macht mir meistens Spaß vorallem wenn die Kohle stimmt.
    Bin am überlegen: wieviele stunden darf man pro Woche arbeiten maximal? Gibts da eine Begrenzung? Oder eine Begrenzung pro Anstellung?

    Idee wäre mehrere Nebenjobs und so viel Kohle auf einmal scheffeln.

    Aber die Frage ist ja auch so mal interessant.

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    2+

    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Es gibt eine Begrenzung pro Anstellung.
    Grundsätzlich darf ich pro Tag nicht mehr als im Schnitt 8 Stunden arbeiten und das maximal sechs Tage in der Woche. Insgesamt also 48h/Woche.
    In Ausnahmefällen darf ich bis zu 10 Stunden pro Tag arbeiten, wenn ich im Schnitt von einem Quartal oder einem Halbjahr wieder auf 8h pro Tag komme.

    Ein Arbeitgeber ist nicht verpflichtet darauf zu achten, dass der Arbeitnehmer bei anderen Arbeitgebern nicht zu viel arbeitet, er kann allerdings verlangen, dass Nebentätigkeiten bei ihm angezeigt werden.
    Sollte die Arbeitsleistung bei dem Arbeitgeber schlechter werden, weil man sich wonanders verausgabt,kann der Arbeitgeber verlangen, dass man die Arbeitsleistung in der anderen Stelle vermindert oder aufgibt. Ansonsten kann er abmahnen oder sogar kündigen.

    Wenn man in Nebenjobs "Kohle scheffeln" will so empfehle ich folgende Kombination:

    1. Eine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung, dadurch entsprechend versichert.
    2. Daneben eine geringfügig entlohnte Beschäftigung "400 € Job" bei einem zweiten Arbeitnehmer.
    3. Und zu guter Letzt eine kurzfristige Beschäftigung (maximal 50 Arbeitstage im Jahr) bei einem dritten Arbeitgeber.

    Beschäftigung 2 und 3 sind sozialversicherungsfrei.
    Während bei der zweiten Beschäftigung der Betrag von 400 € im Monat nicht überschritten werden darf, ist der Betrag bei der dritten Beschäftigung vollkommen belanglos.

    Einziges Manko, die kurzfristige Beschäftigung kann man nicht in jedem Jahr beim gleihcen Arbeitgeber durchführen, da er sonst nicht mehr kurzfristig wäre.

    Wenn das noch nicht reicht, kann man sich natürlich auch noch nebenbei selbstständig machen.
    Geändert von Kp1O (01.10.2012 um 21:23 Uhr)

  3. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Kp1O für den nützlichen Beitrag:

    lookalike (02.10.2012), zebrafink (02.10.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Dem ist eigentlich nicht mehr wirklich hinzuzufügen. Außer vieleicht, dass man laut Gesetz natürlich noch Pausen einhalten muss. Bei mehr als 6 Arbeitsstunden am Tag mindestens 30 Minuten, bei mehr als 9 Stunden mindestens 45 Minuten.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (03.10.2012)

  6. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Danke Kp10. Das ist voll super, ich denke das hilft mir weite.r Warst du schonmal in der selben Situaiton=

  7. #5
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Hallo hadda,

    ich habe eine genau andere Situation, trotz dem dass ich nur einen Job habe, fehlt mir manchmal die Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.
    Aber wenn ich mal etwas mehr Geld benötigen würde, würde ich mich um eine kurzfristige Beschäftigung bemühen.



    Kreuzkönig,

    du hast natürlich Recht.

  8. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Das verstehe ich gut, ich habe das bei minem Vater gemerkt, der hatte regelrecht ein schlechtes Gewissen dass er nicht genug Zeit mit uns verbringen konnte.
    Aber ich bin ja momentan (noch) nicht in der Situation.

    Hast du schon einmal mehrere Jobs gleichzeitig gehabt? Ging das gut?

  9. #7
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Ja, ich hatte schon zweimal zwei Jobs nebeneinander, aber beide auf Steuerkarte, also einmal Klasse 1 und einmal Klasse 6, dementsprechend auch noch ohne Familie.
    Das lag u.a. an einem bezahlten Studium und einem notwendigen bezahlten Praktikum, bzw. an Übergangsgebührnissen und einer neuen Arbeitsstelle.
    Dabei hatte ich dann aber immer nur eine einfache Arbeitszeit.

    Ich kenne Leute die mehre Jobs haben.
    Manche haben neben ihrem Hauptberuf oder eine Ausbildung noch eine Tätigkeit abends oder am Wochenende in einer Discothek oder Kneipe auf 400-€-Basis.
    Ein Buchhalter macht fast an jedem Samstag (also maximal 50x im Jahr) neben seiner Haupttätigkeit noch die gesamte Buchhaltung für einen Kleinbetrieb.

    Man könnte sich auf Jahrmärkten, Kirmes, Kirchweihen, Musikveranstaltungen o.ä. als Hilfkraft an der Schaukel, der Theke, dem Scooter oder im Bierzelt verdingen (insgesamt max. 50 Tage im Jahr oder maximal 2 Monate am Stück).
    Je nachdem wie die Arbeitszeit ist, kann man auch morgens Zeitungen austragen, dann entsprechend auf 400-€-Basis.

  10. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Zitat Zitat von Kp1O Beitrag anzeigen
    Ja, ich hatte schon zweimal zwei Jobs nebeneinander, aber beide auf Steuerkarte, also einmal Klasse 1 und einmal Klasse 6, dementsprechend auch noch ohne Familie.
    Das lag u.a. an einem bezahlten Studium und einem notwendigen bezahlten Praktikum, bzw. an Übergangsgebührnissen und einer neuen Arbeitsstelle.
    Dabei hatte ich dann aber immer nur eine einfache Arbeitszeit.

    Ich kenne Leute die mehre Jobs haben.
    Manche haben neben ihrem Hauptberuf oder eine Ausbildung noch eine Tätigkeit abends oder am Wochenende in einer Discothek oder Kneipe auf 400-€-Basis.
    Ein Buchhalter macht fast an jedem Samstag (also maximal 50x im Jahr) neben seiner Haupttätigkeit noch die gesamte Buchhaltung für einen Kleinbetrieb.

    Man könnte sich auf Jahrmärkten, Kirmes, Kirchweihen, Musikveranstaltungen o.ä. als Hilfkraft an der Schaukel, der Theke, dem Scooter oder im Bierzelt verdingen (insgesamt max. 50 Tage im Jahr oder maximal 2 Monate am Stück).
    Je nachdem wie die Arbeitszeit ist, kann man auch morgens Zeitungen austragen, dann entsprechend auf 400-€-Basis.
    Grade an die letzten sachen denkt man eigentlich nicht. Die machen es einem ja auch mit der zeitlichen Planung einfach, in jungen jahren kann man ja schon mal früh morgens raus, kein Problem eigentlich.

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Ja aber das sind ja wirklich größtenteils Optionen für Leute ohne Familie und vor allem ohne Kinder. Da fällt es nicht so ins Gewicht, wenn man Samstags mal nicht da ist. Aber für die anderen ist samstag DER Familientag schlechthin.

  12. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    25
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Maximale Arbeitsstunden pro Woche

    Es gibt Berufe, da sind Wochenenden und Feiertag Arbeitstage. Lokführer, Busfahrer, Ärzte Krankenschwestern und Pfleger und viele mehr. Darunter sind auch viele, die Familien haben. .

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bei Brückentag: Urlaub für die Woche?
    Von Partysane im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 10:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •