Kollegen lästern ab - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Kollegen lästern ab

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.05.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 227, Level: 7
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen lästern ab

    @ Zebrafink, man sollte nicht immer vom schlimsten Fall ausgehen, aus so einem Spruch gleich auf Nazis zu schliesen ist schon etwas weit hergeholt.
    Ich glaube auch nicht, dass man solche Aktionen nun gleich mit irgendwelchem Rassismus in Verbindung bringen muß. Menschen sind nun mal so das sie sich gerne über andere Menschen lustig machen. Das Problem dabei ist einfach, dass die kulturellen Unterschiede diese Mißverständnisse aufflammen lassen. Manche Menschen wissen vielleicht auch gar nicht so gut bescheid und dann passieren solche dummen Ausrutscher.

  2. #22
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    29
    Punkte: 2.577, Level: 30
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    13
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen lästern ab

    Erstmal allgemeiner blörb zu dem Thema:

    Ich setze mich jetzt wahrscheinlich in die vollen Nesseln bei allen aber:
    Wir leben in einem christlich geprägtem Land. Wer hier wohnt und arbeitet, hat sich anzupassen.
    Sollte ich mal in ein anderes Land auswandern, passe ich mich auch an - zwar nicht im Glaube, aber an deren Kultur. Bei uns betet man nunmal nicht zu Mittag bzw. während der Arbeit.
    Wenn du deinen Glauben zuhause auslebst - ist das völlig in Ordnung. In der Arbeit würde ich soetwas nicht dulden wollen.

    Anmerkung (!): Bevor jetzt jemand die "Intoleranz" oder "Nazi"-Peitsche auspackt:
    Ich bin gegen rechtes Denken und jegliche Anlehnung daran. Ich tolleriere viel, habe aber meine eigene Meinung. Obiges Beispiel sprengt meine Toleranz dann aber doch.
    Zudem habe ich einige "Ausländische"-Freunde. Darunter auch strenggläubische Moslems. Der Witz dahinter: Diese strenggläubischen sagen von sich aus, dass sie in der Firma nicht beten, weil sie sich an die deutsche Kultur angepasst haben, bzw. diese akzeptieren. Gebetet wird dann außerhalb des Büros oder nur zuhause (und das obwohl sie fest hinter ihrer Religion stehen).

    Aber zurück zu deinem Problem:
    Wie wird dir denn die Zeit zum beten angerechnet? Zählt das zur Mittagspause? Oder ist das nur ein Geschenk deines Chefs (zählt als Arbeitszeit).
    * Wenn dir die Gebetsstunde zur Arbeitszeit angerechnet werden würde, wäre ich als Kollege auch etwas.. sauer/neidisch - denn ich bekomme nicht einfach so was geschenkt.
    * Wenn du das in deiner Mittagspause machst, ok... ich würde mich aber dorthin zurückziehen, wo ich abseits der Kollegen bin (bei möglichkeit außerhalb des Büros).

    Das wichtigste aber: Nimm doch soetwas nicht direkt ernst und kündige Freundschaften, sondern rede erstmal mit dem Kollegen, ob er es als Witz gemeint hat, oder ernst.
    Wenn er es als Witz gemeint hat, bitte ihn doch einfach, das zu unterlassen, da es dich schwer getroffen hat.
    Wenn er es ernst gemeint hat, dann ist es Zeit für ein 6-Augen Gespräch (Chef, du, Kollege). Das ist dann die Pflicht des Chefs, diese Ungereimtheiten aus der Welt zu schaffen.

    Liebe Grüße,

  3. #23
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kollegen lästern ab

    @ steifi, in Gewisserweise gebe ich dir Recht nur haben alle Religionen auch ihre Eigenheiten (auch das Christentum). solange der Chef etwas erlaubt dann kann man auch während der Arbeitszeit seinen Glauben leben. Ich bin gegen eine Globalisierung der Menschen, ob Bayer oder Sachse, Ob Engländer oder Pole, ob Budist oder Moslem, alle bringen Farbe in unser Leben und so sollte es auch sein.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Spoon für diesen nützlichen Beitrag:

    heckmeck (17.06.2012)

  5. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 188, Level: 6
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen lästern ab

    Bisschen mehr gegenseitige Rücksicht und das Leben könnte so schön sein. Meine Meinung nach gehört Religionsausübung auch nicht an den Arbeitsplatz aber ich kann mit solchen Dingen leben. Wenn man sich glücklicher fühlt und die Arbeitsleistung dadurch nicht nachlässt, dann ist doch sozusagen alles in Butter.
    Die Witzemacher sollten sich an die eigenen Nasen packen.

  6. #25
    Status: Arbeitsloser Array
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    19
    Punkte: 448, Level: 10
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen lästern ab

    Stimmt. Solange die Arbeitsabläufe ungestört sind, kann jeder so sein wie er möchte. Religion gehört zum privaten Umfeld und man kann einfach nicht verstehen, warum das stören soll. Der eine glaubt, der andere nicht. jedem das Seine. Und schon gibts keine Probleme. Aber leider läuft es immer anders, wie man auf der ganzen Welt sehen muss.

  7. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 167, Level: 6
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 33
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen lästern ab

    Hi... ist keine nicht böse absicht das ich jetzt wieder schreibe....war ich den ganzer Juni in Urlaub in meine Heimat.............
    Das ist freundlich das so viele antworten gekomen sind............. und ich habe alles genau gelesen........... Vieleicht habe ich auch
    ein fehler gemacht......... aber egal jetz. Diese Kollegen sind wieder freundlisch seit ich wieder da bin...........Ich bin ein liberale Mann
    und sicher mus man noch ein gespräch haben alle zusammen........??? Aber ich habe erlaubnis für beten in Arbeit.............

  8. #27
    Status: Krankenschwester Array Avatar von Klari
    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 178, Level: 6
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollegen lästern ab

    Guten Abend zusammen. Ich möchte mich hier zum Thema auch gerne kurz zu Wort melden.
    Bei uns im Krankenhaus arbeiten sehr viele Menschen aus den verschiedensten Ländern, mit ganz unterschiedlichen Nationalitäten, Hautfarben, Sprachen und natürlich auch Religionen.
    Bei uns darf ebenfalls jeder, auch während der Arbeit sein Gebet sprechen. Wir sind ein wie soll ich sagen, ein Multi-Kulti Krankenhaus und legen viel Wert darauf, das die Menschen ihre Religion auch ausüben dürfen.
    Es trägt zur allgemeinen Völkerverständigung bei und ich sehe das absolut positiv. Mustafa du siehst, jetzt warst du eine Weile nicht in deiner Firma und du hattest auch Zeit nachzudenken. Deine Kollegen werden das sicherlich auch gemacht haben. Um in Zukunft wirklich Ruhe und Frieden zu haben würde ich tatsächlich noch ein gemeinsames Gespräch führen, am besten wenn dein Chef dabei ist. Manchmal kann es natürlich auch durch die sprachliche Verständigung zu Schwierigkeiten oder vielmehr Missverständnissen kommen. In unserer Sprache gibt es ein Sprichwort, vielleicht hast du das schon einmal gehört? - Es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Wenn man aufeinander zugeht und man bereit ist miteinander zu sprechen, das ist immer der beste Weg!
    So können auf beiden Seiten Vorbehalte aus dem Weg geräumt werden. Man hat dadurch die Möglichkeit sein Gegnüber besser zu verstehen und immer wieder passieren Wunder, so dass sogar Freundschaften entstehen können.

  9. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    1
    Punkte: 15, Level: 1
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Kollegen lästern ab

    Mustafa,
    du bist sehr sensibel, und das ist auch gut so. Deine Kollegen haben mit deiner Würde ein bisschen gespielt, aber nur ein bisschen. Ich persönlich finde das nicht toll, was die gemacht haben, muss aber dazu hinzufügen, dass ich viel Schlimmeres erlebt habe. Ich gehe mal davon aus, dass du für deinen Chef unverzichtbar bist, wahrscheinlich bist du ein Arbeitstier. Dass dein Chef es Dir erlaubt, zu beten, sagt unter anderem dies schon aus.
    Persönlich hätte ich von deinen Kollegen im Handwerk mehr Rassissmus erwartet, es sei denn du hast hier nicht alles, was du erlebt hast,beschrieben. Traditionell gesehen ist der deutsche Handwerk sehr konservativ, wie wir alle wissen, nicht ??? Ständiges Meckern und darüber Lästern, wie Ausländer das heimische Handwerk zerstören...Ich,muss dazu sagen, dass ich weitaus Schlimmere Erfahrungen gemacht habe. Folgende Sätze darf ich mir anhören:
    "Türken sind alle Verbrecher." "Tüken stehlen und fahren mitdem Geld Porsche." "Rede Deutsch, Deutsch ist Amtssprache.
    Geändert von Cosmica (13.07.2012 um 23:31 Uhr)

  10. #29
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kollegen lästern ab

    Willkommen im Forum worldcitizen1

    Dein Beitrag wurde editiert, da er Texte in englischer Sprache und in türkischer Sprache enthielt.
    Da wir ein deutschsprachig geführtes Forum sind und nicht alle User der englischen Sprache mächtig sind, wurde der Text gelöscht.
    Insbesondere deswegen da er rein politischer Natur war. Wir sind ein kein politisches Forum!
    Unser Forum beschäftigt sich rund um das Thema Arbeit.
    Der türkische Satz musste leider auch gelöscht werden, da wir keine Übersetzung vorliegen haben.

    Dennoch würden wir uns natürlich über einen weiteren konstruktiven Austausch mit dir hier im Forum freuen!
    Deinem posting nach scheinst du beruflich viele negative Dinge erfahren zu haben, vielleicht magst du wertfrei darüber berichten?
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

  11. #30
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kollegen lästern ab

    Wie bereits erwähnt sind wir hier kein politisches Forum und deshalb wäre es sehr freundlich, wenn du dich mit deinen Äußerungen zurück hälst.
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kollegen und Freundschaft
    Von Handschuh-Heini im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 12:23
  2. Wie umgehen mit behinderten Kollegen
    Von KingCharles im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 14:11
  3. Mit den Kollegen auch mal ein Trinken gehn???
    Von Knorkator im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 14:20
  4. Kollegen lästern
    Von memory im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 13:43
  5. Verhältnis zu Kollegen aufbauen
    Von Schanty im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 12:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •