In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 197, Level: 6
    Level beendet: 94%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Ich verliere leider meinen Arbeitsplatz aber habe Glück im Unglück. Mir wurde eine neue Arbeitsstelle empfohlen und ich bin mir sicher, dass ich die Stelle auch bekomme.

    Allerdings hat es einen Haken, meine Mutter arbeitet auch dort. Ich weiß nicht, ob das gut geht. Denn sie bemuttert mich so schon genug, dann auch noch in der Firma?

    Jetzt weiß ich natürlich nicht, wie ich mich entscheiden soll...

    Arbeitet von Euch jemand in einer Firma zusammen mit einem Familienangehörigen? Und wenn ja, wie klappt das so?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    57
    Punkte: 774, Level: 14
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Hi lilifee, ich denke, ich weiß was Du meinst. Ja, es könnte ein Problem geben, aber nur dann, wenn Ihr direkt zusammenarbeitet. Falls Deine Mama wirklich so stark mutterhaft ist. Vielleicht muss es ja garnicht sein, wenn Du in einer vielleicht anderen Abteilung arbeitets. Gleich ablehnen würde ich es nicht.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 340, Level: 9
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Das ist schwierig zu beantworten. Ich selbst kenne die Situation nicht, kann mir aber vorstellen, dass es vielleicht nicht so gut ist. Ich meine, im Falle dass Ihr direkt zusammen seid bei der Arbeit. Und wenn Ihr in verschiedenen Abteilungen seid, kann es auch vorkommen, dass die Arbeit, also alles drumherum, mit nachhause genommenn und darüber zu viel geredet wird. Ich müsste es mir ehrlich gesagt sehr überlegen, wie ich mich da entscheiden würde.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.04.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 51, Level: 3
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Die Firma ist ja nicht das zuhausel. Es könnte ja auch sehr gut klappen, wenn man dann miteinander arbeitet. Sich gegenseitig zu unterstützen wäre schon mal ein Teil des Positiven. Allerdings wenn ich an den Bericht von gestern denke, wie sich manche Unternehmer gegen Partnerschaften im Betrieb aufregen und unterbinden wollen, könnte das ein anderes Problem sein. Und in diesem Fall würdet ihr ja sozusagen Kollegen in Partnerschaft sein.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    16
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Mein Bruder und ich arbeiten in derselben Firma. Wir haben da überhaupt keine Probleme. Er macht seine Sachen und ich meine. Der Vorteil dabei ist, weil wir ja noch zusammen wohnen, wir können gemeinsam zur Arbeit und wieder zurück nachhause fahren. In den Pausen treffen wir uns ab und zu mal und plaudern ein bisschen. Er arbeitet oben und ich im Erdgeschoss der Firma.

  6. #6
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Zitat Zitat von Aluman Beitrag anzeigen
    Die Firma ist ja nicht das zuhausel. Es könnte ja auch sehr gut klappen, wenn man dann miteinander arbeitet. Sich gegenseitig zu unterstützen wäre schon mal ein Teil des Positiven. Allerdings wenn ich an den Bericht von gestern denke, wie sich manche Unternehmer gegen Partnerschaften im Betrieb aufregen und unterbinden wollen, könnte das ein anderes Problem sein. Und in diesem Fall würdet ihr ja sozusagen Kollegen in Partnerschaft sein.
    Welchen Bericht meinst du denn?


    Und zur Thematik: Ich denke, so harmonisch wie bei Frankenstein läuft das wohl nicht immer ab. Oft genug wird langfristig gesehen bei allen Ballast von der Arbeit mit nach Hause genommen. Wohnst du denn noch bei deiner Mutter? Dann wäre es ja "noch schlimmer".
    Auf der anderen Seite ist ein Arbeitsplatz heutzutage viel wert. Wenn du weißt, dass du dort unterkommst, dann ist das ja schon mal sicher. Wenn du es schaffst, früh mit deiner Mutter gute Regeln, die euch beiden dienen, zu vereinbaren, dann könnte das wirklich klappemn.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Eigentlich wär das für mich eher nichts. Ich mag meine Eltern sehr gerne, aber beruflich möchte ich mein eigenes Ding machen. Meine Mom mischt sich bei mir eigentlich nicht ein oder bemuttert mich, aber ich hätte irgendwie bedenken, dass sie das in so einer Konsellation womöglich machen würde... Aber, es ist sicherlich die bessere Alternative zur Arbeitslosigkeit... Soll heißen, wenn ich die Wahl hätte zwischen Arbeitslosigkeit und gleiche Firma wie jemand aus der Familie würde ich mich wohl eher für zweites entscheiden. Ich denke du kannst es ja ausprobieren. Vielleicht läuft es gut - und wenn nicht kannst du dir nebenher immer noch etwas Neues suchen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Kommt drauf an wie die Positionen in der Firma dann so verteilt sind. Wenn man in zwei unterschiedlichen Abteilungen arbeitet und eigentlich nicht wirklich miteinander zu tun hat finde ich es okay. Aber in der gleichen Abteilung, das würde mir auf die Nerven gehen und das absolute no go wäre einen meiner Familie als Vorgesetzten zu haben...
    Nur gut, dass ich was ganz anderes mache als alle anderen der Familie - die Frage wird sich bei mir allein schon deshalb niemals stellen

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    11
    Punkte: 341, Level: 9
    Level beendet: 55%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Hallo,
    Ich bin mit meinem Mann beim selben Arbeitgeber nur ich bin Privat(Hauswirtschafterin) und mein Mann(Hausmeister) bei einer seiner Firmen.Nun wurde ich krank(kein Husten) sondern AKute Schwere Blutanemie und mußte operiert werden.Ursache behoben. War eine Woche im Krankenhaus. Am Op Abend hat unser Chef meinem Mann die Kündigung für mich mitgeteilt,seine erhalten weil er mein Mann ist und uns die Mietwohnung die ihm privat gehört gleich mit mit frist von 4 Wochen. Also ich möchte nur sagen wie es passieren kann!!
    Gruß Funny 66

  10. #10
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: In der gleichen Firma arbeiten wie die Mutter?

    Zitat Zitat von Funny 66 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich bin mit meinem Mann beim selben Arbeitgeber nur ich bin Privat(Hauswirtschafterin) und mein Mann(Hausmeister) bei einer seiner Firmen.Nun wurde ich krank(kein Husten) sondern AKute Schwere Blutanemie und mußte operiert werden.Ursache behoben. War eine Woche im Krankenhaus. Am Op Abend hat unser Chef meinem Mann die Kündigung für mich mitgeteilt,seine erhalten weil er mein Mann ist und uns die Mietwohnung die ihm privat gehört gleich mit mit frist von 4 Wochen. Also ich möchte nur sagen wie es passieren kann!!
    Gruß Funny 66
    Das ist ja fast zu schlimm um wahr zu sein...
    Ist das denn alles so rechtens gewesen??


    Zum Thema kann ich nur sagen, was ich damals über Familienbetriebe gesagt habe. Es kann einem echt weiterbringen und man kann viel dabei lernen, auch für das ganze Leben. Man muss aber dann auch mal privat sagen können "Wir sind jetzt nicht auf Arbeit!" Will heißen: Es muss einen klaren Unterschied geben zwischen "Arbeitsverhalten" und privatem Verhalten.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zwei Maßnahmen zur gleichen Zeit?
    Von Lissy im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 18:50
  2. Arbeiten in einer anderen Firma in der Elternzeit
    Von Biggi im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 18:38
  3. Würdet ihr nochmal den gleichen Beruf ergreifen?
    Von silke im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 09:33
  4. Reise zur kranken Mutter ins Ausland - Kostenübernahme
    Von Monty_Python im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 18:52
  5. Umziehen erlaubt wenn Mutter Hartz4 bezieht
    Von chris k. im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 14:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •