Wie umgehen mit behinderten Kollegen - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Wie umgehen mit behinderten Kollegen

  1. #31
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 94, Level: 4
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wie umgehen mit behinderten Kollegen

    So also ich muss sagen die Stimmung im Büro ist gut und wir arbeiten sehr gut zusammen. Die Kollegin ist sehr zielstrebig und fleißig, auch das menschliche kommt nicht zu kurz. Gefällt mir und ich hoffe es geht weiterhin so. Bisher gab es keine größeren Überraschungen. Ehrlich gesagt war meine große Angst die Toilette, mit dem anderen Zeug komme ich schon zurecht. Aber das war ja nicht problematisch, ganz und gar nicht. Was auch komisch war, das waren so Dinge die man sagt wie "das geht schon" oder "gehen wir in der Mittagspause einkaufen". Das ist aber lächerlich, auch behinderte Menschen sprechen deutsch, und "arbeiten gehen" oder "einkaufen gehen" ist halt nun mal in der Sprache drin.

  2. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 267, Level: 8
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 33
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie umgehen mit behinderten Kollegen

    Ich habe einen Kollegen, der nicht so schnell begreift (aus gesundheitlichen Gründen, wenn ich es mal so sagen darf) was man ihm erklärt. Da hilft eins, Geduld und nochmal erklären. Er ist aber so eine Art Hilfskraft, den wir zugeteilt bekommen haben. Ein sehr lieber Kollege. Aber eben mit einem Handycap, dem, dass man ihm alles etwas ausgiebiger erklären muss. Aber sobald er weiß, was, dann schafft err es ganz ohne Probleme. Auch das gibt es und das ist kein Problem.

  3. #33
    Status: keine Angabe Array Avatar von Ronja
    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    41
    Punkte: 331, Level: 9
    Level beendet: 42%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Wie umgehen mit behinderten Kollegen

    Ich glaube man gegenseitig voneinander lernen, oder vielmehr wir gesunde Menschen können noch etwas dazu lernen. Geduld heißt da wirklich das Zauberwort, das was wir in unserem hektischen Alltag gar nicht mehr oder nur sehr wenig haben.

  4. #34
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 94, Level: 4
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 35,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Wie umgehen mit behinderten Kollegen

    So jetzt sind es ca. 3 Wochen. Die Kollegin ist wirklich spitze, aber es ist schon so dass es einen Unterschied gibt zwischen Behindert und Nichtbehindert, aber das macht nichts. Wenn man ehrlich ist gibt es auch einen Unterschied zwischen Mann und Frau und zwischen groß und klein und zwischen alt und jung... Das ist aber alles halb so wild, man darf nur nicht denken "ich bin ein junger, deutscher, weißer Mann und das ist der Standard für alle Leute die ich treffe" sonst hat man bald Probleme. Unsere Welt ist nicht so und das ist unrealistisch.

    Im täglichen Ablauf geht fast nichts mehr verkehrt, wir kennen gegenseitig unsere Stärken und Schwächen und Limits (ich habe auch welche) und wenn man die kennt kann man schon mal wesentlich besser miteinander auskommen. Klingt eigentlich logisch, aber das muss man sich auch erstmal überlegen, dass man selbst auch Limits hat. Ich kann zum Beispiel nicht gut gleichzeitig verschiedene Sachen machen, da werde ich ganz kirre. Sie kann das ganz gut, aber es gibt eben andere Sachen die sie nicht so gut kann weil sie im Rollstuhl sitzt.

    Vom menschlichen her ist sie sehr angenehm, wie gesagt nicht depri oder sowas. Eigentlich ganz normal, schon sehr selbstbewusst, was irgendwie cool ist. Dabei aber nicht arrogant oder sich selbst zu fein um mal nach Hilfe zu fragen. Interessant ist dass man sich selber besser bewusst wird was man kann oder nicht.

  5. #35
    Status: keine Angabe Array Avatar von Ronja
    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    41
    Punkte: 331, Level: 9
    Level beendet: 42%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Wie umgehen mit behinderten Kollegen

    Das freut mich für dich KingCharles. Dann war deine Sorge ja völlig umsonst. Menschen im Rollstuhl sind eben auch "nur" Menschen, nur das sie nicht laufen können.

  6. #36
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    775
    Punkte: 6.790, Level: 54
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Wie umgehen mit behinderten Kollegen

    Ja, das stimmt. Und somit sind es Kollegen "wie du und ich" Manchmal macht man sich unnötig Sorgen, wie man miteinander umgehen soll. Das ist aber, denke ich, bei jedem Menschen so. Später löst sich das von ganz alleine und man denkt auch nicht mehr darüber nach.
    Das Gesicht eines Menschen erkennt man bei Licht, seinen Charakter im Dunkeln.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Kollegen und Freundschaft
    Von Handschuh-Heini im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 12:23
  2. Kann ich die Sperre noch umgehen?
    Von Lucy im Forum ALG I
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 16:30
  3. Kollegen lästern
    Von memory im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 13:43
  4. Verhältnis zu Kollegen aufbauen
    Von Schanty im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 12:45
  5. Bafoeg umgehen
    Von Olligarch im Forum Studium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 17:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •