Home Office - Pro und Kontra - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: Home Office - Pro und Kontra

  1. #11
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Wie ist das denn wenn man in Heimarbeit arbeitet? Hat man da dann auch einen normalen Arbeitstag mit normalen Arbeitszeiten (9 to 5 oder so) oder arbeitet ihr wann ihr wollt?
    Also ich hab komplett freie Zeiteinteilung und kann auch Abends oder am Wochenende arbeiten. Das ist einerseits schon praktisch, weil man eben immer dann arbeiten kann wenn es gerade passt. Der Nachteil ist aber, wie es andere hier ja auch schon angedeutet haben, dass unter Umständen fast der ganze Tag dafür drauf geht nur ein paar Stunden zu arbeiten. Weil man eben öfter mal denkt ach ich könnte ja jetzt mal kurz und dann später nochmal kurz, statt einfach eine gewisse Zeit fest dran zu bleiben und danach Feierabend zu haben.

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Also ich hab komplett freie Zeiteinteilung und kann auch Abends oder am Wochenende arbeiten. Das ist einerseits schon praktisch, weil man eben immer dann arbeiten kann wenn es gerade passt. Der Nachteil ist aber, wie es andere hier ja auch schon angedeutet haben, dass unter Umständen fast der ganze Tag dafür drauf geht nur ein paar Stunden zu arbeiten. Weil man eben öfter mal denkt ach ich könnte ja jetzt mal kurz und dann später nochmal kurz, statt einfach eine gewisse Zeit fest dran zu bleiben und danach Feierabend zu haben.
    Eigentlich klingt es ja gut, die Arbeit zu machen wann man will. Aber verschiebt ihr dann nicht viel Arbeit an den Ende des Monats oder der Woche (kommt drauf an, wann die erledigt sein muss)?

    Außerdem muss man ja der Sache Herr werden, dass man einen ganzen Tag für wenige Stunden rausschmeißt. Ich denke der Vorteil an Arbeit außer Haus ist, dass man von anderen "diszipliniert" wird, die Arbeit richtig und zeitig zu machen.

  3. #13
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Eigentlich klingt es ja gut, die Arbeit zu machen wann man will. Aber verschiebt ihr dann nicht viel Arbeit an den Ende des Monats oder der Woche (kommt drauf an, wann die erledigt sein muss)?
    Das Problem habe ich eigentich gar nicht. Ich habe ja eine bestimmte Zahl an Stunden, die ich in der Woche arbeiten muss und die verteile ich eigentlich immer ganz gut über die ganze Woche. Das größere Problem ist da bei mir wirklich die Disziplin zu haben sich gewisse Zeiten zum Arbeiten zu nehmen und ansonsten frei zu haben. Wobei ich auch das mittlerweile ganz gut im Griff hab. Ich werde von Tag zu Tag disziplinierter

  4. #14
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    für mich gibt es da auch kein verschieben, oder mal schnell was anderes zwischedurch erledigen.
    Arbeitszeit ist Arbeitszeit, ohne "wenn und aber". Und da kann auch nicht mal schnell eine Freundin kommen zum Kaffekränzchen. Aber das wissen sie auch.

    In meinem Homeoffice entwerfe ich meine Kreationen und erarbeite Sonderwünsche von Kunden.
    Ich habe es im letzten Jahr gewagt ein Ladengeschäft zu eröffnen um dort zusätzlich meine Produkte anzubieten,
    welches aber meine Schwester führt.
    Für mich ist das nichts, den ganzen Tag im Geschäft stehen. Ich brauche mein Homeoffice. )

    Yasmim
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    67
    Punkte: 1.066, Level: 17
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Ja, so sehe ich das auch, Homeoffice sollte genau so ernst genommen werden wie das Office im Betrieb. Da ist ein Plauderstündchen zwischendurch auch total daneben und auch ungern gesehen, logisch. Die Arbeit muss genauso zuverlässig gemacht werden, wie im Betrieb. Es sei denn, man macht etwas hobbymäßiges, aber dann ist es auch keine Arbeit in dem Sinne, so denke ich jedenfalls.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Uschi für diesen nützlichen Beitrag:

    james (07.03.2012)

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.02.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Man schneidet sich ja auch ins eigene Fleisch, wenn man sich ablenken lässt von der Arbeit. Am Ende braucht man selbst länger und muss es, wenn man Fehler gemacht hat, nochmal machen. Es leigt ja auch schon im Eigeninteresse zuverlässig zu sein!!

  8. #17
    Status: Freischaffender Lebenskü Array Avatar von james
    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Süd- Ostdeutschland
    Beiträge
    159
    Punkte: 1.745, Level: 24
    Level beendet: 45%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    37
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Habe jahrelang im Home Office gearbeitet, erst angestellt, dann selbständig. Es gehört eiserne Disziplin dazu, absolutes Verständnis seitens Familie, Freunden, Nachbarn. Wenn laufend jemand zun Quatschen oder wg. Problemchen kommt, sind bald alle Termine futsch, und Probleme mit Chef/Kunden vorprogrammiert. Bin deswegen bald rausgeflogen, weil ich unangenehme Aufgaben immer vor mir hergeschoben hab und für jede "Unterbrechung" dankbar war. Dann in Nachtschichten den Terminen hinterher gehetzt, Folge waren Flüchtigkeitsfehler. All das bedeutet, wer im Home Office arbeitet, braucht die gleiche, glasklare Einstellung zu seiner Arbeit wie ein Selbständiger!

  9. #18
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Hallo James und Uschi, ja ihr bringt es auf den Punkt. Das wichtigste ist, dass man mit absoluter Disziplin im Home-Office arbeitet.
    Wer merkt, dass er seine Leistungen nicht erbringen kann, sollte sich besser einen anderen Job suchen.
    Schönen Tag noch
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  10. #19
    Status: Selbständig Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Ich arbeite ebenfalls in meinem eigenen Homeoffice und das schon viele Jahre.
    Ich könnte mir inzwischen nichts anderes mehr vorstellen, denn für mich hat es nur Vorteile.
    Erfahrungsgemäß ist es aber so wie hier teilweise beschrieben wurde, da platzt plötzlich das Kind mitten in deine Arbeit, weil es eine Frage hat, da klingelt das Telefon etc.
    Solchen Dingen kann man vorbeugend entgegentreten; z.B. ist mein Mobilphone auf lautlos gestellt, so dass ich nicht gestört werde.
    Private Telefonate haben einfach zu warten. Meine Kids wisssen genau, dass sie mich nicht stören dürfen und verhalten sich
    entsprechend ruhig im Haus.
    Selbst wenn mir während der Arbeit der Magen knurrt, wird weiter gearbeitet, solange bis das entsprechende Pensum geschafft ist.

    Caro
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  11. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    62
    Punkte: 756, Level: 14
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Home Office - Pro und Kontra

    Stimmt, es geht nur mit Disziplin und wenn alle mitspielen. Und wenn man sich eine Zeit setzt, wo man schon genau weiss, ja, da kann ich ungestört arbiten. Schnell mal ein Glas wasser holen geht ja in Sekunden, denn man ist ja falst an der Quelle... zuhause

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •