Regelung Feiertagszuschlag
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Regelung Feiertagszuschlag

  1. #1
    Status: Angestellter Array Avatar von Kaffeejunkie
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 82, Level: 4
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Regelung Feiertagszuschlag

    Kennt sich jemand aus mit der Regelung von Feierzuschlägen in Firmen? Wie iust das gesetzlich geregelt? Und macht es zum beispiel einen Unterschied wenn man in einem überwiegend katholischen Bundesland, zb Bayern wohnt?

  2. #2
    Status: technokratisch Array Avatar von derTechnokrat
    1+

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    18
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Hier schreibt einer was zu Zuschlägen und Zulagen.
    Gesetzlich geregelt sind bloß die Zuschläge zur Nachtarbeit. Zuschläge für Feiertage und Wochenenden werden vom Tarifvertrag erfasst. Also schau mal in deinen Arbeitsvertrag, was da drin steht. Ich denke, das ist dann auch vom Bundesland unabhängig.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei derTechnokrat für diesen nützlichen Beitrag:

    lookalike (20.10.2011)

  4. #3
    Status: Angestellter Array Avatar von Kaffeejunkie
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 82, Level: 4
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    ach so ok, dachte nur da gäbs was einheitliches. aber dass man Feiertagszuschläge bekommen muss ist schon rechtlich bindend oder???

  5. #4
    Status: technokratisch Array Avatar von derTechnokrat
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    18
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Nein, gesetzlich geregelt ist nur die Nachtarbeit. Hier bei Wikipedia steht es auch noch einmal:
    Arbeitnehmer, die an Sonn- und Feiertagen arbeiten, haben keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Zuschlag zur Arbeitsvergütung.
    Das wurde in einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts 2006 so festgestellt. Gesetzlich geregelt ist nur, dass die Zuschläge, wenn du sie bekommst, steuerlich begünstigt werden.

  6. #5
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    2+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Es ist wohl wahr, dass Zuschläge für Feiertage nicht gesetzlich geregelt sind. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du keinen Anspruch darauf hast. Anspruch für die Zulage können sich ergeben:
    - wenn Du dies arbeitsvertraglich geregelt hast;
    - der Arbeitgeber freiwillig eine Zulage für Feiertagsarbeit zahlt (sogenannte "betriebliche Übung"
    - der Betrieb tarifgebunden ist und Du Mitglied einer Tarifvertragspartei = Gewerkschaft bist

  7. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Erdenmensch für den nützlichen Beitrag:

    derTechnokrat (19.10.2011), lookalike (20.10.2011)

  8. #6
    Status: technokratisch Array Avatar von derTechnokrat
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    18
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Ja, das stimmt natürlich!. Danke für deinen Kommentar, Erdenmensch.
    Nur weil sich die Feiertags- und Sonntagszuschläge nicht aus dem Gesetz ableiten lassen, heisst das nicht, dass man keine Ansprüche darauf hat. Man muss auch im Arbeitsvertrag und in der Tarifbroschüre nachschauen oder beim Betriebsrat fragen. Wenn die Zuschläge dort auftauchen, sind sie natürlich bindend.

  9. #7
    Status: Angestellter Array Avatar von Kaffeejunkie
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 82, Level: 4
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Und was wäre, wenn das nicht so ist? Kann man dann das Arbeiten verweigern, ist ja ein Feiertag?!

  10. #8
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Wenn keine Zuschläge bezahlt werden, begründet dies in keinster Weise ein Leistungsverweigerungsrecht. Da ich die genauen Umstände und Tatbestände in Deinem Fall nicht kenne, kann ich Dir keine rechtssichere Auskunft erteilen. Was ich pauschal sagen kann, dass im schlimmsten Fall die Verweigerung einen Tatbestand zur außerordentlichen Kündigung darstellen kann.

  11. #9
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    - der Betrieb tarifgebunden ist und Du Mitglied einer Tarifvertragspartei = Gewerkschaft bist
    Ein weiterer Grund FÜR die Gewerkschaften, ich bin echt am überlegen... Aber das gehört hier wohl nicht rein.

    @Kaffeejunkie: Im Zweifelsfall immer zur Arbeit anrücken. Wenn du deiner Pflich nicht nachkommst, kommst du in schwierige Probleme! Da ist bis zum Rechtsstreit und/oder Kündigung alles möglich!

  12. #10
    Status: Angestellter Array Avatar von Kaffeejunkie
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 82, Level: 4
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Regelung Feiertagszuschlag

    Aber das ist schon mies, ich dachte immer an Feiertagen darf man nicht arbeiten...so ein Mist

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regelung zu den Arbeitszeiten - was ist erlaubt?
    Von sebb im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 20:55
  2. Regelung zur Gehaltsauszahlung
    Von talou im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •