Auf Ölbohrinsel arbeiten
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Auf Ölbohrinsel arbeiten

  1. #1
    Status: Ausbildung abgeschlossen Array
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Hallo miteinander und schönen Nachmittag! :-D

    Ich habe meine Ausbildung beendet, als Konstruktionsmechaniker, Schwerpunkt Kran, beendet. Jetzt stellt sich mir die Frage was ich machen soll. Habe weder Freundin noch Frau noch sonstwas was mich hier hält. Deshalb dachte ich mir: Wieso nicht auf einer Ölbohrinsel anfangen, da stimmt die Bezahlung und ich verzichte auf nichts.

    Was ist von dieser Idee zu halten? Hat jemand Erfahrungen mit dieser Art von Arbeit?

    Sind die Gehälter wirklich so hoch, wie man immer hört?

    Warum machen das nicht viel mehr Leute?

    Naja, das sind so meine Gedanken dazu und ich habe mir gedacht, ich frage mal bei euch nach was ihr so denkt.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Falls Deine Neugier auf diese Art von Job durch so eine zwielichte Anzeige, in der gegen bares Information über das schöne Leben auf Bohrinseln angeboten werden, geweckt wurde kannst Du das abhaken. Der Weg dorthin ist lang und steinig und die Informationen die Dir solche Anzeigen verkaufen möchten, stammen zum Teil noch aus den 70er Jahren. Reine Abzocke.

    Es werden nur noch absolute Spezialisten in den Off-Shore Bereich geschickt. D.h., entweder was passendes studieren (Ingineur) oder einen Arbeitgeber finden und ausbilden lassen. Es gibt norwegische Konzerne die das, bei Eignung anbieten.

    Aber wenn Dich der Bereich reizt, dann schau doch mal nach Firmen die hier in Deutschland die ganzen Off-Shore Windparks installieren. Das hat, so glaube ich, auch mehr Zukunft als nach dem letzten Öl zu bohren. Alternativ kommt vielleicht auch eine Zusatzausbildung als Maschinist auf Containerfrachtern für Dich in Frage. Als gel. Industriemech. hatte ich eine Zeitlang damit geliebäugelt. Mit einem Fachabi könntest Du sogar in Richtung Kapitän gehen. Also wenn Dich hier nichts hält.., Möglichkeiten gibts immer!

    Viel Glück
    jb

  3. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei jb2000 für den nützlichen Beitrag:

    lookalike (06.09.2011), Nachtfalter (08.09.2011)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 150, Level: 5
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    teilweise muss man sogar für ein halbes Jahr auf die Ölbohrinsel und ist dann wieder ein halbes Jahr daheim. Wenn man ein Familienmensch ist, ist das sicher nicht die beste Lösung. Mal abgesehen davon, dass ich mich ein Leben auf der Ölbohrinsel schon sehr isoliert vorstelle...

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Pumpkin
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    268
    Punkte: 1.729, Level: 24
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 71
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Für mich wär es nichts. Ich kann mir einfach nicht vorstellen so lange auf engstem Raum mit vielen anderen zu sein ohne die Möglichkeit denen wirklich aus dem Weg zu gehen, mal meine Ruhe zu haben usw. Außerdem die lange Trennung von Familie und Freunden. Ich denke das sind auch die Gründe, warum viele sich das nicht vorstellen können.
    Zu der Arbeit ansich kann ich selbst nicht wirklkich was sagen. Wenn es aber dein Ding ist und du mit den Umständen dort kein Problem hättest, warum nicht. Interessant ist es sicherlich.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Wow, ich stelle mir das schon toll vor. Irgendwo da draußen, Mann gegen See, bei Wind und Wetter den Gezeiten trotzen... Wieso denkst du denn, dass du das durchhälst, wenn ich fragen darf? Ich hätte da gleichzeitig Agoraphobie und Claustrophobie... Total crazy wenn du mich fragst! Zu bedenken möchte ich geben, dass auch wenn du jetzt gerade keine Frau oder Freundin auf dem Festland zurücklassen würdest, du es auch schwer hast eine zu finden. Wenn du eine Familie gründen willst früher oder später dann wird das schwierig mit so einer Art von Job überhaupt jemanden kennen zu lernen.

  7. #6
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Ich hab mal gehört, dass die meisten Bohrinselarbeiter das nur ein paar Jahre machen, dabei kräftig Geld ansparen (soll ja auch super bezahlt sein) und dann eben was anderes machen. Zum Beispiel ein Geschäft aufbauen, Häuschen bauen etc. Das macht für mich noch Sinn, aber für längere Zeit könnte ich mir das auch überhaupt nicht vorstellen. Wie du schon sagst, Nachtfalter, ich würde mich da auch irgendwann eingesperrt fühlen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  8. #7
    Status: Ausbildung abgeschlossen Array
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    4
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Oha, ich werde noch ganz übermütig dank der vielen guten Beiträge. :-D

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Also mal zu der Klaustrophobie... Ich denke nicht, dass das jemals ein Problem bei mir war oder wird. Ich bin kerngesund und mache Sport und esse gut. Ich habe nie irgendwelche psyichischen Probleme gehabt. Denke also nicht, dass das was ausmacht.

    Und was jb2000 schrieb... Woran erkenne ich denn welche Infos und Kurse Abzocke sind? Es erscheint mir ja, wenn das die Leute nur für kurze Zeit machen, so als ob da ein Haufen wechselnde Stellen normal sind. Und wieso stammt das noch aus den 70ern? Verstehe ich nicht.

    Mit der Familie und so... Wie gesagt, ich habe nichts in Aussicht oder so, ich will nur einen guten Batzen Geld machen bei interessanter Tätigkeit und dann kann ich immer noch schauen.

    Das erinnert mich an etwas: Wieviel ist denn das Gehalt pro Jahr? Netto? Gibt es da Durchschnittswerte?

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Hallo Driller,

    in den 70er Jahren gab es definitiv mehr Arbeit als Arbeiter und nicht so viele automatisierte Produktionsabläufe. Das ist heute anders. In den Industriestaaten kommt man derzeit mit 1/3 des Personals aus um das 3-fache zu produzieren. Wenn also überhaupt gesucht wird, dann ausnahmslos hochgradige Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet.

    Generell gilt: Wenn für die Weitergabe von Informationen Geld verlangt wird kannst Du davon ausgehen, dass das Angebot unseriös ist. Schon zu Zeiten der teuren 0190er-Nummern war es eine beliebte "Masche" naive Träumer um ein paar Taler zu bringen. Heute findet man einschlägige Seiten im Netz, die versprechen dich mit Informationsmaterial zu versorgen. Gegen Gebühr natürlich. Wahrscheinlich bekommst Du auch die versprochenden Infos, die stammen aber wie gesagt noch aus einer anderen (goldenen) Zeit und sind somit wertlos.

    Tipp: Erst mal Google ausgiebig bemühen, dann beim A-Amt nach Adressen fragen.

    Ach ja: Weiter oben lass ich eben etwas von "..für ein paar Jahre und dann Häusle bauen" Wenn es so einfach wäre, dann würde sicher sogar Nachbars Lumpi mittlerweile nach Öl bohren. Wer einen Job im Off-Shore Bereich inne hat wird sicher etwas mehr bekommen als daheim. Etwas mehr Brutto, ein paar Taler Auslöse und den großen Vorteil nix ausgeben zu können während gearbeitet wird. Nach Abzug der Steuern bleibt sicher mehr über als in der Heimat, doch für ein Haus reicht das wohl noch nicht. Vielleicht hat man die Anzahlung für den Kredit nach 5-6 Jahren zusammen. Dann muss aber das Geld weiter fliessen. Und zwar weitere 20 Jahre lang. Dazu braucht man einen Job. Am besten einen der genauso so viel abwirft wie in den vergangenden Jahren. Also, bleibt man in der Branche. Man ist ja mittlerweile qualifiziert (Spezialist) und müsste auf dem Festland noch mal von vorn anfangen. Wer will das schon? Diese Schritte wollen doch gut überlegt sein,..oder?!

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei jb2000 für diesen nützlichen Beitrag:

    zebrafink (08.09.2011)

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    hier, vielleicht ist das interssant für Dich..!

    +++++++ editiert (unerlaubte Werbung)
    Geändert von Kalliope (08.09.2011 um 20:39 Uhr)

  12. #10
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Wow jb2000, guter Beitrag! Hast du denn selber mal in der Branche gearbeitet?

    Ich finde es eigentlich unerhört, dass Leute, die eine Fortbildung oder Ausbildung dahingehend machen wollen eher noch ausgenommen werden, als unterstützt. Eigentlich sehr traurig, grade wenn, wie du schreibst, in der Ölbohrinsel "Träumer" ihr Glück versuchen, die dem Lebnen auf See vielleicht noch etwas philosophisches abgewinnen wollen.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •