Auf Ölbohrinsel arbeiten - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Auf Ölbohrinsel arbeiten

  1. #21
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    So, ich habe hier mitgelesen und mal meinen Bekannten für euch "interviewt", der auf einer solchen Insel in der Nordsee arbeitet.

    Er arbeitet in 12-Stunden-Schichten (Tag und Nacht) jeweils 16 Tage lang und hat dann 24 Tage frei. Das ist wohl so gesetzlich geregelt.

    Im Schnitt verdient man dort 3.000 Euro netto, kann aber mit Weiterbildungen aufstocken. Er meinte, dass man mehr verdient, wenn der Job gefährlicher wird, z.B. Ingenieure, die bekommen dann 5.000 bis 10.000 Euro.

    Es ist schon relativ gefährlich und anstrengend, so berichtete er davon, dass im August in der Nordsee ein Hubschrauber abgestürzt ist, wobei 4 Leute ertrunken sind, die auf Heimflug waren. Es gab auch schon einen Unfall mit einem Ingenieur, der verstorben war, weil neben ihm ein Ventil plötzlich explodiert ist. Man darf nicht älter als 50 sein und muss einen Sicherheitskurs sowie ein Gesundheitszeugnis nachweisen.

    Es werden regelmäßig Sicherheitsübungen gemacht, wie z.B. Abseilen von der Insel, Hochziehen mit einem Hubschrauber, Mann über Bord etc.. Ein Schiff ist wohl auch immer in der Nähe zwecks schnellerer Evakuierung.

    Nicht alle arbeiten am Bohrer, es gibt auch Köche und Reinigungskräfte sowie Chemiker und IT-Leute etc..

    Bei schlechtem Wetter ist es nicht so gut, da arbeiten sie angeseilt (raus muss er immer, nur die Taucher nicht).

    Man arbeitet in Teams von ca. 20 Leuten, die alle von verschiedenen Firmen angeheuert sind. Die Verpflegung ist wohl sehr gut (4 mal am Tag Essen) und zur Freizeit haben sie einen Fitnessraum, einen Fernsehsaal und einen kleinen Supermarkt gibt es auch. Untergebracht sind sie in Kabinen zu zweit oder alleine, je höher der Job, desto luxuriöser die Kabine.

    Sein größtes Problem ist wohl, dass er keinen Einfluss hat, wann er arbeiten muss. Die 16 Tage können also auch an Weihnachten, Silvester oder dem Geburtstag sein, das macht ein Leben mit vielen Kontakten auf dem Festland schwierig. Problem ist wohl auch, dass sich die Heimreise bei schlechtem Wetter verzögern kann, wenn z.B. der Hubschrauber nicht landen kann. Zudem kann er die 24 freien Tage nicht voll nutzen, da er alles organisieren muss (Banktermine, größere Arztbesuche, Autoreparaturen, Freunde treffen etc.), da man diese Dinge ja trotzdem braucht.

    Einige seiner Kollegen wohnen mit ihren Familien in Norwegen wegen der kürzeren Wege, aber die hohen Kosten dort relativieren das Gehalt.

    Handys sind nicht erlaubt wegen der Explosionsgefahr bei Gas.

    Er meinte, man kann es machen, wenn man ungebunden (ist er übrigens nicht) und abenteuerlustig ist, aber es gibt auf dem Festland auch gehaltsmäßig vergleichbare Jobs mit weniger Risiko.

    So, das für euch, vielleicht hilft es ja weiter.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. #22
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Das mag sein, ich gebe nur wieder, was er erzählt hat. Er selbst arbeitet auch nicht in Norwegen, sondern für eine deutsche Firma in der Nordsee. Er hat gesagt, dass ungelernte Hilfsarbeiter dort nicht so viel Geld bekommen. Die werden wohl zum Streichen, Entrosten etc. eingesetzt.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #23
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Zitat Zitat von KeineAhnung Beitrag anzeigen
    ..Auf Bohrinseln ist der Verdient für Anfänger in Norwegen bei ca. 5500.- netto. Mit Überstunden kommen viele Arbeiter auf über 8000.- netto pro Monat.
    Zitat Zitat von KeineAhnung Beitrag anzeigen
    ...bei 3000 Euro netto ... mit 16 Tagen a 12 Stunden, 192 Arbeitsstunden, das ergibt einen Stundenlohn von ca. 12,80.-. ....
    KeineAhnung, was die Richtigkeit der Angaben bzgl. der Nettoverdienste angehen, Keine Ahnung. Zumindest kamen sie mir zahlenmäßig falsch vor, dies ergibt sich auch mathematisch. Hier geht die Rechnung auch nicht auf:
    Tg h
    16
    16
    16
    8
    2
    2
    192
    13,90
    17,38 25%
    20,85 50%
    1779,20
    556,00
    667,20
    3002,40
    Hier komme ich auf 13,90€ Netto die Stunde, ab der 3 Üstd gibt es 50% Zuschlag.

    Tg h
    16
    16
    16
    8
    4
    0
    192
    43,00
    53,75 25%
    ./. 50%
    5504,-
    3440,-
    ./.
    8944,00
    Der erwähnte Anfänger, bekommt jedoch bei mir nur 25% Zuschlag, sonst kommt es weit über 8000€.

    Tg h
    16
    16
    10
    2
    192

    15,00
    18,75 25%
    2400,00
    400,00
    3000,00
    Diese Angaben sind richtig.

    Bei der zweiten Berechnung bekommt Darky's Bekannter erst ab der 10h nur 25% Zuschlag, Auf deine 12,80€ komme ich dennoch nicht, sowie viele andere Varianten.
    Weiterhin, kann ich nicht sagen, wieviel %te es im Ausland zum Brutto ausmachen. In Deutschland für Ledig so ca 40%.

    Also Leute, auf ins Ausland, aber nicht nach Griechenland.

    ... davon sind ca. 400€ Spesen... enthalten...
    bei ... nur 2100.- netto
    ...dann wären es in der 1ten Variante 12€ und in der 2ten Rechenvariante 13€,
    ...bei 2100€ = Netto 10,50€
    Geändert von Prostan (12.10.2013 um 12:24 Uhr)

  4. #24
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Eigentlich war mein Beitrag nur gut gemeint, ich habe ihn extra dafür getroffen.

    Die 3000 Euro netto bezogen sich auf einen Hilfsarbeiter, nicht auf einen Techniker. Bei freier Kost und Logis sowie Übernahme der Transportkosten.

    Ich denke nicht, dass ich mir hier etwas ausdenken oder mein Bekannter mich anlügen muss.

    Ich werde mich also an dieser Stelle aus dieser Diskussion verabschieden, danke und Grüße.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #25
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Zitat Zitat von KeineAhnung Beitrag anzeigen
    ....ich hab zwar keine Ahnung, ... dass .mit Sicherheit.
    .....jemand der auf Montage ...ca. 400.- Spesen ...andere Auslagen ...Zulagen für Reisekosten ...
    .
    @KeineAhnung, dass glaube ich dir unbenommen, gehe sogar davon aus, dass du von deiner keine Ahnung ... mit Sicherheit, unbestritten, eine ganze Menge hast.

    Bei all deinen Angaben irritiert mich deine Absolutheit und Generalisierung, hinzukommt, das du stets von Nettoeinkommen sprichst, das ist schon aussergewöhlich und fragwürdig. Es gibt doch ledig, verheiratet mit und ohne Kinder. Allein dass macht bei Nettolöhnen mehrere hundert Euro aus.

    Also habe ich mal weiter recherchiert. Es ist richtig, dass auf Bohrinsel so ziemlich alle unterschiedliche Berufszweige zu finden sind. Genauso unterschiedlich sind somit auch die Jahreseinkommen. Einen Anfänger, wie du schreibst (netto 8000€), würde Brutto 14.400€ und somit 172.000€ verdienen. Das ist jenseits zwischen "gut und böse".

    Deshalb, hier eine Gehaltsliste, von einer Anheuer Ölplattform, mit Jahresgehältern, dein Anfänger ist hier Spitzenreiter.
    Jahresbrutto Gehälter auf
    Bohrinseln max. 13 Gehälter Brutto Netto Ausz.%
    Anfänger ./. - ./. 187.000
    14.400 8.008 0,54
    Hilfsarbeiter 36.000 bis 57.000 46.500 3.577 2.456 0,69
    Bohrarbeiter 55.000 bis 65.000 60.000 4.615 2.971 0,64
    Koch 60.000 bis 65.000 62.500 4.808 3.059 0,64
    Elektriker 60.000 bis 70.000 65.000 5.000 3.144 0,63
    Mechaniker 60.000 bis 70.000 65.000 5.000 3.144 0,63
    Installateur 52.000 bis 82.000 67.000 5.154 3.211 0,62
    Ingenieur 65.000 bis 85.000 75.000 5.769 3.492 0,61
    Oberbohrmeister 88.000 bis 93.000 90.500 6.962 4.117 0,59
    Es mag diesen besagten Anfänger geben, aber es gibt auch mehrere Ölbohrinsel-Jobplattformen. Die von mir gesichteten hatten alle keine 180.000€ Jahresgehälter zu bieten, schon garnicht noch höhere.

    P.S.: Die Nettoberechnung geht von in Deutschland rekrutierten MA aus, die ledig und keine Kinder haben. Das 13te Gehalt ist nicht im Monatslohn enthalten. Die Berechnung nach einen 2012er Nettorechner.
    Geändert von Prostan (12.10.2013 um 16:00 Uhr)

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (12.10.2013)

  7. #26
    Status: eingespannt Array Avatar von Frankenfreund84
    1+

    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Freundliches Franken
    Beiträge
    830
    Punkte: 7.100, Level: 55
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 50
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    168
    Dankeschöns erhalten
    161
    Errungenschaften:
    Empfehler Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Kleiner Einschub:
    Liebe Forengemeinde, wir bitten in diesem Forum um einen gepflegten und hilfreichen Ton. Jemanden gehässig zu raten, er oder sie solle Komiker werden ist dem Gespräch nicht zweckdienlich. Diskussionen sind erwünscht, wir von der Moderation wollten einfach nur darauf hinweisen, diese auch vernünftig zu führen.
    Einschub Ende.
    Einen Franken soll man sich zum Freund, aber nicht zum Nachbarn wünschen.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Frankenfreund84 für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (12.10.2013)

  9. #27
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Vielleicht habe ich ja auch keine Ahnung, aber die Aussage "Anfänger" ist somit nichtssagend.
    Ein Anfänger in der Lehre zum Friseur verdient sicher weniger als ein Anfänger in einer Unternehmensberatung.

    Wenn der Anfänger auf der Ölbohrinsel als Ingenieur nach seinem Studium angestellt wird, bekommt er sicher mehr als ein Hilfsarbeiter.

    Ansonsten muss ich ebenfalls meine Irritation darüber äußern, dass ständig von Netto gesprochen wird.
    Typischer Weise redet man von Brutto, da Steuerklasse und Kinderfreibeträge an der Person und nicht der Tätigkeit oder Ausbildung hängen.
    Sicherlich kann jemand im Außendienst LKW-Fahrer, Monteur, Projektmitarbeiter, etc. für eine längerfristige Abwesenheit von Wohnort und fester Arbeitstelle bis zu 24€ pro Tag und ggf. den gleichen Betrag durch Pauschalversteuerung des Arbeitgebers in Deutschland erhalten, in Norwegen wäre der Satz 64€ ggf. doppelt.

    Ich finde die Aussage von "KeineAhnung" in Post #27 bemerkenswert:
    "Hallo Darky,
    bei 3000 Euro netto hat dein Freund mit 16 Tagen a 12 Stunden, 192 Arbeitsstunden, das ergibt einen Stundenlohn von ca. 12,80.-. Das ist Sklavenarbeit. Selbst bei der Mühlabfuhr verdient ein Mitarbeiter ca. 18,90.- Stundenlohn. Ein Schornsteinfeger hat hier 28,00.- Stundenlohn. Dein Freund könnte den Arbeitgeber auf Schadenersatz wegen Sklavenarbeit verklagen. Deine Aussagen sind alle erfunden und entbehren aller Realität."

    €12,80 brutto oder vielleicht sogar netto pro Stunde sind Tarife für Sklavenarbeit?

    Die Parteien streiten um Mindestlohn in Höhe von €8,50 bzw. €10,50!
    Aktuell verdienen Kellner €5 bis €6 ohne Trinkgelder, Mitarbeiter im Sicherheitsgewerbe ähnlich, ohne die Möglichkeit Trinkgelder zu verdienen und Friseure in Ostdeutschalnd wären über €5,00 froh, da ist es auch mal €3,50.

    Da frage ich mich allen Ernstes, welche oder wessen Aussagen hier aller Realität entbeheren.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  10. #28
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Zitat Zitat von KeineAhnung Beitrag anzeigen
    .... Es gibt .. Arbeiter, die ..20 Jahre bei einer Firma arbeiten, trotzdem kommt einer mit ...23 Jahre .., der 2000 Euro pro Monat mehr verdient als alle anderen
    ...
    ... Leute mit Hirn gibt es wenige, Leute mit Muskeln gibt es überall und die verdienen meist weniger als auf den Gehaltstabellen. ....
    KeineAhnung, wie das geht. Nun bin ich kein Globetrotter, aber ein "Leut" mit Gehirn, mit weniger Muskelkraft, aber dennoch mit mehr Power als diese, da ich die Hebelgesetze kenne.

    Auch jongliere ich gerne mit Zahlen, diese von dir, KeineAhnung, muß ich erst einmal mit Viel Ahnung sortieren und werde sie dann präsentieren, mal sehen, ob meine Rechnung mit deinen Zahlen aufgeht?

    Am Ende diese Themas sind alle Leser hier sicher perfekte KK-, AA- und HR-Sachbearbeiter was Geldzahlungen anbetrifft, dank KeineAhnung
       Wer mich mag ♥, findet mich gut und steht zu mir.
    Die Anderen wünschen mir ... und sehen gerne Löwen fressen.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (12.10.2013)

  12. #29
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    KeineAhnung,

    Ich finde deinen Tonfall hier ehrlich gesagt nicht sehr angebracht.

    Wenn du schlechte Stimmung verbreiten möchtest, dann bitte woanders, sonst melde ich deine Beiträge regelmäßig an die Moderatoren.

    Hier wird fair und sachlich diskutiert und nicht auf Basis von nicht beweisbaren Unterstellungen oder persönlichen Beleidigungen.

    Und falls es dir noch nicht aufgefallen ist, dein Beitrag ist in diesem Thread nicht der erste, sondern der erste ist bereits vom 05.09.2011.

    Aber scheinbar weißt du ja selbst bestens Bescheid, da du ja bereits zig Filme gesehen hast und mein Interview nur Lüge ist.
    Ich frage mich nur, was du dann hier in diesem Forum eigentlich suchst.

    Over and Out.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  13. #30
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Auf Ölbohrinsel arbeiten

    Keine Ahnung (!) warum die Beträge nun weg sind (bestimmt der ermahnende Einfluß von Darky), aber ich finde es nicht schade drum.
    Immer diese Threadnekromanten...
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •