Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    1
    Punkte: 15, Level: 1
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Hallo,

    kurze Frage.
    Mein Chef ist es Leid ständig meine Überstundenanträge zu unterschreiben, und hat mir gesagt dass wir uns mal zusammensetzen müssen wie wir das zukünftig einfacher gestalten.
    Die Idee ist es meinen Lohn zu erhöhen.
    Nun die Frage ist wie viel sollte ich mehr verlangen oder macht das überhaupt Sinn?

    Es gibt Monate bei denen ich 10 Überstunden mache, dann wieder Monate wo es 30 (durch Wochenendarbeit) sind.

    LG
    Maik

  2. #2
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Zitat Zitat von heuermaik Beitrag anzeigen
    Nun die Frage ist wie viel sollte ich mehr verlangen?

    Es gibt Monate bei denen ich 10 Überstunden mache, dann wieder Monate wo es 30 (durch Wochenendarbeit) sind.
    Ist ein Rechenexempel. Im Beispiel z.B. bei 7x10h + 5x30h sind es im Schintt 18,3h. Wenn deinem Chef gut gesonnen bist, lässt du dich für 15Üh im Monat bezahlen, wenn dein Chef dir gut gesonnen ist zahlt er dich für 20 Üh aus.

  3. #3
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.508, Level: 65
    Level beendet: 53%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Hallo heuermaik, willkommen im Forum.

    Wie im vorigen Beispiel beschrieben. Wieviel Überstunden fallen im Jahresschnitt an. Nicht berücksichtigt ist hierbei ob Du für die Überstunden/Samstagsarbeit/Sonntagsarbeit/Nachtarbeit..... Zuschläge erhälst. Diese sollten dann ebenfalls in die Berechnung mit einfließen. Ist halt ein Rechenexempel. Solltest du keinen gleichmäßigen Monatslohn erhalten, wäre dies ebenfalls ein Punkt der berücksichtigt werden sollte.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. #4
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    117
    Punkte: 4.808, Level: 44
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    117
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Hallo,

    sei nicht bloed, mach das nicht sonst bist du sein Sklave.
    Dein einziges Kapital ist deine Arbeitskraft und die wird dir pro Stunde bezahlt.
    Mit einem Festgehalt prostutierst du dich.

    Gruss
    RED

  5. #5
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Mit einem Festgehalt prostutierst du dich.
    Das ist so eine rein typische Stammtischparole bei 2o/oo im Blut.
    Es ist heute gar nicht mal so unüblich, dass gewisse Überstunden im Gehalt eingerechnet sind. Hier von Prostitution zu sprechen ist ein wenig über.

    Vielfach hat man Vorteile hierdurch, bei überwiegend Nachteilen kann man es ja ausschließen. Aber auch hier gilt, verbindliche Absprachen treffen!

  6. #6
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    117
    Punkte: 4.808, Level: 44
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    117
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Hallo,
    Der Themenstarter fragte etwas.
    Ich sage mach das nicht, du geraetst dadurch in dem Nachteil.
    wie mann noch dazu sagt : du wirst gef, ger, vera, alles in allem du wirst dann prostituiert.
    Alles andere weichgeeiere koennen wir uns hier schenken.
    Mach dein Pauschalgehalt, rechne nach einem halben Jahr deinen Zugewinn aus, und du wirst weinend in den Keller laufen.
    Guten Morgen, wir sind im Gesellschaftsystem des Kapitalismus, da schenkt dir keiner was.
    Dein Chef wird schon dafuer sorgen, das er nicht nach hinten rausgeht.
    Mach Stunde gegen Euro das ist sauberer.

    Gruss
    RED

  7. #7
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Mach dein Pauschalgehalt, rechne nach einem halben Jahr deinen Zugewinn aus, und du wirst weinend in den Keller laufen.
    Armer RED flat. Du bist schon ein sehr bemitleidenswerter, fleißiger Arbeitnehmer. Da könnte man nur empfehlen, pack deine sieben Sachen und such dir einen besseren Arbeitgeber, da wo du nicht prostituieren musst oder noch schlimmer, wirst.
    Denn, fleißige und gute Mitarbeiter werden stets gesucht, bei moralischen, guten Absichten.

    Prostituieren:
    (Jemand der sich unter Verletzung moralischer Wertmaßstäbe für etwas hergibt, um einen persönlichen Vorteil zu erzielen)

  8. #8
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.365
    Punkte: 8.786, Level: 63
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 264
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Hallo, sei nicht bloed, mach das nicht sonst bist du sein Sklave.
    Dein einziges Kapital ist deine Arbeitskraft und die wird dir pro Stunde bezahlt.
    Mit einem Festgehalt prostutierst du dich.
    Gruss
    RED
    Selten so einen Quatsch gelesen....

  9. #9
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    117
    Punkte: 4.808, Level: 44
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    117
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Hallo,
    Der Kernpunkt war der :Mein Chef ist es Leid ständig meine Überstundenanträge zu unterschreiben,
    Beantragt man Ueberstunden um sie dann machen zu duerfen ?
    Man macht doch Ueberstunden weil der Chef es verlangt, und die bekommt mann dann ausgezahlt.
    Geld gegen Leistung oder Anwesenheit, je nach dem.
    Das ist die falsch kopierte Version:(Jemand der sich unter Verletzung moralischer Wertmaßstäbe für etwas hergibt, um einen persönlichen Vorteil zu erzielen)
    Jetzt noch ein wenig Latein und ihr habt es geschafft.
    Gebt dem Themenstarter eine Antwort, eine praeziese bitte.
    Statt dessen bin ich nun ein Saeufer der seine Sachen packen muss.
    Unglaublich die Deutschen.
    Der Ts will mehr Geld, weil er mehr arbeitet, das ist logisch.
    Sein AG will ihn f...en.
    Der Ts fragt hier nach einer Loesung, Antwort.
    Ihr habt bisher keine Antwort geben koennen, ich schon.
    Wir lesen uns wieder, wenn der TS sich entschieden hat .
    Bis jetzt hat er sich nicht geaeusert.

    Gruss RED

  10. #10
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    [
    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Unglaublich die Deutschen.
    Wie man es nimmt. Ein Deutscher führ kürzlich auf Chinas Landstraße gegen einen Berg, daraufhin kam es in Indien zu einem Erdrutsch, welcher die Straße verspeerte. Seitdem meidet er konsequent die Straßen in Timbuktu.

    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Beantragt man Ueberstunden um sie dann machen zu duerfen ?
    Das mag in China, Indien oder Timbuktu, genau wie in deutschen Unternehmen, gänzlich unterschiedlich sein.
    Mal ordnet der Chef bezahlte Überstunden an, mal machen die Mitarbeiter bezahlte Überstunden nach Arbeitsaufwand. Damit diese nicht zu viel werden und sinnvoll ohne nur Stunden abzusitzen, müssen sie auch mal genehmigt werden.

    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Der Ts fragt hier nach einer Loesung, Antwort.
    Ihr habt bisher keine Antwort geben koennen, (+) ich schon.
    Wenn du lesen, verstehen und rechnen könntest, wäre auch für dich erkennbar, dass die Frage bereits allgemein gehalten, beantwortet ist.

    Ist halt, zum Teil Fleißarbeit.


    (+)
    Geändert von -a bacus (04.08.2016 um 14:01 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überstunden mit Gehalt abgegolten?
    Von Smutje im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 10:38
  2. Überstunden während der Ausbildung
    Von gaucho im Forum Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 10:52
  3. Überstunden
    Von Uhu im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 15:03
  4. unbezahlte Überstunden
    Von Mrs. Right im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 16:16
  5. Für welchen Job soll ich mich zukünftig bewerben?
    Von marcus im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •