Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

  1. #11
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.339
    Punkte: 8.507, Level: 62
    Level beendet: 19%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 243
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    372
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Der Kernpunkt war der :Mein Chef ist es Leid ständig meine Überstundenanträge zu unterschreiben,
    Du kennst weder die Größe noch die Organisation/Struktur des Unternehmens. Sieh es doch einfach mal so: der "Chef" muss nicht der Geschäftsführer oder Inhaber des Unternehmens sein, und die Personalabteilung/ Gehaltsabrechnung zahlt nur für unterschriebene Überstundenbelege.

    Zitat Zitat von red Beitrag anzeigen
    Beantragt man Ueberstunden um sie dann machen zu duerfen ?
    Normalerweise sollte die Arbeit in der regulären Arbeitszeit zu schaffen sein. Aber vielleicht ist nicht genügend Arbeit für einen neuen MA da oder es gibt keinen passenden oder die Arbeit kommt manchmal in nichts planbarer Menge - also müssen (mit unterschiedlicher Intensität) Überstunden gemacht werden.

    So steht beispielsweise in vielen Arbeitsverträgen der Passus, dass eine bestimmte Zahl an Überstunden (meistens 10 je Monat) im Festgehalt bereits enthalten sind - nur was darüber hinaus geht muss genehmigt werden und wird dann extra gezahlt. Damit erspart man sich eine Menge Verwaltungsaufwand - und das ist wohl auch die Absicht von Maik's Chef.

    Ach ja - und bei Führungskräften fragt eh niemand nach der Stundenzahl, die sie am Arbeitsplatz zubringen bzw. für das Unternehmen leisten.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von haas
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    72
    Punkte: 2.855, Level: 32
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Klappt denn alles soweit ?

  3. #13
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    117
    Punkte: 4.808, Level: 44
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    117
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Hallo,

    Normalerweise sollte die Arbeit in der regulären Arbeitszeit zu schaffen sein. Sehr gut.

    Aber vielleicht ist nicht genügend Arbeit für einen neuen MA da oder es gibt keinen passenden oder die Arbeit kommt manchmal in nichts planbarer Menge -

    also müssen (mit unterschiedlicher Intensität) Überstunden gemacht werden.Muessen ? wer bestimmt ueber die Zeit ? wohl immernoch der AN selbst.


    So steht beispielsweise in vielen Arbeitsverträgen der Passus, dass eine bestimmte Zahl an Überstunden (meistens 10 je Monat) im Festgehalt bereits enthalten sind - nur was darüber hinaus geht muss genehmigt werden und wird dann extra gezahlt. Damit erspart man sich eine Menge Verwaltungsaufwand - und das ist wohl auch die Absicht von Maik's Chef.

    Also das Risiko wiedereinmal auf den AN abwaelzen.

    Ach ja - und bei Führungskräften fragt eh niemand nach der Stundenzahl, die sie am Arbeitsplatz zubringen bzw. für das Unternehmen leisten.Das ist Gehalt, ein ganz anderer Arbeitsvertrag.

    Leider hast du auf die konkrete Frage des TE nicht geantwortet.

    Gruss RED

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Es kann schon vorkommen dass bei dringenden Arbeiten mal die eine oder andere Überstunde anfällt. Bezahlt wird es nicht, dafür kann es aber vorkommen dass man zum WE früher heimgehen kann, wenn weniger zu tun ist.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #15
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.893
    Punkte: 12.446, Level: 72
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Es kann schon vorkommen dass bei dringenden Arbeiten mal die eine oder andere Überstunde anfällt. Bezahlt wird es nicht, dafür kann es aber vorkommen dass man zum WE früher heimgehen kann, wenn weniger zu tun ist.
    Bei uns werden 10 Stunden monatlich als Vergütung für den Bereitschaftsdienst gezahlt. Jeder der Servicemonteure hat alle 7 - 8 Wochen eine Woche Bereitschaft. Damit kann man leben. Überstunden werden bezahlt oder wie bei der Lady, abgebummelt.

    Bei einem früheren Job wurden keine Überstunden bezahlt, das war auch ein Grund, diesen aufzugeben.

  6. #16
    red
    red ist offline
    Status: fleißiger Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    117
    Punkte: 4.808, Level: 44
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    117
    Dankeschöns erhalten
    22
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zukünftig Überstunden mit Monatslohn abgedeckt

    Hallo,

    Armer RED flat. Du bist schon ein sehr bemitleidenswerter, fleißiger Arbeitnehmer. Da könnte man nur empfehlen, pack deine sieben Sachen und such dir einen besseren Arbeitgeber, da wo du nicht prostituieren musst oder noch schlimmer, wirst.

    Leider fuehrt diese Aussage nicht zu einer Antwort.
    Arm ist der, der arm dran ist.
    Viel Glueck noch, und weiterhin viele unbezahlte Bereitschafts-und Ueberstunden.
    Lasst euch weiterhin erpressen.
    Ich habe Arbeit, die wird pro Stunde bezahlt.
    Bedankt und weitermachen

    Gruss RED

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Überstunden mit Gehalt abgegolten?
    Von Smutje im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 11:38
  2. Überstunden während der Ausbildung
    Von gaucho im Forum Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 11:52
  3. Überstunden
    Von Uhu im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 16:03
  4. unbezahlte Überstunden
    Von Mrs. Right im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 17:16
  5. Für welchen Job soll ich mich zukünftig bewerben?
    Von marcus im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •