Kündigen oder kündigen lassen - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Kündigen oder kündigen lassen

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.12.2015
    Beiträge
    14
    Punkte: 48, Level: 2
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Besser ist es, gekündigt zu werden, sofern man Leistungen beziehen möchte. (Logisch) Das Zeugnis kann (und wird meist) auch von der Arge für die Unterlagen zur Weitervermittlung verlangt, allerdings kommt es rechtlich nicht so sehr auf den Inhalt an.(Außer man fechtet es an) Soweit dieses.
    Leider steht im OP nicht, was das "keinen Sinn" bedeutet.

    In dem speziellen Falle wäre es bei Bewerbungen eventuell sinnvoll, bei der Wahrheit zu bleiben, nämlich, das DIESE Stelle in beiderseitigem Einvernehmen gekündigt wird, da man nicht kompatibel ist.(Grund?)

    Hoffentlich ist die Stelle nicht genau dem Ausbildungsberuf entsprechend (Also z.B. KFZ Mechatroniker nach Ausbildung zu demselben) Wenn es aber Tischler nach Ausbildung zum Drucker ist, dann kann man das mit der "Kompatibilität" schon angeben.

    Nach nur 6 Monaten kommt es auch eher auf die Charakterbewertung im Zeugnis an, wenn die stimmt und ein guter Grund vorliegt, dann wird es mit der nächsten Stelle schon klappen.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.08.2015
    Beiträge
    68
    Punkte: 987, Level: 16
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Mit anderen Worten, nur weil man sich "nicht riechen kann" ist die Kündigung ein Flachs. Aber das hat sich ja schon geklärt. Wobei ich es eigentlich so sehe dass es ein Kündigungsgrund ist wenn die Zusammenarbeit nur ein Problem darstellt. Eigentlich sollte das legitim sein, gerade weil es im beidseitigen Einvernehmen geschieht.

  3. #23
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Schon, aber wirft das nicht einen Schatten auf seinen Charakter? Denkt sich der neue Personaler oder wer auch immer, er geht auch da nach kurzer Zeit wieder, wenn ihm vom Vorgesetzten die Nase nicht passt?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  4. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Ist es generell nicht besser gleich ehrlich zu sein? Eine Kündigung im beidseitigen Einvernehmen, wie es so schön heißt wäre ehrlich. Und im Bewerbungsgespräch kann man ja erklären dass man nicht auf einen Nenner kam, natürlich diplomatisch ausgedrückt. Das gibt es überall mal und es ist ja auch der wahre Grund dass Du die Firma verlassen willst, auch Dein Vorgesetzter es für besser hält.

  5. #25
    Gesperrt Status: keine Angabe Array Avatar von haas
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    91
    Punkte: 3.426, Level: 36
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Da kündige ich lieber selber

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Wenn man gleich wieder in ein Arbeitsverhältnis übergehen kann ist die eigene Kündigung okay, aber wenn man keinen Job hat und auf Arbeitslosengeld angewiesen ist, ist das wieder eine ganz andere Problematik.

  7. #27
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Habt Ihr Euch inzwischen geeinigt, wie Ihr es machen wollt? Ich finde es eigentlich gut wenn Ihr Beide zumindest die Kündigung besprecht, schade dass es sonst nicht möglich ist.

  8. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Lass Dich besser kündigen, er kann ja Stellenabbau als Grund angeben. Ist nur ungut wenn dann unverzüglich beim Amt ein neuer Mitarbeiter für genau diese Stelle gesucht wird.

  9. #29
    Status: keine Angabe Array Avatar von Miss Piggy
    Registriert seit
    06.11.2014
    Beiträge
    179
    Punkte: 1.787, Level: 24
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Warum schreibt Ihr nicht einfach wie es ist, dass Ihr Euch beide entschlossen habt den Arbeitsvertrag aufzuheben. Dann weiß der neue AG auch dass Du schon kurzfristig verfügbar bist und keine vorgeschriebene Kündigungsfrist einhalten musst.

  10. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kündigen oder kündigen lassen

    Wie habt Ihr Euch inzwischen entschieden? Bist Du dort noch angestellt?

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie richtig kündigen?
    Von MacMeck im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2014, 11:45
  2. Kündigen in Elternzeit
    Von Wib Ke im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 09:20
  3. Für Weiterbildung kündigen?
    Von koJo im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 09:50
  4. Bürgerarbeit kündigen?
    Von Bummel im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 08:34
  5. Ausbildungsvertrag wieder kündigen?
    Von Supergirl im Forum Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 10:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •